ForschungFörderung

Tagungsförderung

Förderung der Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen

Vorbehaltlich der Finanzierung stellt das Prorektorat für Forschung den Wissenschaftler/innen der Hochschule Mittel für die Teilnahme an nationalen und internationalen Tagungen zur Verfügung.

Reise- und Übernachtungskosten sowie Tagungsgebühren können anteilig bezuschusst werden. Neben den angestellten Forschern und NachwuchswissenschaftlerInnen des Hauses auch bereits angenommene Doktoranden und Habilitanden der Pädagogischen Hochschule Heidelberg einen Antrag stellen.
Antragsberechtigung, Fördervoraussetzungen sowie Fristen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ausschreibung und Ausschreibungsrichtlinie.
Wir weisen zudem darauf hin, dass für Tagungsteilnahmen zusätzliche Mittel über die DFG beantragt werden können. Eine Kofinanzierung aus Drittmitteln (mithin keine Forschungsmittel der PH) wird von der Hochschulleitung ausdrücklich begrüßt.

Förderung der Organisation von wissenschaftlichen Tagungen

Das Prorektorat für Forschung bietet Ihnen seit 2011 (nach Ausschreibung) auch die Möglichkeit, Zuschüsse zur Organisation von wissenschaftlichen Tagungen an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg zu erhalten.

Bevorzugt werden Tagungen mitfinanziert, die eine Komplementärfinanzierung vorweisen können.

Zur Förderung der wissenschaftlichen Eigenständigkeit unserer NachwuchswissenschaftlerInnen im Hause stellen wir auch Zuschüsse zur Organisation von Nachwuchstagungen an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg zur Verfügung.

Antragsberechtigung, Fördervoraussetzungen sowie Fristen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ausschreibung und Ausschreibungsrichtlinie. Wir weisen zudem darauf hin, dass für die Organisation von Tagungen auch Drittmittel eingeworben werden sollten. Eine Kofinanzierung aus Drittmitteln (mithin keine Forschungsmittel der PH) wird von der Hochschulleitung ausdrücklich begrüßt.

Quicklinks