F III / IGWGES

Publikationen Prof. Dr. Bettina Alavi

Zeitschriften-/Reihenherausgeberschaften

  • Geschichtsdidaktische Studien. Hrsg. von Bettina Alavi, Markus Bernhardt, Charlotte Bühl-Gramer, Marko Demantowsky, Thomas Hellmuth. Berlin: Logos. Bd.1-, 2015 -
  • Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Hrsg. im Auftrag der Koferenz für Geschichtsdidaktik durch den Vorstand Susanne Popp, Michael Sauer, Bettina Alavi, Alfons Kenkmann, Marco Demantowsky seit 2010 Göttingen: Vandenhoeck&Ruprecht (bis 2011).
  • Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Hrsg. im Auftrag der Konferenz für Geschichtsdidaktik vom Vorstand Susanne Popp, Michael Sauer, Bettina Alavi, Alfons Kenkmann, Marco Demantowsky. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht unipress 2010ff (bis 2011).

Monographien

  • Alavi, Bettina: Geschichtsunterricht in der multiethnischen Gesellschaft. Eine fachdidaktische Studie zur Modifikation des Geschichtsunterrichts aufgrund migrationsbedingter Veränderungen. Frankfurt/M.: Verlag für interkulturelle Kommunikation 1998.

Didaktische Materialien

    • Alavi, Bettina und Carolin Stetter: Leben in der DDR. Politik und Unterricht 4/2009.
    • Alavi, Bettina unter Zusammenarbeit von Manuel Altenkirch, Tobias Arand, Claudia Blaske, Karsten Schmidt, Mayra Zöllner: Mythos Rommel. Handreichungen für Schulen. Stuttgart 2009.
    • Alavi, Bettina: "Der Prozess Talaat Pascha" - Ein Theaterprojekt, Handreichung und Material für den interkulturellen Unterricht. Heidelberg 2011. (Diese Publikation findet sich Online)

    Herausgeberschaften

    • Alavi, Bettina und Martin Lücke (Hrsg.): Geschichtsunterricht ohne Verlierer!? Inklusion als Herausforderung der Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2016.
    • Alavi, Bettina (Hrsg.): Zwangsmigration im Film. Der Zweite Weltkrieg in deutscher, polnischer und tschechischer Spiegelung. Heidelberg: Mattes 2015. (Diskurs Bildung. Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Bd. 58)
    • Popp, Susanne und Michael Sauer, Bettina Alavi, Marko Demantowsky, Alfons Kenkmann (Hrsg.): Zur Professionalisierung von Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrern. Nationale und internationale Perspektiven. Göttingen: V & R unipress 2013. (Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Bd 5)
    • Alavi, Bettina und Susanne Popp (Hrsg.): Menschenrechtsbildung, Holocaust Education, Demokratieerziehung. = Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 11 (2012).
    • Alavi, Bettina (Hrsg.): Historisches Lernen im virtuellen Medium. Heidelberg: Mattes 2010. (Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. 54.)
    • Alavi, Bettina und Susanne Popp, Michael Sauer, Marko Demantowsky, Gerhard Paul (Hrsg.): Zeitgeschichte, Medien, Historische Bildung. Göttingen: Vandenhoeck  Ruprecht unipress 2010. (Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Bd. 2.)
    • Alavi, Bettina (Moderation): Gender und Geschichtsdidaktik. Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. 3. Jg. Jahresband 2004.
    • Alavi, Bettina und Gerd Henke-Bockschatz (Hrsg.): Migration und Fremdverstehen. Idstein: Schulz-Kirchner 2004. (Tagungsband der Konferenz für Geschichtsdidaktik)

    Lexikonartikel

    • Begriffslernen. In: Ulrich Mayer u.a. (Hrsg.): Wörterbuch Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2006. S. 27/28.
    • Interkulturelles Lernen. In: Ulrich Mayer u.a. (Hrsg.): Wörterbuch Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2006. S. 94/95.

    Blogbeiträge

    Beiträge in Sammelbänden

    • Alavi, Bettina: Narrative Kompetenz im inklusiven Geschichtsuinterricht?! Ein Unterrichtsversuch. In: Bettina Alavi, Martin Lücke (Hrsg.): Geschichtsunterricht ohne Verlierer!? Inklusion als Herausforderung an die Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2016. S. 85-100.
    • Alavi, Bettina und Martin Lücke: Einleitung. In: Bettina Alavi, Martin Lücke (Hrsg.): Geschichtsunterricht ohne Verlierer!? Inklusion als Herausforderung an die Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2016. S. 7-15.
    • Alavi, Bettina: Darf man über "Vertreibung" lachen? Zur Rolle des Komischen in Filmen zur Zwangsmigration. In: Bettina Alavi (Hrsg.): Zwangsmigration im Film. Der Zweite Weltkrieg in deutscher, polnischer und Tschechischer Spiegelung. Heidelberg: Mattes 2015. S. 121-142.
    • Alavi, Bettina: Einleitung. In: Bettina Alavi (Hrsg.): Zwangsmigration im Film. Der Zweite Weltkrieg in deutscher, polnischer und Tschechischer Spiegelung. Heidelberg: Mattes 2015. S. 7-15.
    • Alavi, Bettina: Lernen Schüler/innen Geschichte im Digitalen anders? In: Marko Demantorsky, Christoph Pallaske (Hrsg.): Geschichte lernen im digitalen Wandel. Berlin u.a.: Oldenbourg 2015. S. 3-16. 
    • Alavi, Bettina: Differenzierende Schulformen im Geschichtswettbewerb. In: Michael Sauer (Hrsg.): Spurensucher. Ein Praxisbuch für die historische Projektarbeit. Hamburg: Edition Körber-Stiftung 2014. S. 281-303.
    • Alavi, Bettina:  Herausforderungen an eine „Erziehung nach Auschwitz“ in der multikulturellen Gesellschaft. In: Hans-Fred Rathenow, Birgit Wenzel, Norbert H. Weber (Hrsg.): Nationalsozialismus und Holocaust. Historisch-politisches Lernen in Schule, außerschulischer Bildung und Lehrerbildung. Schwalbach/Ts.2013, S. 79-94.
    • Alavi, Bettina und Karin Terfloth: Historisches Lernen im inklusiven Unterricht. In: Theo Klauß, Karin Terfloth (Hrsg.): Besser gemeinsam lernen! Inklusive Schulentwicklung. Heidelberg: Winter 2013. S. 185-207.
    • Alavi, Bettina: Was ist ein guter Geschichtslehrer/eine gute Geschichtslehrerin? Einführung. In: Susanne Popp, Michael Sauer, Bettina Alavi, Marko Demantowsky, Alfons Kenkmann (Hrsg.): Zur Professionalisierung von Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrern. Nationale und internationale Perspektiven. Göttingen: V & R unipress 2013. S. 59-63.
    • Alavi, Bettina: Sozialerziehung im Geschichtsunterricht. In: Maria Limbourg, Gisela Steins (Hrsg.): Sozialerziehung in der Schule. Wiesbaden: Vs Verlag 2011. S. 183-203.
    • Alavi, Bettina und Marcel Schäfer: Historisches Lernen und Lernstrategien von Schüler/innen. Eine empirische Untersuchung zu historischer Selbstlernsoftware. In: Bettina Alavi (Hrsg.): Historisches Lernen im virtuellen Medium. Heidelberg: Mattes 2010. S. 75-93.
    • Alavi., Bettina und Marcel Schäfer: Elemente sinnvoller netzbasierter Lernaufgaben – aufgezeigt an einem Beispiel. In: Bettina Alavi (Hrsg.): Historisches Lernen im virtuellen Medium. Heidelberg: Mattes 2010. S. 239-252.
    • Alavi, Bettina und Georg Wenz: Bosnien erinnert - Bosna Podsjecá. Eine Ausstellung zu bosnischen Bürgerkriegsflüchtlingen entsteht. In: Media Player. Jugendliche aktiv in Medienwelten. Jahrbuch 2008 Evangelische Trägergruppe für gesellschaftpolitische Jugendbildung. Berlin: Werbeproduktion Bucher 2009. S. 44-55.
    • Alavi, Bettina: Kompetenzen historischen Denkens im Museum. Ein geschichtsdidaktischer Blick auf die Museumspädagogik, dargestellt am Beispiel der Rulaman-Ausstellung im Kurpfälzischen Museum in Heidelberg. In: Susanne Popp, Bernd Schönemann (Hrsg.): Historische Kompetenzen und Museum. Idstein: Schulz-Kirchner 2009. S. 237-250.
    • Alavi, Bettina: Geschichtsdidaktische Kompetenz professionell. Zur Einordnung der Sektion. In: Susanne Popp, Bernd Schönemann (Hrsg.): Historische Kompetenzen und Museum. Idstein: Schulz-Kirchner 2009. S. 209-210.
    • Alavi, Bettina und Georg Wenz: Bosnien erinnert - Bosna Podsjecá. Zum Verhältnis von Mehrheits- und Minderheitengeschichte am Beispiel einer Ausstellung zu bosnischen Bürgerkriegsflüchtlingen. In: Jan-Patrick Bauer, Johannes Meyer-Hamme, Andreas Körber (Hrsg.): Geschichtslernen - Innovationen und Reflexionen. Festschrift für Bodo von Borries zum 65. Geburtstag. Kenzingen 2008. S. 335-351.
    • Alavi, Bettina: Zeitgeschichte virtuell. Zur Didaktisierung zeitgeschichtlicher Webangebote am Beispiel der Webseite 'www.chronik-der-mauer.de'. In: Michelle Barricelli, Julia Hornig (Hrsg.): Aufklärung, Bildung, 'Histotainment'. Zeitgeschichte in Unterricht und Gesellschaft. Frankfurt a. M. u.a.: Lang 2008. S. 109-120.
    • Alavi, Bettina: Geschichte 'light' in der Volksschule!? Volkstümliche Bildung in der Nachkriegszeit. In: Wolfgang Hasberg, Manfred Seidenfuß (Hrsg.): Modernisierung im Umbruch. Münster 2008. S. 317-332.
    • Alavi, Bettina: Wie lernen Schüler/innen mit historischer Selbstlernsoftware? In: Judith Martin, Christoph Hamann (Hrsg.): Geschichte, Friedensgeschichte, Lebensgeschichte. Festschrift für Peter Schulz-Hageleit. Herbolzheim: Centaurus 2007. S. 205-220.
    • Alavi, Bettina: Waren die Geschichtsdidaktiker auch Reformpädagogen? Eine Annäherung anhand einer Unterrichtsnachschrift aus der Weimarer Republik. In: Wolfgang Hasberg, Manfred Seidenfuß (Hrsg.): Geschichtsdidaktik(er) im Griff des Nationalsozialismus? Münster 2005. S. 43-55.
    • Alavi, Bettina: Das Verhältnis von Disziplinarität und Interdisziplinarität in Fächerverbünden der Hauptschule am Beispiel Geschichte. In: Saskia Handro, Bernd Schönemann (Hrsg.): Geschichtsdidaktische Lehrplanforschung. Münster: LIT 2004. S. 137-149.
    • Alavi, Bettina: Geschichtsschulbücher als Erinnerungsorte. Ein Gedächtnis für die Einwanderungsgesellschaft? In: Jan Motte, Rainer Ohliger (Hrsg.): Geschichte und Gedächtnis in der Einwanderungsgesellschaft. Essen: Klartext 2004. S. 199-212.
    • Alavi, Bettina: Begriffsbildung im Geschichtsunterricht. Problemstellungen und Befunde. In: Uwe Uffelmann, Manfred Seidenfuß (Hrsg.): Verstehen und Vermitteln. Armin Reese zum 65. Geburtstag. Idstein: Schulz-Kirchner 2004. S. 39-61.
    • Alavi, Bettina: Migration und historisch-politische Bildung. In: Angelika Eder (Hrsg.): "Wir sind auch da!" Über das Leben von und mit Migranten in europäischen Großstädten. Hamburg: Dölling und Galitz 2003. S. 351-373.
    • Alavi, Bettina: Bilanz und Perspektiven. Gesamtfazit der Tagung. In: Bernd Schönemann, Waltraud Schreiber, Hartmut Voit (Hrsg.): Von der Einschulung bis zum Abitur. Idstein: Schulz-Kirchner 2002.
    • Alavi, Bettina: Geschichtsunterricht in der multiethnischen Gesellschaft - eine neuere geschichtsdidaktische Position. In: Marko Demantowsky, Bernd Schönemann (Hg.): Neue geschichtsdidaktische Positionen. Bochum: Projekt-Verlag 2002. S. 13-25.
    • Alavi, Bettina: Von der Theorie zur Praxis interkulturellen Geschichtslernens. Problembereiche bei der Planung und Durchführung von Unterricht. In: Körber, Andreas (Hrsg.): Interkulturelles Geschichtslernen. Münster u.a.: Waxmann 2001. S.97-104.
    • Alavi, Bettina und Michael Alpers: Vormoderne interkulturelle Gesellschaft als Unterrichtsgegenstand. Religiosität und gesellschaftliche Stabilität in den kleinasiatischen Provinzen des römischen Kaiserreichs. In: Körber, Andreas (Hrsg.): Interkulturelles Geschichtslernen. München u.a.: Waxmann 2001. S.175-192.
    • Alavi, Bettina und Birgit Wenzel: Interkulturelles Geschichtslernen. In: Bernd Mütter, Bernd Schönemann, Uwe Uffelmann (Hrsg.): Geschichtskultur. Theorie, Empirie, Pragmatik. Weinheim: Deutscher Studienverlag 2000. S.61-69.
    • Alavi, Bettina und Bodo von Borries: Geschichte. In: Hans H. Reich, Alfred Holzbrecher, Hans Joachim Roth (Hrsg.): Fachdidaktik interkulturell. Ein Handbuch. Opladen: Leske und Budrich 2000. S.55-91.
    • Alavi, Bettina: Geschichtsunterricht in der multiethnischen Gesellschaft. Eine fachdidaktische Studie zur Neukonzeptionierung des Geschichtsunterrichts aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen. In: Bernd Mütter, Uwe Uffelmann (Hrsg.): Regionale Identität im vereinten Deutschland. Chance und Gefahr. Deutscher Studien Verlag, Weinheim 1996. S. 277-285.
    • Alavi, Bettina: Was stimmt denn nun?! Geschichtsbilder im Umbruch. Bericht aus einem Universitätsseminar. In. Uwe Uffelmann (Hrsg.): Historisches Lernen im vereinten Deutschland. Nation - Europa - Welt. Deutscher Studien Verlag, Weinheim 1994. S.360-368.

    Zeitschriftenbeiträge

    • Alavi, Bettina: Leichte Sprache und historisches Lernen. In: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, 14. Jg. 2015, S. 169-190.
    • Alavi, Bettina und Caroline Gritschke, Karin Terfloth: "Hier muss man nicht nur rumstehen!" Objektzentriertes Geschichtslernen im historischen Museum für SchülerInnen aus Förderschulen. In: Standbein, Spielbein. Museumspädagogik aktuell. Nr. 102, August 2015, S. 16-19.
    • Alavi, Bettina und Susanne Popp: Menschenrechtsbildung, Holocuast Education, Demokratieerziehung. Einführung in den Themenschwerpunkt. In: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 11 (2012), S. 7-10.
    • Alavi, Bettina: „Die Kinder von Golzow“ – eine Dokumentarfilmreihe aus der DDR als Quelle in der historisch-politischen Bildung. In: Politisches Lernen, H.3-4, 2010, S. 24-27.
    • Alavi, Bettina und Carlo Avventi: "Persepolis". Analyse eines Migrationsfilms neuen Typs. In: Politisches Lernen. H.3/4, 2009, S. 55-60.
    • Alavi, Bettina: Die baden-württembergischen Diagnose- und Vergleichsarbeiten im Fach Geschichte der Realschule. In: GWU 59 (2008) 4, S. 231-245.
    • Alavi, Bettina und Gerd Henke-Bockschatz: Mit Schülern Kulturlandschaften lesen. In: GWU 57 (2006) 5/6, S. 300-309.
    • Alavi, Bettina: Kulturlandschaften virtuell erschließen – am Beispiel der barocken Kurpfalz. In: GWU 57 (2006) 5/6. S. 310-320.
    • Alavi, Bettina: Wozu Männergeschichte? Die Teilkategorie Mann im Prozess des historischen Lernens. In: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. 3. Jg. Jahresband 2004. S. 56-70.
    • Alavi, Bettina: Binnenmigration, Deportation, Rückwanderung. Lebensstationen einer russlanddeutschen Spätaussiedlerin. In: Geschichte lernen. 16. Jg. H.4, 2003. S.16-19.
    • Alavi, Bettina: Interkulturelles Geschichtslernen. In: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. 1. Jg. Jahresband 2002. S. 123-137.
    • Alavi, Bettina: Von der Theorie zur Praxis interkulturellen Geschichtslernens. In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht. 52. Jg. H.5/6, 2001. S. 325-331.
    • Alavi, Bettina: Geschlechterspezifik in der Geschichtsdidaktik. In: "Politisches Lernen", 18.Jg. H.1-2/2000, S. 53-56.
    • Alavi, Bettina und Birgit Wenzel: Nebeneinander, Gegeneinander oder Miteinander? Alltag von Griechen und Ägyptern im Ptolemäerreich. In: "Praxis Geschichte", 13. Jg., H.4/2000. S. 12-16.
    •  Alavi, Bettina: Yoga, Mandalas, Fantasiereisen - Entspannungsverfahren im Schulunterricht. In: Lernwelten. 1. Jg. H.3/1999. S.127-131.
    • Alavi, Bettina: Interkulturelles Lernen im Geschichtsunterricht. Ein Plädoyer für einen modifizierten Geschichtsunterricht und eine veränderte Lehrerbildung. In: Internationale Schulbuchforschung. 21 Jg., H.3/1999. S. 235-248.
    • Alavi, Bettina: Über den Einfluß verschiedener System-Vorerfahrungen auf die Geschichtslehrerausbildung. In: Geschichte, Erziehung, Politik. 6.Jg. H.6, 1995. S.384-389.
    • Alavi, Bettina und Wilfried Löhken: " ... abgerissen, weil sie ihre Funktion verloren hatte." Der Geschichte einer Berliner Synagoge auf der Spur. In: Geschichte, Erziehung, Politik. 6.Jg. H.10, 1995. S. 621-630.
    • Alavi, Bettina: Der Geschichte einer Synagoge auf der Spur. Lehramtsstudierende veranstalten eine geschichtliche Projektwoche mit einer Schöneberger Realschulklasse. In: TU-Intern, 3 (April) 1995.

    Internetveröffentlichungen

    Ausstellungskatalog

    • Bosnien erinnert. Ausstellungskatalog der gleichnamigen Wechselausstellung. Hrsg. Bettina Alavi, Pädagogische Hochschule Heidelberg. Heidelberg 2007. Nebst einer CD-ROM mit allen Zeitzeugeninterviews, Ausstellungsmaterialien und dem Dokumentarfilm "Fang der Zeit".

    Rezensionen

    • Barsch, Sebastian/Hasberg, Wolfgang (Hrsg.): Inklusiv- Exklusiv. Historisches Lernen für alle. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2014. Rezension von Bettina Alavi in: Geschichte für heute, 8. Jg., H.1/2015, 124/125.
    • Michele Barricelli, Axel Becker und Christian Heuer (Hrsg.): Jede Gegenwart hat ihre Gründe. Hans Jürgen Pandel zum 70. Geburtstag. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2011. Rezension von Bettina Alavi in ZfGD 11 (2012), S. 253-255.
    • Museum des Warschauer Aufstands (Hrsg.): Erinnerungskultur des 20. Jahrhunderts. Analysen deutscher und polnischer Erinnerungsorte. Frankfurt a. M.: Lang 2011. Rezension von Bettina Alavi in ZfGD 11 (2012), S.293-294.
    • Andrea Kolpatzik: "Die Waden der Nation". Fußballweltmeisterschaft als deutsch-deutscher Erinnerungsort. Münster u.a.: Lit 2009. Rezension von Bettina Alavi in: sehepunkte 10 (2010), Nr. 5 [15.05.2010].
    • Franz Georg Melichar (Hrsg.): Längs Denken. Förderung historischer Kompetenzen durch Längsschnitte. Neuried 2006. Rezension von Bettina Alavi in ZfGD 2007. S.291-293.
    • Bea Lundt, Michael Salewski u.a. (Hrsg.): Frauen in Europa. Mythos und Realität. Münster: Lit 2005. Rezension von Bettina Alavi in: GPD 34 (2006) 3-4, S.331/332.
    •  Martin Roberts (Ed.): After the Wall. History Teaching in Europe since 1989. Hamburg 2004. Rezension von Bettina Alavi in: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Jahresband 2005. Schwalbach/Ts. 2005. S. 244-246.
    • Dirk Lange: Historisch-politische Didaktik. Schwalbach/Ts. 2004. Rezension von Bettina Alavi in: Politisches Lernen 22 (2004)3-4, S. 65/66.
    • Peter Schulz-Hageleit: Grundzüge geschichtlichen und geschichtsdidaktischen Denkens. Frankfurt/M. 2002. Rezension von Bettina Alavi in: GPD 31 (2003)1-2, S. 46-47.
    • Elisabeth Erdmann (Hrsg.): Verständnis wecken für das Fremde. Schwalbach/Ts. 1999. Rezension von Bettina Alavi in: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. 1. Jg. Jahresband 2002. S.238-242.

    Tagungsberichte

    • Alavi, Bettina: Aufgaben und Schwierigkeiten des Geschichtsunterrichts im wiedervereinigten Deutschland. Ein Tagungsbericht. In: Geschichte, Erziehung, Politik. 6.Jg. H.1, 1995. S.51-54.
    • Europa in historisch-didaktischen Perspektiven. Tagung der Konferenz für Geschichtsdidaktik vom 3.-5.10.2005 in Meißen. In: GWU 57 (2006) 7/8. S. 456-460.

    CD-ROM

    • Wissenschaftsbezug und Visionen im Kino. Unterrichtsbausteine zu 6 Filmen. Wissenschafts-Filmfestival 2001 im Rahmen des Wissenschaftssommers Berlin. Projektleitung: Ulrich Steinmüller. Mehrere Mirarbeiterinnen. Bonn: Wissenschaftsrat 2001.