HochschuleInteressensvertretung

Interessensvertretung

An der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gibt es verschiedene Interessensvertreter. Eine Übersicht finden Sie auf dieser Seite.

Behindertenbeauftragte

Die Senatsbeauftragte für Behindertenfragen berät Studierende mit Behinderung/chronischer Krankheit im Vorfeld des Studiums und bei behinderungsspezifischen Fragen während des Studiums. Sie ist außerdem Ansprechpartnerin für einen Nachteilsausgleich. Bei Bedarf kann ferner eine Unterstützung durch studentische Hilfskräfte (Studienassistenz) vermittelt werden.

Weitere Informationen zur Behindertenbeauftragten.

Chancengleichheit/Gleichstellungskommission

Die Beauftragten für Chancengleichheit sollen die Hochschulmitglieder in Fragen der beruflichen Ausbildung, des beruflichen Einstiegs und Fortkommens von Frauen und des Wiedereinstiegs von Frauen und Männern nach einer Familienphase sowie hinsichtlich einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung beraten.
Die Gleichstellungskommission setzt sich zum Beispiel für die Erhöhung des Frauenanteils in Berufungs- und Stellenbesetzungsverfahren ein. Außerdem unterstützt sie die Leitung und sämtliche Gremien der PH Heidelberg in allen Bereichen der Frauenförderung und Vertretung der Interessen der Frauen.

Weitere Informationen zur Chancengleichheit/Gleichstellungskommission.

Freundeskreis der PH

Der Freundeskreis unterstützt die kulturellen und sozialen Belange der Hochschule und ihrer Studierenden, fördert die wissenschaftlichen Aufgaben der Hochschule und setzt sich für die Intensivierung der Verbindung zwischen Hochschule und Öffentlichkeit ein. Die Freunde veranstalten außerdem Vorträge, Lesungen, Konzerte, Exkursionen und tragen somit zum geselligen Leben der Hochschule bei.

Weitere Informationen zur Vereinigung der Freunde der Pädagogischen Hochschule Heidelberg e.V.

Personalrat

Der Personalrat der PH Heidelberg setzt sich unter anderem für die Einhaltung von Arbeitnehmerrechten und -schutzvorschriften ein, die in Gesetzen, Tarifverträgen, Dienstvereinbarungen und Verwaltungsvorschriften geregelt sind. Er nimmt außerdem Anregungen und Beschwerden aus den Reihen der Mitarbeiterschaft an und gibt diese an die Hochschulleitung weiter. Überdies wirkt er bei der Eingliederung und Förderung von schwerbehinderten Menschen sowie bei der Gleichstellung von Mann und Frau mit. Ein Mal im Jahr lädt er zur Personalversammlung ein.

Weitere Informationen zum Personalrat.

Promovierendenkonvent

Dem Promovierendenkonvent gehören alle Doktorandinnen und Doktoranden an, die an einer Fakultät der Hochschule promovieren. Der Konvent kann Empfehlungen an die zuständigen Hochschulgremien aussprechen, sie in Fragen der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses beraten und zu Änderungen der Promotionsordnung Stellung nehmen.

Weitere Informationen zum Promovierendenkonvent.