'Zur Diskussion gestellt'

Kontakt  Forschung Publikationen Diskussion  Schauen! Unterhaltsam  Start 

Hier finden Sie Texte zu verschiedenen Themenbereichen der Pädagogik für Menschen mit geistiger Behinderung.

Sie sind (so) noch nicht veröffentlicht und laden also ‚zur Diskussion ein’: theo.klauss@t-online.de

Inklusion/Schule - Inklusion/Lebensspanne - Arbeit/Kreativität - Auffälliges Verhalten - Bildung meint Alle - Familien - Behinderung - Kommunikation - Körper - Autismus - ProfessionalitätSelbstbestimmung und Identität

 

Inklusion - in Kita und Schule (zurück)

Vielfalt und Inklusion - von Anfang an!

Was halten Grundschuleltern von der Inklusion?

Inklusion in der Schule braucht gute Didaktik

Differenzierung nach Aneignungsformen ermöglichen gemeinsamen Unterricht

Gemeinsamer Unterricht im Modell der Außenklassen

Auf dem Weg zur inklusiven Schule?!

Zunahme von SchülerInnen im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung

Inklusion - in der Lebensspanne (zurück)

Inklusion als Herausforderung zu neuem Denken und
Handeln für Fachkräfte

Inklusion und Teilhabe von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Der Index für Inklusion beim Wohnen

Inklusion als Herausforderng für eine Komplexeinrichtung

Arbeit, Beschäftigung, Kunst (zurück)

Sinnvolle Beschäftigung für Menschen mit hohem Hilfebedarf

Arbeit als Wert für Menschen mit Behinderung – ohne Arbeit wertlos?

Kunst-Sinn: Zur Eröffnung einer Kunstausstellung

Ansichtssache - Eine Kunstausstellung in der Stadt

Auffälliges Verhalten (zurück)

Gewaltprävention im Leben von Menschen mit geistiger Behinderung

Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten im FS Geistige Entwicklung

Geistige Behinderung, Verhaltensauffälligkeiten und Demenz

Selbstverletzendes Verhalten - weshalb schädigen Menschen ihren Körper?

Sucht und Geistige Behinderung

Was ‚bewegt’ Menschen, deren Verhalten uns auffällt? Sichtweisen und pädagogische Konsequenzen

Bildung meint alle Menschen (zurück)

Inklusive Bildung: Das Recht aller alles zu lernen

Erkenntnisse aus der Forschung zur Bildungssituation von SchülerInnen mit schwerer Behinderung

Entwicklung des Bildungsverständnisses in der Pädagogik für Menschen mit geistiger Behinderung

Die Rechte von Menschen mit schweren Behinderungen

Die Heidelberger integrativen Hochschulseminare

Anmerkungen zu Bildung und Erziehung

Familien von Menschen mit geistiger Behinderung (zurück)

Ablösung von der Familie

Eltern und Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Schule und Eltern von Kindern mit hohem Hilfebedarf

Zusammenarbeit zwischen Fachleuten und Eltern mit schwer behinderten Töchtern und Söhnen (unter besonderer Berücksichtigung des Erwachsenenalters)

Leben mit Behinderungen (zurück)

Zum Begriff ‚Geistige Behinderung’

Menschen mit hohem Hilfebedarf - als Aufgabe der Lebenshilfe

Menschen mit hohem Hilfebedarf im Spannungsfeld von Interessen

Behinderte Bildung!?

Pubertät und Jugendalter

Kommunikation (zurück)

Können wir nicht nicht kommunizieren? (Gedanken zu Watzlawick ...) 

Kommunikation in Einrichtungen der Behindertenhilfe

Zur Kommunikation von SchülerInnen mit schwerer und mehrfacher Behinderung

Der Körper und seine Bedürfnisse - auch im Alter (zurück)

Gesundheit und geistige Behinderung

Im Alter brauchen Menschen mehr als Pflege

"Die brauchen doch nur Pflege ..." Vom Recht der Menschen mit hohem Hilfebedarf auf Pädagogik

Bedürfnisse und Bildung (kurz und lang)

Brauchen Menschen mehr als Kalorien und Flüssigkeit? Ernährung als Thema der Bildung aller Menschen

Die Bedeutung des Körpers und seines Wohlbefindens in der Pädagogik für Menschen mit geistiger Behinderung

Qualität der Pflege von Menschen mit hohem Hilfebedarf – aus Sicht der Behindertenpädagogik

Autismus (zurück)

Der Lebensweg von Menschen mit Autismus und ihren Familien – eine Abfolge von Krisen?

Die Schule ist nicht für sie gemacht ... zur Herausforderung, autistische Kinder zu unterrichten

Konzepte für Menschen mit Autismus

Wohnprojekt für junge Erwachsene mit Autismus

Unterricht mit Facilitated Communication (FC)

Unterschriftensammlung statt wissenschaftlicher Auseinandersetzung? - Anmerkungen zum nicht geführten Diskurs über FC

Forschung zu FC (KAFCA)

Professionalität (zurück)

Heilerziehungspflege

Anforderungen an die Ausbildung von Sonderpädagogen

Spielt Fachlichkeit überhaupt noch eine Rolle?

Professionalität in der Schule für Kinder und Jugendliche mit schwerer und mehrfacher Behinderung

SchülerInnen mit schwerer und mehrfacher Behinderung – ein Thema der Schulleitung und Schulentwicklung!?

Teamarbeit in der Schule

Situation und Entwicklung der Geistigbehindertenpädagogik

Selbstbestimmung und Identität (zurück)

Identität und Geistige Behinderung

Ist Selbstbestimmung auch für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung ein sinnvolles Ziel?

Selbstbestimmung als Leitidee der Pädagogik für Menschen mit geistiger Behinderung

Selbstbestimmung als sinnvolles Leitmotiv einer anwendungsorientierten Forschung für Menschen mit geistiger Behinderung – ein Paradigmenwechsel?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Theo Klauß)