Institut für deutsche Sprache und LiteraturSpiel- und Theaterpädagogik

Was ist der Erweiterungsstudiengang Spiel- und Theaterpädagogik (SuT)?

Grundsätzliches:

Das Erweiterungsstudium Spiel- und Theaterpädagogik (SuT) ist ein ca. zweisemestriger Erweiterungs-Studiengang. Er wendet sich an Studierende der PH Heidelberg, sowie an Lehrerinnen und Lehrer für Grund-, Sonder-, Real- und Hauptschulen. Der Erweiterungsstudiengang kann parallel zum Hauptstudium oder im Anschluss daran belegt werden. Er kann auch u.U. berufsbegleitend belegt werden. Der Studienumfang beträgt lt. Studienordnung 2011 39 LP und lt Studienordnung 2003 24 Semesterwochenstunden (SWS), davon 20 SWS Lehrveranstaltungen und ein mindestens zweiwöchiger Praxisteil (80 Stunden). Für den Studiengang gilt ein Auswahlverfahren (Bewerbung bis 1.6. für das Wintersemester und bis 1.12. für das Sommersemester).

Ziel:

Ziel des Studiums ist es, grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in Spiel und Theaterpädagogik zu erwerben, um Theater und spielerische Darstellungsformen im unterrichtlichen, schulischen und außerschulischen Bereich angemessen und sinnvoll einsetzen zu können. Die Stärkung der persönlichen, sozialen und schöpferischen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen einerseits sowie die aktive Auseinandersetzung mit spiel- und theaterpädagogischen Positionen und ihren didaktischen Möglichkeiten andererseits sind die grundlegenden Bestandteile des Studiengangs.