StudiumFAQs

FAQ rund ums Studium

Hier finden Sie eine Übersicht aller Fragen zum Studium.

Suche

Wo kann ich mein OSP absolvieren?

Bitte suchen Sie sich einen Praktikumsplatz an einer öffentlichen bzw. staatlich anerkannten privaten Schule Ihrer Zielstufe in Baden-Württemberg (Grundschule bzw. Haupt-,Werkreal-, Real- oder Gemeinschaftsschule).

Sollten Sie aus organisatorischen Gründen das Praktikum außerhalb Baden-Württembergs in einem anderen deutschen Bundesland absolvieren, so wird dies vom Praktikumsamt anerkannt.
Eine gesonderte Genehmigung vorab ist für diesen Fall nicht erforderlich.
Bitte registrieren Sie den Praktikumsplatz fristgerecht mit vollständigen Schulangaben.

Wo finde ich Informationen zum PP?

Auf der Homepage des Praktikumsamts. Bitte lesen Sie auch die PP-Handreichung für Studierende. Zweimal pro Semester gibt es eine Informationsveranstaltung, in der Ihre Fragen beantwortet werden (Termine siehe Homepage).

 

Wo bekomme ich individuelle Beratung zum PP?

Ihre konkreten Fragen adressieren Sie bitte an: cesak@remove-this.ph-heidelberg.de  Geben Sie bitte Ihren Studiengang an und falls erwünscht auch die Telefonnummer für eventuelle Rückfragen. Wir gehen davon aus, dass Sie vorab die PP-Handreichung studiert haben bzw. an einer PP-Informationsveranstaltung teilgenommen haben.

Ab wann kann ich mein PP machen?

Laut MHB können Sie das PP ab dem 6. Semester (GHWRS) bzw. nach dem 7. Semester (SoPäd) absolvieren. Das ISP (bei SoPäd: +BP) muss vor Antritt des PP erfolgreich absolviert sein.

Kann ich das PP antreten, bevor ich das gesamte Modul 2 erfolgreich absolviert habe?

Ja, das ISP (bei SoPäd: +BP) muss jedoch vor dem PP-Antritt bestanden und die Modulprüfungen aus Studienstufe 2 müssen in großen Teilen bereits abgelegt sein.

SoPäd: Kann das PP dem Blockpraktikum in der 2. Fachrichtung (BP) vorgezogen werden?

Nein. Die Reihenfolge der Praktika ist im LPO 2011 festgelegt: Das erfolgreich absolvierte BP ist die Voraussetzung für den Antritt des PP. In besonders begründeten Fällen richten Sie Ihren Antrag auf Ausnahmegenehmigung samt Ihrer Unterlagen an das Praktikumsamt SoPäd.

Wie viel Zeit verbringe ich in der Bildungsinstitution? Was ist in 4 LP enthalten?

Der Praxisanteil im Professionalisierungspraktikum entspricht einem dreiwöchigen Vollzeitpraktikum. In der Regel sind das 15 Tage im Block (nur in der vorlesungsfreien Zeit möglich!) oder in Einzelterminen. Maximal 6 Stunden pro Tag sind anrechenbar.

 

Wann kann man das Professionalisierungspraktikum im Block absolvieren?

Das PP im Block kann man nur in der vorlesungsfreien Zeit absolvieren. In der Vorlesungszeit sind lediglich Einzeltermine möglich (an nicht mehr als 3 Wochentagen), die außerhalb der von Ihnen gebuchten Veranstaltungen liegen müssen.

Kann ich die vier Leistungspunkte des PP in den Begleitveranstaltungen (BV) erwerben?

Die Leistungspunkte, die Sie in einer BV erwerben, sind Studienleistungen (z.B. im Wahlpflichtbereich eines Faches). Der Workload des PP (4 LP) lässt sich nicht mit dem Besuch einer Begleitveranstaltung verrechnen.

Kann ich das PP für meine Wissenschaftliche Arbeit nutzen?

Ja. Das PP kann als Vorbereitung für die Wissenschaftliche Arbeit dienen.

Wie finde ich eine/n Dozierenden für die Begleitung meines PP?

Jede/r Dozent/in aus jedem Fach und jeder Fakultät kann Ihr PP begleiten (auch Lehrbeauftragte sind ansprechbar). Es eignen sich insbesondere diejenigen Dozierenden, die Lehrveranstaltungen im Modul 2 oder 3 ausbringen. Für den Gesprächstermin mit dem/r Dozierenden legen Sie Ihr Exposé (Formular àHomepage) vor.

Können auch Lehrbeauftragte der PH mein PP begleiten?

Ja. Mit der verbindlichen Vereinbarung eines Abgabetermins der Professionalisierungsaufgabe stellen Sie sicher, dass der/die Lehrbeauftragte auch für den Abschluss der Arbeit zur Verfügung steht. Ein DozentInnenwechsel ist i.d.R. nicht möglich.

Kann ich den/die Dozent/-in im PP wechseln?

Wenn die Praktikumsleistung mit dem/r Dozierenden vereinbart wurde und das PP im Praktikumsamt angemeldet ist, ist ein Dozierendenwechsel nicht möglich. Die Unterschrift auf dem Sammelschein  nach erfolgreichem PP muss übereinstimmen mit der Unterschrift auf der Anmeldung. Sie sollten daher unmittelbar nach Abschluss des Praktikums die Unterschrift des/der begleitenden Dozierenden einholen.

Muss ich ein Exposé anfertigen?

Ja, das Exposé muss angefertigt werden und ist Teil Ihres Portfolios. Es muss für die Einsicht im Praktikumsamt bereit gehalten und auf Nachfrage vorgelegt werden.

Was ist eine Bildungsinstitution, die im PP anerkannt werden kann?

Die Bildungsinstitution verfügt über ein eigenes pädagogisches Konzept und die Schnittmenge zu Ihrer späteren schulischen Praxis ist im Praktikum deutlich erkennbar. Beispiele: Eine Schreinerei ist keine Bildungsinstitution. An einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen ist ein PP möglich, insofern (sonder-)pädagogische Fragestellungen verfolgt werden. Die bezahlte Arbeit in einem Nachhilfeinstitut ist ein Job, keine Praktikumsleistung.

Kann ich das PP an einer ISP-Schule absolvieren?

Um ISP-Schulen zu entlasten, ist keine Selbstsuche von OEP/BP/PP an ISP-Schulen möglich. Nur in besonderen Fällen - falls ein Interesse der ISP-Schule an der Durchführung des PP besteht - kann an der ISP-Schule auch das PP absolviert werden.

Kann ich mein PP im Ausland absolvieren?

Auslandspraktika sind ausdrücklich erwünscht. Planen Sie schon vor dem 6. Semester (SoPäd: vor dem 7. Sem.) einen Studienaufenthalt im Ausland, so ist dieser unter bestimmten Voraussetzungen anrechnungsfähig als PP. Bitte kommen Sie frühzeitig zur individuellen Beratung ins Praktikumsamt (GHWRS bzw. SoPäd), um das PP im Studienverlauf zu planen.

Kann ich das PP im Rahmen eines Auslandsaufenthaltes machen, der für Englisch- bzw. Französisch-Studierende verpflichtend ist?

Das PP kann vollumfänglich in dem von den Fächern geforderten Auslandsaufenthalt eingeplant werden.

Kann ich für mein PP im Ausland einen finanziellen Zuschuss bekommen?

In Abhängigkeit von der Dauer Ihres Praktikums und der Zielregion ist eine Förderung in unterschiedlicher Höhe oft möglich. Für die Beratung hinsichtlich der Förderprogramme, Fristen und Bewerbungsmodalitäten steht Ihnen das Akademische Auslandsamt zur Verfügung.

 

Darf ich wegen meines PP in meinen PH-Veranstaltungen fehlen?

Nein, Sie können nicht parallel zu gebuchten Veranstaltungen ein Praktikum absolvieren. Dies gilt auch dann, wenn Sie sich den Besuch der gebuchten Veranstaltungen durch Selbsttestierung bescheinigen. Aus diesem Grund wird kein Blockpraktikum in der Vorlesungszeit genehmigt.

Kann mein Job als Assistant-Teacher als PP anerkannt werden?

Nein. Bezahlte Tätigkeiten können nicht als PP anerkannt werden. Ein Job ist kein Praktikum.

Wer trägt die Verantwortung im PP?

Der Status als Praktikant(-in) im PP schließt eigenverantwortliche Arbeit in Bildungsinstitutionen aus. Wenn Sie bspw. mit Kindern arbeiten muss stets eine verantwortliche Person erreichbar sein. Sie selbst müssen hierfür Sorge tragen, bitte fragen Sie ggf. an der Bildungsinstitution nach.

Muss ich das PP anmelden?

In jedem Fall muss das PP vor Antritt mit dem vollständig ausgefüllten Formular (siehe Homepage) im für Sie zuständigen Praktikumsamt (GHWRS oder SoPäd) angemeldet werden. Nachträgliche Anerkennungen werden nicht bewilligt. Bitte beachten Sie die Anmeldefristen.

Wie erhalte ich ein Transcript of Records?

Das Transcript of Records dokumentiert Ihre bisherigen Studienleistungen nach einem europaweiten Standard. Angegeben werden die besuchte Lehrveranstaltungen und Module, die ECTS-Credits und Ihre Noten. Unter Formulare & Downloads für das Lehramt haben wir für Sie den Ablauf und die entsprechenden Vorlagen eingestellt.

Wann muss ich mein PP anmelden? Gibt es Anmeldefristen?

Das PP kann nur in der Vorlesungszeit persönlich während der Öffnungszeiten und mindestens zwei Wochen vor Praktikumsbeginn angemeldet werden. Dieser Modus stellt sicher, dass Ihr Praktikum rechtzeitig genehmigt werden kann.

Kann ich das PP mit dem Anmeldeformular auch auf dem Postweg anmelden?

Wenn Sie das PP NICHT persönlich im Praktikumsamt anmelden können, so müssen Sie nach ca. einer Woche telefonisch in Ihrem Praktikumsamt nachfragen, ob Ihr Praktikum genehmigt wurde oder nicht. Das Anmeldeformular muss in jedem Fall im Original vorliegen und vollständig ausgefüllt sein.

Welches Praktikumsamt ist für die Anmeldung meines PP zuständig?

Das PP melden Sie im für Sie zuständigen Praktikumsamt (GHWRS oder SoPäd) an. Siehe Lageplan.

Können meine früher erbrachten Leistungen (Praktika, Projekte) für das PP anerkannt werden?

Grundsätzlich sind praktikumsrelevante Leistungen im PP nur dann anerkennungsfähig, wenn diese im Rahmen eines Hochschulstudiums vor Beginn des Studiums an der PH HD absolviert worden sind und die Anforderungen von Forschendem Lernen in der Praxis nachgewiesen werden können. Freiwillige Praktika, FSJ-Praktika, Praktika im Rahmen von Ausbildungen usw. sind NICHT anerkennungsfähig.

Wer bestätigt mir das Professionalisierungspraktikum?

Der praktische Teil wird durch die Bildungsinstitution nach dem Abschluss Ihres PP auf dem Sammelschein Schulpraktischer Studien bestätigt, den theoretischen Teil bestätigt Ihr/e begleitende/r Dozent/in.

Gibt es Fristen zur Abgabe der PP-Bestätigung?

Es gibt KEINE Fristen, dennoch empfehlen wir die zeitnahe Abgabe des ausgefüllten Sammelscheins, damit die Praktika rechtzeitig auf Vollständigkeit geprüft werden können. Liegt der vollständige (!) Sammelschein Schulpraktischer Studien im für Sie zuständigen Praktikumsamt vor, können Sie nach einer Bearbeitungszeit (GHWRS: von i.d.R. 1-2 Wochen; SoPäd: Sie werden per E-Mail benachrichtigt) die Unterlagen für die Anmeldung zum Staatsexamen abholen. Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten.

Gibt es Altklausuren für die AVoP? (LA 2011)

Nein. Altklausuren können weder von den einzelnen Fachschaften noch vom Prüfungsamt zur Verfügung gestellt werden.

Bis wann muss die Professionalisierungsaufgabe im ISP (GHWRS) angefertigt werden?

Bitte legen Sie spätestens 6 Wochen nach ISP-Beginn Ihr Thema in Absprache mit Ihrer/m Ausbildungsberater/in fest. Die Professionalisierungsaufgabe muss im Praktikumszeitraum angefertigt werden, da es sich um eine Aufgabenstellung "aus der Praxis - für die Praxis" handelt. Ohne Professionalisierungausfgabe kann das ISP nicht bestanden werden.

Wann und wo gibt es Informationen zum ISP?

Das Praktikumsamt wird ca. 4 Wochen nach Semesterstart (vor dem Online-Registrierungszeitraum) eine Informations-Pflichtveranstaltung zum ISP durchführen. Zu Semesterende gibt es eine Beratungsveranstaltung für im ISP eingeteilte Studierende. Schon jetzt können Sie sich auf der Homepage des Praktikumsamts informieren.

Wird meine Fachlehrertätigkeit als OSP anerkannt?

Ja, der praktische Teil des OSP wird bei Nachweis der Fachlehrertätigkeit anerkannt. Da das Portfolio schulpraktischer Studien im OSP verpflichtend anzufertigen ist, wird der theoretische Teil des OSP im Praktikumsamt Sonderpädagogik bzw. Praktikumsamt GHWRS anerkannt, wenn Sie dort das Portfolio (Pflichtteil) entsprechend den Vorgaben vorlegen. Empfohlen wird der Besuch der verkürzten OSP-Begleitveranstaltung: Dort wird ausführlich besprochen, wie die Professionalisierungsaufgaben angefertigt werden.

Wird meine Fachlehrertätigkeit als OEP anerkannt?

Ja, der praktische Teil des OSP wird bei Nachweis der Fachlehrertätigkeit anerkannt. Da das Portfolio schulpraktischer Studien im OSP verpflichtend anzufertigen ist, wird der theoretische Teil des OSP im Praktikumsamt Sonderpädagogik bzw. Praktikumsamt GHWRS anerkannt, wenn Sie dort das Portfolio (Pflichtteil) entsprechend den Vorgaben vorlegen. Empfohlen wird der Besuch der verkürzten OSP-Begleitveranstaltung: Dort wird ausführlich besprochen, wie die Professionalisierungsaufgaben angefertigt werden.

Wann kann ich das ISP machen?

Das ISP wird i.d.R. im 4. bis 6. Semester absolviert. Sie können auch nach dem 6. Semester das ISP ableisten, jedoch wird die Regelstudienzeit nicht mehr einhaltbar sein. Wichtig: Wenn Sie sich zum ISP anmelden, gilt Ihre Anmeldung verbindlich für das kommende Semester. 

Wo finde ich Hinweise, wie ich das Portfolio anlege?

In StudIP (Veranstaltung: OSP-Begleitveranstaltung) finden Sie im Dateiordner "Portfolio und Professionalisierungsaufgaben" Hinweise zu den formalen Anforderungen, zu den Kompetenzbereichen und zur Literatur.

Wo finde ich Hinweise, wie ich das Portfolio anlege?

In StudIP (Veranstaltung: OSP-Begleitveranstaltung) finden Sie im Dateiordner "Portfolio und Professionalisierungsaufgaben" Hinweise zu den formalen Anforderungen, zu den Kompetenzbereichen und zur Literatur.

Warum muss ich als SoPäd-Studierende/r im OSP an eine allgemeine Schule?

Formal ist dies eine Vorgabe des Bachelor-Studiengangs 2015.
Inhaltlich ist dies darin begründet, dass im Zuge der Inklusion die Arbeitsplätze vieler Lehrkräfte des Lehramts für Sonderpädagogik zukünftig an allgemeinen Schulen sein werden.

Warum muss ich als SoPäd-Studierende/r im OSP an eine allgemeine Schule?

Formal ist dies ist eine Vorgabe des Bachelor-Studiengangs 2015.
Inhaltlich ist dies darin begründet, dass im Zuge der Inklusion die Arbeitsplätze vieler Lehrkräfte des Lehramts für Sonderpädagogik zukünftig an allgemeinen Schulen sein werden.

Kann ich im ISP beurlaubt werden?

Eine Beurlaubung für andere Tätigkeiten oder Seminare (Geländepraktikum, Skikurs usw.) ist im ISP-Zeitraum i.d.R. nicht möglich.

Wann hat das Prüfungsamt geöffnet?

Wir haben Di., Mi., Do. von 10:30 bis 12:00 Uhr für Sie geöffnet. Wenn Sie nicht innerhalb unserer Sprechzeiten vorbeikommen können, vereinbaren wir gerne einen individuellen Termin mit Ihnen. Dazu rufen Sie bitte bei der allg. Telefonhotline der Pädagogischen Hochschule unter der Tel. +49 6221 477-555 an und lassen sich mit Ihrem Ansprechpartner im Prüfungsamt verbinden.

Wo und wann muss ich mich zum ISP anmelden?

Über die Homepage des Praktikumsamts. Der Anmeldezeitraum wird auf der Homepage unter "(Melde-)Termine" bekannt gegeben. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Für das OSP suchen Sie sich den Praktikumsplatz selbst an einer öffentlichen bzw. staatlich anerkannten privaten Schule Ihrer Zielstufe in Baden-Württemberg. Ausgeschlossen ist die Suche an Kooperationsschulen der PH Heidelberg, da die Plätze dort für Praktika, die zugeteilt werden, vorgehalten werden müssen.

Sollten Sie aus organisatorischen Gründen das Praktikum außerhalb Baden-Württembergs in einem anderen deutschen Bundesland absolvieren, so wird dies vom Praktikumsamt anerkannt. Eine gesonderte Genehmigung vorab ist für diesen Fall nicht erforderlich. Bitte registrieren Sie den Praktikumsplatz fristgerecht mit vollständigen Schulangaben.

 

 

Wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Für das OEP suchen Sie sich den Praktikumsplatz selbst. Ausgeschlossen ist die Suche an Kooperationsschulen der PH Heidelberg, da die Plätze dort für Praktika, die zugeteilt werden, vorgehalten werden müssen. Sie können sich den Praktikumsplatz auch außerhalb von Baden-Württemberg suchen.

Welche Voraussetzungen gibt es für die Anmeldung zum ISP?

Wie im MHB beschrieben ist das erfolgreiche Absolvieren des OEP (und die Vorlage einer Kopie des Sammelscheins im Praktikumsamt) sowie das Bestehen der kompletten AVoP die Voraussetzung zur ISP-Anmeldung.

Die Schule hat mir den OSP-Platz bestätigt, wer kriegt das Formular?

Das Formular verbleibt bei Ihnen. Es ist Ihre Sicherheit, dass Sie mit der Schule den Praktikumsplatz vereinbart haben.

Die Schule hat mir den OEP-Platz bestätigt, wer kriegt das Formular?

Das Formular verbleibt bei Ihnen. Es ist Ihre Sicherheit, dass Sie mit der Schule den Praktikumsplatz vereinbart haben.

Muss ich die AVoP vor Anmeldung zum ISP bestanden haben?

Ja, Sie müssen zum Zeitpunkt der Anmeldung die AVoP in allen Teilen (Bildungswissenschaften und Fächer) erfolgreich abgeschlossen haben. Dies erklären Sie (Selbstauskunft), indem Sie die relevanten Bedingungen für die ISP-Onlineregistrierung akzeptieren.

Wie bearbeite ich die Professionalisierungsaufgaben?

Bei der Bearbeitung auf maximal 2 Seiten soll in einem Dreischritt ein Theorie-Praxis-Bezug erkennbar werden: Ausgehend von eigenen Erfahrungen / Beobachtungen in der Praxis (1) erweitern Sie Ihre Perspektiven durch Heranziehen von Fachliteratur oder einschlägigen Studien (2). Im dritten Schritt verknüpfen Sie die praktischen Erfahrungen und die theoretischen Aspekte und beziehen Ihre neu gewonnen Erkenntnisse auf Ihr Lehrer-Sein (3).

Reine "Erlebnisberichte" entsprechen NICHT den Anforderungen! Die Professionalisierungsaufgabe samt Deckblatt wird NICHT im Praktikumsamt abgegeben, sondern wird mit dem/der OEP-Dozierenden besprochen und verbleibt bei Ihnen. Gegebenenfalls wird die Vorlage zu Beginn des ISP verlangt.

 

 

Wie bearbeite ich die Professionalisierungsaufgaben?

Bei der Bearbeitung auf maximal 2 Seiten soll in einem Dreischritt ein Theorie-Praxis-Bezug erkennbar werden: Ausgehend von eigenen Erfahrungen / Beobachtungen in der Praxis (1) erweitern Sie Ihre Perspektiven durch Heranziehen von Fachliteratur oder einschlägigen Studien (2). Im dritten Schritt verknüpfen Sie die praktischen Erfahrungen und die theoretischen Aspekte und beziehen Ihre neu gewonnen Erkenntnisse auf Ihr Lehrer-Sein (3).

Reine "Erlebnisberichte" entsprechen NICHT den Anforderungen! Die Professionalisierungsaufgabe samt Deckblatt wird NICHT im Praktikumsamt abgegeben, sondern wird mit dem/der OEP-Dozierenden besprochen und verbleibt bei Ihnen. Gegebenenfalls wird die Vorlage zu Beginn des ISP verlangt.

 

 

Wann und wie kann ich einen Härtefallantrag stellen?

Als Härtefälle gelten z.B. Alleinerziehende mit Kindern oder Studierende mit Nachteilsausgleichsanspruch. Bitte stellen Sie frühzeitig im Praktikumsamt einen formlosen Antrag (vor Ablauf der Meldefrist, siehe Meldetermine), indem Ihr Anliegen deutlich wird (z.B. wohnortnahe Zuweisung eines ISP-Platzes). Bitte legen Sie diesem Antrag aussagekräftige Nachweise bei. 

Wie hängen Portfolio und Professionalisierungsaufgaben zusammen?

Professionaliserungsaufgaben sind der verpflichtende Teil des Portfolios. In jedem Schulpraktikum ist eine Professionalisierungsaufgabe anzufertigen.

Wie hängen Portfolio und Professionalisierungsaufgaben zusammen?

Professionaliserungsaufgaben sind der verpflichtende Teil des Portfolios. In jedem Schulpraktikum ist eine Professionalisierungsaufgabe anzufertigen.

In welchen Fächern absolviere ich das ISP? (GS/WHRS)

Im ISP unterrichten Sie Ihre eingeteilten Fächer und das weitere Fach/WHRS, sofern dies schulorganisatorisch möglich ist. Von PH-Dozierenden werden Sie in zwei Fächern an der Schule besucht: GS-Studierende in den beiden Hauptfächern, WHRS-Studierende in zwei Ihrer studierten Fächer. 

OSP im Ausland?

Unter diesen Voraussetzungen ist das OSP im Ausland möglich:

1. Sie können bereits Erfahrungen als Lehrkraft an einer deutschen Schule in der Zielstufe vorweisen (z.B. im Rahmen eines FSJ, Pädagogische/r Assistentin) ODER

2. Sie absolvieren das OSP an einer deutschen Schule im Ausland   

Ein OSP im Ausland muss vorab vom Praktikumsamt genehmigt werden.
Für Versicherungsschutz muss selbst gesorgt werden.

OEP im Ausland?

Unter diesen Voraussetzungen ist das OEP im Ausland möglich:

1. Sie können bereits Erfahrungen als Lehrkraft an einer deutschen Schule in der Zielstufe vorweisen (z.B. im Rahmen eines FSJ, Pädagogische/r Assistentin) ODER

2. Sie absolvieren das OEP an einer deutschen Schule im Ausland   

Ein OEP im Ausland muss vorab vom Praktikumsamt genehmigt werden.
Für Versicherungsschutz muss selbst gesorgt werden.

Ich plane einen Fachwechsel.

Wenn Sie vor dem ISP einen Fachwechsel planen, können Sie sich NICHT zum ISP anmelden.
Wenn Sie nach dem absolviertem ISP einen Fachwechsel planen, müssen Sie sich verpflichtend im Praktikumsamt beraten lassen, i.d.R. sind schulpraktische Anteile noch zusätzlich zu absolvieren. Sie müssen mit der Verlängerung Ihrer Studienzeit rechnen.

Gibt es Informationen, die ich meiner Praktikumsschule zur Verfügung stellen sollte?

Auf der Homepage finden Sie OSP-Infos für Lehrkräfte. Die Kurzinformation können Sie vorab den Schulen zuschicken, die OSP-Handreichung für Lehrkräfte müssen Sie bei Beginn des Praktikums ihrer praktikumsbegleitenden Lehrperson ausgedruckt vorlegen.

Gibt es Informationen, die ich meiner Praktikumsschule zur Verfügung stellen sollte?

Auf der Homepage finden Sie OEP-Infos für Lehrkräfte. Die Kurzinformation können Sie vorab den Schulen zuschicken, die OEP-Handreichung für Lehrkräfte müssen Sie bei Beginn des Praktikums ihrer praktikumsbegleitenden Lehrperson ausgedruckt vorlegen.

WHRS: Kann es sein, dass ich meinen beiden Nebenfächern im ISP eingeteilt werde?

Ja, dies ist möglich. Hierfür gibt es drei Gründe:
1. Die im Hauptfach überproportional gewählten Fächer haben nicht ausreichend Dozierende für die Praktikumsbegleitung aller Studierenden (Studierende dieser Fächer müssten sonst lange auf einen ISP-Platz warten).
2. ISP-Studierenden einer Schule sollten (wegen der Dozierenden-Besuche vor Ort) die gleiche Fächerkombination haben, hierfür müssen das HF und die beiden NF einbezogen werden können.
3. Der Einbezug aller Fächer schafft Flexibilität für die Berücksichtigung von Wohnortwünschen.

WICHTIG: Unabhängig von der Einteilung unterrichten/hospitieren Sie im ISP i.d.R. in allen Ihren studierten Fächer.

 

 

Ich habe einen Praktikumsplatz - was nun?

Nachdem Sie einen Praktikumsplatz selbst gesucht haben, lassen Sie sich diesen auf dem entsprechenden Formular bestätigen. Nun müssen Sie noch
a) eine Begleitveranstaltung buchen (StudIP) und
b) sich im OSP-Online-Portal (Homepage) registrieren.

Ich habe einen Praktikumsplatz - was nun?

Nachdem Sie einen Praktikumsplatz selbst gesucht haben, lassen Sie sich diesen auf dem entsprechenden Formular bestätigen. Nun müssen Sie noch
a) eine Begleitveranstaltung buchen (StudIP) und
b) sich im OEP-Online-Portal (Homepage) registrieren.

Welche Begleitveranstaltungen muss ich besuchen? Wann?

Die Begleitveranstaltungen (BV) finden freitags an der Hochschule statt.
Folgende BV sind Teil der Schulpraktischen Studien:
a)  BV in Erziehungswissenschaft UND
b)  BVen in Ihren zugeteilten Fächern. Im Fach, das mittwochs von einem Dozierenden an der Schule besucht wird, findet die Begleitveranstaltung im Rahmen des Schulbesuchs statt.

SoPäd-Studierende besuchen eine Begleitveranstaltung in der Fachrichtung und eine im studierten Fach.

Gehört zum OSP auch Nachmittagsunterricht?

Wenn eine Schule Nachmittagsbetreuung hat, gehört die Teilnahme daran selbstverständlich zum Umfang der OSP-Tätigkeiten (gerade auch mit Blick auf die zunehmenden Ganztagsschulen).

Gehört zum OEP auch Nachmittagsunterricht?

Wenn eine Schule Nachmittagsbetreuung hat, gehört die Teilnahme daran selbstverständlich zum Umfang der OEP-Tätigkeiten (gerade auch mit Blick auf die zunehmenden Ganztagsschulen).

Was ist mit der Begleitveranstaltung im nicht eingeteilten Fach (nur WHRS)?

Für WHRS-Studierende sind laut MHB in jedem Fach ISP-Begleitveranstaltungen verpflichtend. Falls jedoch zu organisatorischen Überlappungen mit anderen Begleitveranstaltungen entstehen, so muss die Begleitveranstaltung im nicht eingeteilten Fach im Folgesemester besucht werden.

Wo ist das Online-Portal zur OSP-Registrierung?

Das Online-Portal zur Registrierung ist in einem bestimmten Zeitraum (siehe Meldefristen) freigeschaltet. Sie finden es dann auf der Homepage beim Praktikumsamt / B.A. 2015 / "OSP (Primar/SekI/SoP)".

Wo ist das Online-Portal zur OEP-Registrierung?

Das Online-Portal zur Registrierung ist in einem bestimmten Zeitraum (siehe Meldefristen) freigeschaltet. Sie finden es dann auf der Homepage beim Praktikumsamt GHWRS / PO 2011 / "OEP-Infos Studierende".

Kann ich Praktikumsleistungen als OSP anerkennen lassen?

Die Anerkennung des praktischen Teils des OSP's (3 CP) ist möglich, wenn 

1. die bereits absolvierten Leistungen im Rahmen eines wissenschaftlichen Lehramtstudiums und

2. in der Schulart entsprechend dem studierten Lehramt (GS bzw. WHRS) bzw. beim Lehramt Sonderpädagogik an einer allgemeinen Schule

erbracht wurden. Bei anerkennungsfähigen OSP-Leistungen aus dem Ausland sind Erfahrungen als Lehrperson im deutschen Schulsystem nachzuweisen. Bitte reichen Sie ihre Unterlagen dem Praktikumsamt GHWRS ein.

Das OSP-Begleitseminar muss zusätzlich belegt werden!

Kann ich Praktikumsleistungen als OEP anerkennen lassen?

Die Anerkennung des praktischen Teils des OEP's (3 CP) ist möglich, wenn 

1. die bereits absolvierten Leistungen im Rahmen eines wissenschaftlichen Lehramtstudiums und

2. in der Schulart entsprechend dem studierten Lehramt (GS bzw. WHRS) bzw. beim Lehramt Sonderpädagogik an einer allgemeinen Schule

erbracht wurden. Bei anerkennungsfähigen OEP-Leistungen aus dem Ausland sind Erfahrungen als Lehrperson im deutschen Schulsystem nachzuweisen. Bitte reichen Sie ihre Unterlagen dem Praktikumsamt GHWRS ein.

Das OEP-Begleitseminar muss zusätzlich belegt werden!

Bekomme ich eine ISP-Schule in der Nähe meines Wohnorts?

Da sowohl die Fächerkombinationen der Studierenden, als auch die zur Verfügung stehenden Schulen und die Fächerkombinationen der praktikumsbegleitenden Lehrkräfte bei der Zuteilung eines Praktikumsplatzes berücksichtigt werden müssen, ist die Berücksichtigung des Wohnorts des Studierenden nur eingeschränkt möglich.

In welchem Zeitraum absolviere ich das OSP?

Der Zeitraum für das dreiwöchige Praktikum ist bei einem Praktikumsplatz mit der Schule innerhalb des vorgegebenen Praktikumszeitraumes frei vereinbar (siehe Meldetermine). Sie müssen lediglich auf die Termine der Begleitveranstaltung (vorher/nachher) achten.

In welchem Zeitraum absolviere ich das OEP?

Der Zeitraum für das zweiwöchige Praktikum ist bei einem Praktikumsplatz mit der Schule innerhalb des vorgegebenen Praktikumszeitraumes frei vereinbar (siehe Meldetermine). Sie müssen lediglich auf die Termine der Begleitveranstaltung (vorher/nachher) achten.

Habe ich in den Schulferien frei?

Die Anwesenheit an der Schule richtet sich nach den Schul-(Ferien)zeiten.
Die Veranstaltungen an der PH richten sich nach der Vorlesungszeit. Konkret:
In den zwei Wochen Pfingstferien ist die erste Woche (=Exkursionswoche) frei (keine Begleitveranstaltungen), in der zweiten Woche finden die Begleitveranstaltungen regulär statt

Muss das OSP in einem zusammenhängenden Zeitraum absolviert werden?

Ja, dies ist inhaltlich geboten und daher verpflichtend. (Selbstverständlich gelten Wochenende(n), die mitten in der Praktikumszeit liegen, nicht als Unterbrechung des Praktikums.)

Muss das OEP in einem zusammenhängenden Zeitraum absolviert werden?

Ja, dies ist inhaltlich geboten und daher verpflichtend. (Selbstverständlich gelten Wochenende(n), die mitten in der Praktikumszeit liegen, nicht als Unterbrechung des Praktikums.)

Wie oft darf ich im ISP fehlen?

In der Schule gilt Präsenzpflicht für die vereinbarte Praktikumszeit. Fehlen Sie im ISP, müssen Sie die Schule umgehend informieren und der Schule ein Attest vorlegen. Summieren sich die Fehlzeiten auf mehr als 10 Tage und ist der Verlauf des ISP erfolgreich, so muss das Praktikum wiederholt werden. Diese Wiederholung wird als erster Versuch gewertet.

Bei mehr als 10 Fehltagen und nicht erfolgreichem Verlauf des ISP gilt das Praktikum als NICHT bestanden und kann im zweiten Versuch wiederholt werden.

Soll ich eine Versicherung bei etwaigem Schlüsselverlust abschließen?

Es kann im ISP vorkommen, dass Sie einen Schlüssel ausgehändigt bekommen. Ein Schlüsselverlust kann jedoch sehr teuer werden. Erkundigen Sie sich bei Ihrer privaten Haftpflichtversicherung ob diese in so einem Fall die Kosten übernimmt. Wenn nicht, so bieten Gewerkschaften bei einer Mitgliedschaft die Versicherung des Schulschlüssels an.

Ich möchte ins Ausland, wie kann ich das ISP planen?

Wenn Sie ein Auslandssemester für das nach dem ISP folgende Semester planen, so sollten Sie dies bei der Online-Registrierung im Feld "Bemerkungen" angeben. Bitte reichen Sie zudem aussagekräftige Nachweise im Praktikumsamt ein. Bei der Online-Registrierung notieren Sie im Feld Bemerkungen: "Auslandssemester [Datum] geplant, Nachweise im PA liegen vor".

 

 

Was mache ich, wenn ich mich nach erfolgter Rückmeldung doch noch exmatrikulieren möchte?

Auch nach erfolgter Rückmeldung haben Sie die Möglichkeit, sich auf eigenen Wunsch zu exmatrikulieren. Beachten Sie hierzu die Hinweise unter der Rubrik Exmatrikulation. Sie müssen sich dann selbständig bei der Bibliothek und ggf. dem Praktikumsamt (nur bei Lehramt) entlasten.

Was mache ich, wenn ich nach dem die Vorlesungen begonnen haben noch ein Urlaubssemester beantragen möchte?

Nur in Fällen bei denen der Beurlaubungsgrund erst nach Beginn der Vorlesungszeit eintritt (Krankheit oder Unfall), kann eine Beurlaubung auch noch nachträglich während des laufenden Semester beantragt werden. Wenden Sie sich in solchen Fällen bitte grundsätzlich persönlich oder telefonisch an das Studienbüro. Hier werden wir Sie auch gerne ausführlich zum weiteren Vorgehen beraten.

Was mache ich, wenn ich Lehramt studiere und nicht weiß, ob es sich für mich rechnet, auch im Prüfungssemester (Semester der Zeugnisausgabe) weiterhin den Studentenstatus zu besitzen?

Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise unter der Rubrik Exmatrikulation. Hier haben wir einige Vergünstigungen aufgeführt, welche Sie in der Regel nur mit Ihrem Studentenstatus nutzen können.  Sie sollten sich auf jeden Fall mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen und sich über die unterschiedlichen Beiträge (Differenz zwischen "studentischem Mitglied" und "nicht studentischem Mitglied") erkundigen. Weiterhin stellen der Bezug von Kindergeld sowie die Vergünstigung durch das Semesterticket oftmals die wesentlichen Entscheidungskriterien dar.

Was mache ich, wenn ich mehr als ein Urlaubssemster in Anspruch nehmen möchte?

Es dürfen in der Regel während eines Studiums maximal 2 Urlaubssemester ausgesprochen werden. Nur in Ausnahmefällen (z.B. wegen Kindeserziehung, länger andauernder Krankheit) ist eine Beurlaubung von mehr als 2 Semester denkbar. Sprechen Sie in diesen Fällen bitte persönlich im Studienbüro vor.

Kann ich mir selber eine Schule suchen?

Nein, das ISP findet nur an ausgewählten Schulen mit extra dazu ausgebildeten Praktikumsberater/-innen statt.

Kann ich vom ISP-Platz nach der Anmeldung zurücktreten?

Nein. Ein Rücktritt vom Praktikumsplatz ist nicht vorgesehen. Ein Nicht-Antritt des Praktikumsplatzes gilt als „Nicht bestanden“. Liegen zwingende, zum Zeitpunkt der Anmeldung nicht vorhersehbare Verhinderungsgründe vor, müssen Sie das Praktikumsamt umgehend informieren und entsprechende Nachweise vorlegen.

Wenn ich mich zum ISP angemeldet habe, bekomme ich mit Sicherheit einen Platz?

Ihr Anmeldung ist verbindlich für das kommende Semester. Aufgrund der begrenzten Platzkontingente/ verfügbaren Fächerkombinationen kann die Einteilung zum kommenden Semester nicht garantiert werden. Bei Zurückstellungen ist eine erneute Anmeldung erforderlich, bitte vermerken Sie beim Bemerkungsfeld "Zurückstellung vorheriges Semester". Nur zurückgestellte Studierende werden bevorzugt eingeteilt.

Muss ich selbst Kontoinhaber sein?

Ja. Seit August 2014 wurde der elektronische Zahlungsverkehr auf SEPA umgestellt. Für jede Online-Rückmeldung müssen Sie uns ab sofort ein Mandat erteilen, dass wir den Semesterbeitrag von Ihrem Konto einziehen dürfen. Dieses Mandat dürfen Sie nur für Ihr eigenes Konto erstellen, sodass der Kontoinhaber identisch mit dem Studierenden sein muss.

Benötige ich Online-Banking?

Die Online-Rückmeldung hat nichts mit "Online-Banking" zu tun. Es ist vielmehr ein geschütztes Lastschriftverfahren, mit dem Sie lediglich der Landesbank den Auftrag erteilen, den ausstehenden Rückmeldebetrag von Ihrem Konto abzubuchen. Diese Einzugsermächtigung wird immer nur für ein Semester erteilt. Sie müssen daher jedes Semester aktiv die Online-Rückmeldung durchführen.

Mein Passwort bzw. Benutzername im LSF funktionieren nicht, ich kann mich nicht anmelden. Was nun?

Wenn Sie eingeschriebener Studierender sind, setzen Sie sich bitte mit dem Rechenzentrum in Verbindung. Ansprechpartnerin ist Frau Kress, Im Neubau, Raum A 225, Tel.: +49 6221 477-282.

Sollten Sie als Bewerberin/Bewerber auf einen Studienplatz Ihre vorläufigen Zugangsdaten vergessen haben, wenden Sie sich bitte an die Hotline
der PH Heidelberg unter +49 6221 477-555. Die Benutzerverwaltung des IfDI ist nicht für die Accountdaten von Bewerberinnen und Bewerbern zuständig!

Wann und wie muss ich LSF als Studienanfänger nutzen?

Nach Ihrer Einschreibung erhalten Sie vom Rechenzentrum Ihren Benutzernamen und Passwort. Mit dieser Kennung können Sie sich in das LSF-Portal einloggen und die verschiedenen für Sie wichtigen Funktionen nutzen. Sie können sich nun Ihre Semesterbescheinigungen selbst ausdrucken, Ihre Adresse ändern und sich zum nächsten Semester online zurückmelden.

Kann ich meinen ISP-Platz mit einem anderen Studi tauschen?

Ein Tausch des ISP-Platzes ist nach Bekanntgabe der Einteilungslisten nicht möglich.

Braucht das Praktikumsamt eine Kopie des Sammelscheins nach dem ISP?

Ja, bitte reichen Sie die Kopie des Sammelscheins mit allen Unterschriften und Stempeln (Schule und Dozierende der Begleitveranstaltungen) im Praktikumsamt nach Abschluss des ISP (spätestens zu Beginn des Folgesemesters) ein.

Kann eine andere Person etwas beim Prüfungsamt für mich erledigen?

Ja. Dafür müssen Sie der betreffenden Person eine Vollmacht ausstellen, auf der das zu Erledigende genau beschrieben ist. Ebenso muss die Vollmacht beide vollständigen Namen, Geburtsdaten und -orte beinhalten und von Ihnen mit Datum unterschrieben sein. Die betreffende Person Ihres Vertrauens muss sich dann mit einem Lichtbildausweis ausweisen können.

Was mache ich, wenn ich nicht alle für die Immatrikulation erforderlichen Unterlagen zu dem genannten Einschreibetermin vollständig habe?

Innerhalb der genannten Ausschlussfrist (siehe Zulassungsbescheid) muss auf jeden Fall der Antrag auf Einschreibung entweder persönlich im Studienbüro oder auf dem Postweg eingereicht worden sein. Sofern dann noch weitere Unterlagen (z.B. Krankenversicherungsbescheinigung, Exmatrikulationsbescheinigung) fehlen sollten, erhalten Sie eine ausreichende Nachfrist für die Nachreichung der fehlenden Dokumente. Hierzu erhalten Sie einen bedingten Immatrikulationsbescheid. 

Was mache ich, wenn ich die Rückmeldefrist versäumt habe?

Alle, die die Rückmeldung versäumt haben, erhalten nach Ablauf der Rückmeldefrist, eine Mahnung an die ph-E-Mail Adresse. Nach Erhalt der Mahnung müssen Sie sich mit dem Semesterbeitrag in Höhe von 149,80 Euro sowie ggf. der Studiengebühr zzgl. der Verspätungsgebühr in Höhe von € 10,00 Euro innerhalb der im Mahnschreiben angegebenen Frist über das Online-Portal (LSF) zurückmelden. Die Mahngebühr wird nach dem Rückmeldezeitraum automatisch auf Ihren Semesterbeitrag aufgeschlagen. Eine Rückmeldung ohne die Zahlung der Mahngebühr ist dann nicht mehr möglich.

Was mache ich, wenn ich nicht weiß, ob ich mich für das Urlaubssemester trotzdem online zurückmelden muss?

Ja! Auch für ein Urlaubssemester müssen Sie sich zurückmelden. Sie behalten Ihren Studentenstatus bei und bleiben weiterhin als ordentlicher Student an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg eingeschrieben.

Was mache ich, wenn ich meine Immatrikulationsbescheinigung schnellstmöglich benötige?

Beachten Sie bitte, dass Sie von uns keine Immatrikulationsbescheinigungen erhalten. Erst nach vollständiger und abschließender Bearbeitung Ihrer Immatrikulation erhalten Sie von uns Ihr Studienbuch. Hierin finden Sie auch die Zugangsdaten zum LSF-Portal. In diesem Online-Portal können Sie sich Ihre Immatrikulationsbescheinigungen (auch gültig nach § 9 BAföG) selbständig ausdrucken. Die Bescheinigungen sind verifiziert und ohne Unterschrift gültig. Weitere Information zum selbständigen Ausdruck von Bescheinigungen sowie den weiteren Online-Funktionen des LSF-Portals finden Sie hier.

Beachten Sie, dass vor abschließender Bearbeitung Ihrer Immatrikulation keine vorläufigen Immatrikulationsbescheinigungen ausgestellt werden können. Erst mit Erhalt der Zugangsdaten können Sie sich die endgültigen Immatrikultionsbescheinigungen selbständig im LSF-Portal ausdrucken. Es sollte also in Ihrem eigenen Interesse liegen, dass die Immatrikulationsunterlagen während der Einschreibefrist möglichst vollständig eingereicht werden und die Zahlung fristgerecht bei uns eingeht. 

 

 

Was mache ich, wenn ich mit meinen Unterlagen keine Zugangsdaten für LSF und Stud.IP erhalten habe?

Falls Sie Studiengangwechsler sind oder bereits in den letzten Semestern schon einmal an der PH Heidelberg eingeschrieben waren, erhalten Sie ggf. keine neuen Zugangsdaten. Sie können dann die bisherigen Zugangsdaten weiter verwenden. Falls Sie keine Zugangsdaten mehr besitzen, wenden Sie sich bitte direkt an unseren IT-Service Forschung und Lehre.

Sofern Sie noch nie an der PH studiert haben (Ersteinschreiber an der PH) und mit Ihrem Studienbuch keine Zugangsdaten erhalten haben, setzten Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail mit dem Studienbüro in Verbindung. Wir werden dann den Sachverhalt überprüfen und Ihnen die Zugangsdaten ggf. nachsenden.

Was mache ich, wenn ich mich bei der Online-Rückmeldung vertippt habe oder mein Konto nicht ausreichend gedeckt war?

Warten Sie bitte ab, bis Sie von uns eine Mitteilung mit der erneuten Aufforderung zur Online-Rückmeldung erhalten. Nachdem uns die Landesoberkasse die Rücklastschrift mitgeteilt hat, stornieren wir Ihre Rückmeldung im LSF-Portal. Nachdem Sie unsere Aufforderung erhalten haben, können Sie sich erneut zurückmelden. Für die Rücklastschrift stellt uns die Landesoberkasse 3,00 Euro in Rechung. Diese Gebühren geben wir in der Online-Rückmeldung automatisch an Sie weiter. Bitte achten Sie auf die korrekte Schreibweise Ihrer Kontonummer und auf die ausreichende Deckung Ihres Girokontos.

 

 

Was mache ich, wenn ich nicht mehr sicher bin, ob ich mich bereits zurückgemeldet habe?

Loggen Sie sich hierfür bitte mit Ihrem Benutzernamen und Passwort in das Online-Portal (LSF) ein und wählen Sie unter dem Menüpunkt "Studiumsverwaltung" den Link "Bezahlen und Rückmelden" an. Falls Sie bereits zurückgemeldet sind, erhalten Sie die Meldung: "Sie sind schon zurückgemeldet". Sollten Sie sich noch nicht zurückgemeldet haben, können Sie dies jetzt nachholen, in dem Sie einen Lastschriftauftrag über den ausgewiesenen Betrag erteilen.

Was mache ich, wenn ich wissen will, ob ich während einer Beurlaubung auch Studiengebühren zahlen muss?

Mit dem Studiengebührenabschaffungsgesetz werden für grundständige und konsekutive Master-Studiengänge ab dem Sommersemester 2012 keine Studiengebühren mehr erhoben. Damit hat ein Urlaubssemester hier auch keine Auswirkungen mehr. Für den Aufbaustudiengang Sonderpädagogik sowie für die nicht konsekutiven Master-Studienänge und den Diplomaufbaustudiengang werden während des Urlaubssemester keine Studiengebühren fällig.

 

 

Was mache ich, wenn ich nicht weiß, wie und wo ich mir mein Semesterticket besorgen kann?

Das Semesterticket erhalten Sie an den Verkaufsstellen der Verkehrsbetriebe der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH oder der Deutschen Bahn. Für den Erwerb des Tickets vor Ort benötigen Sie Ihren Studienausweis oder eine Immatrikulationsbescheinigung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit ein Online-Semesterticket zu erwerben. Nutzen Sie hierzu das Bestellportal der Deutschen Bahn oder den Onlineshop der RNV Weitere Informationen zu den Tarifbedingungen erhalten Sie auf der Homepage der Verkehrsbetriebe

Was mache ich, wenn ich keine Unterlagen über meine Rückmeldung erhalte?

Durch die Modernisierung der studentischen Verfahren erhalten Sie nach der Rückmeldung keine neuen Unterlagen mehr zugesandt. Die Immatrikulationsbescheinigungen (auch gültig nach § 9 BAFöG)  können Sie sich unmittelbar nach erfolgter Online-Rückmeldung selbst ausdrucken. Damit Ihre CampusCard (Studienausweis) auch für das nächste Semester Gültigkeit besitzt, müssen Sie diese erneut validieren. Beim Validieren wird der Gültigkeitszeitraum, welcher auf der Rückseite Ihrer CampusCard aufgedruckt ist, gelöscht und mit dem um ein Semester verlängerten Zeitraum wieder neu bedruckt.

Was mache ich, wenn ich nicht weiß, wie und wo ich mir meinen Stundenplan zusammenstelle?

Hierfür empfehlen wir Ihnen die Stundenplanberatung unserer speziell hierfür geschulten Studierenden. Die Stundenplanberatung findet im Rahmen der Einführungswoche statt. Termine und weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf den Seiten des ESeWo-Teams.

Was mache ich, wenn ich Lehramt studiere und nicht weiß, ob ich mich noch mal zurückmelden muss, da ich mich zur Zeit in den Staatsprüfungen befinde, aber mein Zeugnis erst im kommenden Semester ausgestellt wird?

Sie müssen bei der Zulassung zur Prüfung eingeschrieben sein, nicht jedoch bei den Prüfungen. Wenn Sie zu den Prüfungen zugelassen sind, müssen Sie sich nicht mehr rückmelden - es sei denn, Sie möchten den Studentenstatus behalten.
Die Zulassung zur Abschlussprüfung erfolgt normalerweise vor Beendigung der Rückmeldefrist und wird vom zentralen Prüfungsamt bekanntgegeben. Sofern Sie nicht zur Abschlussprüfung zugelassen worden sind, müssen Sie sich auf jedenfall noch innerhalb des verbleibenden Rückmeldezeitraum für das nächste Semester zurückmelden. Sofern Sie sich nicht zurückmelden, können Sie sich im nächsten Semester nicht zur Abschlussprüfung anmelden, da Sie nicht mehr immatrikuliert sind.
Sind sie zur Prüfung zugelassen und müssen sich lediglich zu einer Wiederholungsprüfung anmelden, ist eine Immatrikulation nicht mehr erforderlich.

Was mache ich, wenn ich nicht weiß, wie und wo ich mir meinen Internetaccount anmelde?

Die Zugangsdaten Ihres Internetaccounts erhalten Sie in der Regel nach erfolgter Einschreibung mit Ihrem Studienbuch zugesandt. Für weitere Fragen hierzu wenden Sie sich bitte direkt an das Sekretariat des IT-Service Forschung und Lehre (Raum A225, Neubau; Tel.: +49 6221 477-282). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des IT-Service Forschung und Lehre.

Was mache ich, wenn ich einen Bachelor-Studiengang studiere und nicht weiß, ob ich mich noch mal zurückmelden muss, da noch nicht alle Ergebnisse meiner Bachelor-Prüfung bzw. Bachelor-Arbeit bekannt sind?

Beachten Sie bitte, dass Sie gemäß der aktuell gültigen Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelor-Studiengänge unbedingt bis zum Zeitpunkt der Ausstellung Ihres Bachelor-Zeugnisses eingeschrieben bleiben müssen. Auskünfte zum Datum des Zeugnisses erteilt Ihnen das zentrale Prüfungsamt. Nach Ausstellung Ihres Zeugnisses ist eine Exmatrikulation dann ggf. auch mit sofortiger Wirkung möglich.

Wo finde ich Informationen zu meinen Prüfungen?

Informationen zur Akademischen Zwischenprüfung (PO 2003), Akademischen Teilprüfung (PO 2003) und zur Akademischen Vorprüfung (PO 2011) finden Sie auf den Seiten des Zentralen Prüfungsamtes. Dort erhalten Sie auch Informationen zur Segmentprüfung und zu den Staatsprüfungen. Hier finden Sie auch Ihre Ansprechpartner.

Ich möchte mein Fach ändern. Wie geht das?

Zunächst kommt es darauf an, welches Lehramt Sie studieren. Sowohl in der Prüfungsordnung von 2003 als auch in der von 2011 sind Fachwechsel möglich. Auf unserer Homepage finden Sie Informationen zum Fachwechsel nach PO 2003 und PO 2011.

Ich möchte zusätzlich zu meiner Fächerkombination ein weiteres Fach studieren. Geht das?

Sie können sich zusätzlich zu Ihrer Fächerkombination in einen Erweiterungsstudiengang einschreiben. Auch hier hängt es davon ab, ob Sie nach der Prüfungsordnung 2003 oder der Prüfungsordnung 2011 studieren.

Wo finde ich Informationen zu den Bachelor- und Masterstudiengängen?

Die Studienpläne und Prüfungsordnungen der Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Informationen zum Aufbaustudiengang Sonderpädagogik und zu den Erweiterungsstudiengängen gibt es in unserem Download-Center.

Gibt es eine Übersicht mit den wichtigsten Begriffen zum Studium?

In unserem Glossar finden Sie wichtige Begriffe zum Studium, wie Modulhandbuch, Prüfungsordnung, LSF oder stud.IP.

Wo erhalte ich Informationen zum Lehramt 2011?

Das Modulhandbuch für Ihr Lehramt und Ihre Fächerkombination samt den dazugehörigen Studien- und Prüfungsordnungen erhalten Sie bei ISI.

Wo finde ich noch mehr Informationen zum Studium?

Allgemeine Informationen zur Beurlaubung, zur Rückmeldung, zu einem Fachwechsel oder Gewichtungswechsel finden Sie auf den Seiten Studienplanung.

Wie erreiche ich das Prüfungsamt telefonisch?

Dem Prüfungsamt ist, wie dem Studienbüro oder der Studienberatung auch, die allg. Telefonhotline der Pädagogischen Hochschule vorgeschaltet. Sie erreichen die Hotline unter +49 6221 477-555 (Mo-Do: 09:00 bis 15:00 Uhr und Fr. 09:00 bis 13:00 Uhr). Die KollegInnen dort können Ihnen in der Regel allgemeine Fragen rund um das Thema Prüfungen beantworten, für spezifische Auskünfte lassen Sie sich bitte direkt mit Ihrem zuständigen Ansprechpartner verbinden.

Gibt es einen Nachteilsausgleich bei Prüfungen?

Die Behindertenbeauftragte Frau Barbara Bogner berät Studierende mit Behinderung/chronischer Krankheit im Vorfeld des Studiums und bei behinderungsspezifischen Fragen während des Studiums. Bitte wenden Sie sich zunächst an Frau Bogner, um sich über die Möglichkeiten eines Nachteilsausgleichs für Ihre Prüfung beraten zu lassen. Wichtige Informationen zum Thema Nachteilsausgleich finden Sie hier.

Gibt es besondere Regelungen für Studierende mit Kindern?

Akademische Prüfungen (Modulprüfungen LA 2011)
Studierende, die mit einem Kind unter vierzehn Jahren, für das ihnen die Personensorge zusteht, im selben Haushalt leben und es überwiegend allein versorgen, sind berechtigt, einzelne Prüfungsleistungen nach Ablauf der hierfür vorgesehenen Frist abzulegen (APO LA 2011). Um zu klären, ob und in welchem Umfang in Ihrem individuellen Fall eine Fristverlängerung möglich ist und welche Unterlagen Sie hierfür vorlegen müssen, wenden Sie sich bitte an das Zentrale Prüfungsamt.

Staatsprüfungen
Studierende, die mit einem Kind unter acht Jahren (LPO 2003 und LPO 2011) für das ihnen die Personensorge zusteht, im selben Haushalt leben und es überwiegend allein versorgen, sind berechtigt, einzelne Prüfungsleistungen nach Ablauf der hierfür vorgesehenen Frist abzulegen, wobei die Verlängerung drei Jahre nicht überschreiten darf. Um zu klären, ob und in welchem Umfang in Ihrem individuellen Fall eine Fristverlängerung möglich ist und welche Unterlagen Sie hierfür vorlegen müssen, wenden Sie sich bitte an das Zentrale Prüfungsamt.

Muss ich mich zu einer studienbegleitenden Modulprüfung beim Prüfungsamt anmelden?

Eine Anmeldung zu den studienbegleitenden Modulprüfungen beim Prüfungsamt ist nicht erforderlich.Bitte informieren Sie sich in den jeweiligen Fachsekretariaten, ob von Seiten der Prüfungsfächer besondere Anmeldeverfahren vorgesehen sind. Spätestens die Teilnahme an der Prüfung gilt als verbindliche Anmeldung, d.h. ein nachträglicher Rücktritt von der Prüfung oder ein Rücktritt während der Prüfung ist nicht möglich, sondern gilt als misslungener Prüfungsversuch.

 

Wie erhalte ich eine Notenübersicht?

LA 2003

Eine Bescheinigung über das Bestehen der Akademischen Teilprüfung können Sie direkt über LSF abrufen. Dort ist auch erklärt, wie Sie sich die Notenübersicht herunterladen können.

LA 2011 und Bachelor/ Master

Sie haben die Möglichkeit, sich über LSF online eine Notenübersicht selbst auszudrucken. Bitte beachten Sie, dass in der Online-Notenübersicht nur die Ergebnisse angezeigt werden, die vom Studiengang bereits ans Prüfungsamt gemeldet wurden.

Wie erfahre ich meine Klausurnote/ die Note meiner Wissenschaftlichen Hausarbeit (Erstes Staatsexamen)? (LA 2003)

Die Ergebnisse von Staatsexamens-Klausuren/ Wissenschaftlichen Hausarbeiten werden nicht vorab mitgeteilt. Mit Ausgabe des Zeugnisses über die Erste Staatsprüfung erhalten Sie ein Notenblatt, aus dem alle Einzelnoten hervorgehen.

Wird die Akademische Zwischenprüfung benotet?(LA 2003)

 

Bei der Bewertung der Klausurleistungen wird nur zwischen bestanden und nicht bestanden unterschieden. Eine Benotung der Klausurergebnisse ist an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg nicht vorgesehen. Sofern von den Fächern dennoch Noten für Zwischenprüfungsklausuren vergeben werden, so dienen diese Noten ausschließlich ihrer informellen Orientierung. Die Noten fließen jedoch nicht in die Benotung der Staatsprüfung ein.

Darf ich die Akademische Zwischenprüfung wiederholen?(LA 2003)

Jede Zwischenprüfungsklausur, die Sie nicht bestanden haben, können Sie innerhalb der vorgegebenen Frist von vier Semestern einmal wiederholen. Eine Zwischenprüfungsklausur gilt als nicht bestanden, wenn die Note insgesamt schlechter als 4,0 ist. Die Wiederholung von Modulprüfungen zum Zweck der Notenverbesserung ist nicht erlaubt.

Bin ich zur Teilnahme an einer bestimmten Prüfungsklausur für die Akademische Zwischenprüfung berechtigt?(LA 2003)

Grundsätzlich sind nur diejenigen Studierenden zur Teilnahme an einer Zwischenprüfungsklausur berechtigt, die hierzu auch gemäß den Regelungen der Prüfungsordnung verpflichtet sind.

Wichtige Ausnahmeregelung:

Alle Lehramtsstudierenden nach GHPO I, RPO I und SPO I müssen im Rahmen des Fundamentums das Modul 1 im Fach Mathematik sowie im Fach Deutsch studieren, auch wenn Deutsch bzw. Mathematik nicht als Fach gewählt wurde. In diesen sog. Null-Modulen können Sie gültig an der Akademischen Zwischenprüfung teilnehmen, obwohl Sie nicht für das Fach immatrikuliert sind und obwohl Sie nicht auf den in den Fächern ausgelegten Zwischenprüfungslisten verzeichnet sind. Bitte beachten Sie, dass in solchen Fällen das Ergebnis der Zwischenprüfungsklausur erst verbucht werden kann, nachdem Sie den entsprechenden Fachwechsel vollzogen haben und dieser auch wirksam geworden ist. Außerdem kann es in diesem Ausnahmefall auch zu inkorrekten Verbuchungen von Teilprüfungsergebnissen kommen.

Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang auch, dass Fachwechsel, die Sie während eines Semesters im Studienbüro vornehmen lassen, erst mit Beginn des folgenden Semesters wirksam werden. Sie können anhand Ihrer aktuellen Semesterbescheinigung überprüfen, in welchen Fächern Sie aktuell eingeschrieben sind.

Wenn Sie an einer Zwischenprüfungsklausur teilnehmen, ohne dazu berechtigt zu sein, dann riskieren Sie, dass das Ergebnis der Prüfung nicht anerkannt werden kann. Dies kann auch gravierende Folgen für den weiteren Studienverlauf haben, insbesondere für die Modulprüfungen, die Sie als Bestandteile der Akademischen Teilprüfung ablegen müssen.

Muss ich mich zur Akademischen Zwischenprüfung anmelden?(LA 2003)

Eine Anmeldung zur Akademischen Zwischenprüfung beim Akademischen Prüfungsamt ist nicht erforderlich. Bitte informieren Sie sich in den jeweiligen Fachsekretariaten, ob von Seiten der Prüfungsfächer besondere Anmeldeverfahren vorgesehen sind.

Die Teilnahme an der Prüfung gilt als verbindliche Anmeldung, d.h. ein nachträglicher Rücktritt von der Prüfung oder ein Rücktritt während der Prüfung ist in der Regel nicht möglich sondern gilt als misslungener Prüfungsversuch.

FAQ Datenbank

Die FAQ im Bereich "Studium" sind ein neues Tool, das im Rahmen des IQF-Projekts "Optimal beraten!" umgesetzt wurde. Sie haben die Möglichkeit, über Stichwortsuche alle häufig gestellten Fragen rund um Ihr Studium zu finden.

Sie haben Anregungen und Kommentare? Sie finden eine Information nicht? Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung!