StudiumBewerbung

Online-Bewerbung

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg bietet Ihnen die Möglichkeit, sich online für einen Studienplatz zu bewerben.

Dies gilt für Bewerbungen in das 1. Fachsemester der grundständigen Studiengänge

  • BA Bildung im Primarbereich (Bezug Lehramt Grundschule)
  • BA Bildung im Sekundarbereich (Bezug Lehramt Sekundarstufe I)
  • BA Sonderpädagogik (Bezug Lehramt Sonderpädagogik)
  • BA Frühkindliche und Elementarbildung
    Der Studiengang wird jeweils nur zum Wintersemester angeboten.
  • BA Gesundheitsförderung
    Der Studiengang wird jeweils nur zum Wintersemester angeboten.

und für den Aufbaustudiengang Lehramt Sonderpädagogik.

  • Ausländische Staatsangehörige aus einem Nicht EU-Mitgliedstaat informieren sich bitte im Portal für ausländische Studienbewerber und nutzen die Online-Bewerbung bei Uni-Assist in Berlin.
  • Ausländische EU-Staatsangehörige, die kein deutsches Abitur besitzen, bewerben sich über Uni-Assist in Berlin. Hinweise hierzu finden Sie im Portal für ausländische Studienbewerber. 

Die Online-Bewerbung wird für Zulassungen

  • zum Sommersemester jeweils im Zeitraum von Anfang November bis zum 15. Januar* (Bewerbungsschluss) und
  • zum Wintersemester im Zeitraum von Anfang Mai bis zum 15. Juli* (Bewerbungsschluss)

freigeschaltet.

* = Die o. g. Termine stellen gesetzliche Ausschlussfristen dar! 

Nach dem Start der Online-Bewerbung werden Sie Schritt für Schritt durch das menügesteuerte Benutzerprogramm geleitet, wobei alle benötigten Daten abgefragt werden. Großer Vorteil der Online-Bewerbung ist eine Plausibilitätsprüfung der in den Lehramtsstudiengängen doch sehr vielseitigen Fächerkombinationen. Bei Eingabe einer unzulässigen Fächerkombination oder fehlenden Angaben erhalten Sie sofort einen Hinweis.

Nach dem Ausfüllen der letzten Seite ist dann nur noch der Ausdruck zu unterschreiben und fristgerecht mit den erforderlichen Unterlagen auf dem Postweg an die Hochschule zu schicken oder abzugeben. So können Sie Ihre Bewerbung ortsunabhängig durchführen und damit Anfahrtswege und Wartezeiten vermeiden.

Nutzen Sie nun den Link zur Online-Bewerbung:

ONLINE-BEWERBUNG

Hinweise: 

  • Falls Sie auf dem ausgedruckten Zulassungsantrag Änderungen oder Korrekturen vornehmen möchten, vermerken Sie die Korrekturen bitte handschriftlich auf dem Ursprungsantrag, bevor Sie diesen zur Post geben.
  • Ist uns der Zulassungsantrag bereits zugegangen, schicken Sie uns bitte keinen erneuten Zulassungsantrag, sondern senden Sie uns bitte den korrigierten Ursprungsantrag nochmals zu oder teilen uns Ihre Änderungswünsche per Post, Fax oder E-Mail mit !
  • Falls Sie vergessen haben, das Formular Auswahlverfahren oder den Sonderantrag (für die Härtefallquote) auszudrucken, können Sie dies hier nachholen.
  • Sollten Sie Ihre Zugangsdaten für den Abruf des Bearbeitungsstandes nicht mehr haben, hat dies keine Auswirkung auf Ihre Bewerbung. Leider kann die Hochschule die Zugangsdaten nicht wieder herstellen. Bitte sehen Sie daher von Rückfragen ab.

Viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung wünscht Ihnen Ihr Studienbüro der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Fristen Bachelor-Studiengänge und Aufbaustudium Lehramt

Bewerbungsfrist Wintersemester:
31.05. (für Altabiturienten) bzw. 15.07. (gesetzliche Ausschlussfrist für alle)

Bewerbungsfrist Sommersemester:
30.11. (für Altabiturienten) bzw. 15.01. (gesetzliche Ausschlussfrist für alle)

Kontakt Telefonhotline

+49 6221 477-555

Sprechzeiten
Montag - Donnerstag 9.00 - 15.00 Uhr
Freitag 9.00 - 13.00 Uhr
mehr Informationen zur Telefonhotline

Kontakt Studienbüro

Raum 002-005 (Altbau)

Sprechzeiten
Mo, Di, Do, Fr 9.30 - 12.00 Uhr
Mi 13.30 - 15.00 Uhr

Mail
studisek(at)vw.ph-heidelberg.de

Hausanschrift
Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg
Anfahrtsskizze

Postanschrift
Postfach 104240, 69032 Heidelberg

Wohnheimplatz

Bitte denken Sie daran, sich rechtzeitig für einen Wohnheimplatz beim Studentenwerk Heidelberg zu bewerben. Eine Anmeldung ist auch unabhängig von der Studienplatzzusage der Pädagogischen Hochschule möglich und sinnvoll, da die Wohnheimplätze unter anderem nach dem Eingang der Bewerbung vergeben werden. Weitere Hinweise finden Sie auf der Homepage des Studentenwerks.