Institut für GesellschaftswissenschaftenGeschichte am an der PH Heidelberg

NEU in der Reihe "Antidiskriminierungsgespräche": Lesung und Podcasts

Freitag, 27.11.2020, 18h, Online (Zoom): Lesung & Gespräch mit Florence Brokowski-Shekete

In der Onlinereihe "Heidelberger Antidiskriminierungsgespräche", die im Oktober zum ersten Mal an den Start gegangen sind, stehen Herausforderungen und Perspektiven in der Bildungsarbeit im Mittelpunkt und werden anhand unterschiedlicher Themenschwerpunkte beleuchtet. Die Veranstaltungsreihe wird vom Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg, Mosaik Deutschland e. V. und dem Transfer Together-Teilprojekt Antiziganismusprävention der Pädagogischen Hochschule Heidelberg organisiert. Gefördert wird sie durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Am 13.10. hatten wir bereits Prof. Karim Fereidooni für einen Impulsvortrag zu "Rassismuskritik in Schule und Gesellschaft" zu Gast. Den Vortrag sowie das anschließende Publikumsgespräch können Sie über YouTube nachträglich ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=xXh4NbhBqZc&feature=youtu.be

Am Freitag, den 27.11.2020, gibt es um 18h Lesung & Gespräch mit der Autorin und Schulamtsdirektorin Florence Browkoski-Shekete. In ihrer Autobiografie "Mist, die versteht mich ja! Aus dem Leben einer Schwarzen Deutschen" beschreibt sie die Erlebnisse als Schwarzen Frau in einer weißen Gesellschaft. Im Rahmen des Heidelberger Antidiskriminierungsgesprächs wird sie Ausschnitte aus ihrem Buch lesen und von ihren Erfahrungen aus der pädagogischen Praxis berichten. Lara Track und Yasemin Soylu (Mosaik Deutschland e.V.) diskutieren anschließend mit ihr, welche Verantwortung Schulen im Umgang mit Ausgrenzung tragen und wie ganz praktisch und erfolgreich gegen Diskriminierung im Schulalltag vorgegangen werden kann. Das Grußwort spricht Danijel Cubelic (Leiter, Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg).

Dies ist der direkte Link zur Veranstaltung: zoom.us/j/95604422665

Auf Facebook finden Sie die Veranstaltung mit Frau Brokowski-Shekete unter: fb.me/e/21l700dRI, auf der Seite von Mosaik Deutschland e.V. unter: mosaik-deutschland.de/2020/11/16/heidelberger-antidiskriminierungsge-spraeche-mist-die-versteht-mich-ja-lesung-und-gespraech-mit-florence-brokowski-shekete

ab 27.11.2020: drei neue Podcasts online!

Ab Freitag, den 27.11.2020, kann man nun auch drei Podcasts unserer Veranstaltungsreihe über die Seite von Mosaik Deutschland e.V. abrufen:

Podcast I: "Jungs sind klug und Mädchen fleißig?

Podcast II: "Ohne Angst verschieden sein können?"

Dr. Klemens Ketelhut (Annelie-Wellensiek-Zentrum für Inklusive Bildung, PH Heidelberg) hat mit Peter Bienwald (LAG Jungenarbeit Sachsen) und Katharina Debus (dissens) über Sexualität und Geschlecht im Kontext Schule diskutiert. Weitere Infos zum Gespräch unter: mosaik-deutschland.de/2020/11/25/heidelberger-antidiskriminierungsge-spraeche-podcastreihe-teil-i-ii/

Podcast III: "Überwindung von Antiziganismus im Schulunterricht - Ein Gespräch über Möglichkeiten und Hemmnisse in Baden-Württemberg"

Dinah Wiestler (Arbeitsstelle Antiziganismusprävention, PH Heidelberg) hat mit Pfarrer Dr. Hoffmann-Richter (Beauftragter der Ev. Landeskirche Württemberg für die Zusammenarbeit mit Sinti und Roma) und Renate Melis (Sintiza und Multiplikatorin im Schulprojekt mit Hoffmann-Richter) über Hemmnisse und Möglichkeiten bei der Überwindung von Antiziganismus im Schulunterricht in Baden-Württemberg gesprochen. Weitere Infos zum Gespräch unter: mosaik-deutschland.de/2020/11/25/heidelberger-antidiskriminierungsge-spraeche-podcastreihe-teil-iii/