Annelie-Wellensiek-Zentrumfür Inklusive Bildung

Abschlussarbeiten

Für Studierende gibt es vielfältige Möglichkeiten, Einblicke in die Arbeit des Annelie-Wellensiek-Zentrums für Inklusive Bildung zu bekommen und diese auch mitzugestalten. Ein Weg sind Bachelor- und Masterarbeiten.

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht, welche Themen zurzeit angeboten werden. Die Liste ist dynamisch; es empfiehlt sich daher, die Seite regelmäßig zu besuchen.

Bitte beachten Sie, dass sich das Angebot ausschließlich an immatrikulierte Studierende der Pädagogischen Hochschule Heidelberg richtet.

Sie sind Student:in und interessieren sich für eines der Themen?

Dann melden Sie sich bei den betreuenden Hochschullehrenden, um Näheres zu erfahren oder einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie unter "Kontakt".

Bachelorarbeiten

Thema Betreuende Person(en)
Inklusive Lehrkräftekompetenzen:
Empirische Befunde
Christina Mechler, Prof. Dr. Vera Heyl
Inklusive Lehrkräftekompetenzen:
Analyse und Gegenüberstellung theoretischer Modelle und Konzepte
Christina Mechler, Nina Rudolph

Auseinandersetzung mit dem Begriff "Geistige Behinderung":
Vielfältige Begrifflichkeiten sind in Gebrauch, wenn von der Personengruppe mit sog. Geistiger Behinderung die Rede ist. Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Begrifflichkeiten und Herausarbeitung der verschiedenen Positionen und Denkrichtungen

Dr. Klemens Ketelhut, Prof. Dr. Karin Terfloth

Masterarbeiten

Thema Betreuende Person(en)

Theoretische Grundlagen für erfahrungsbasierte Lehre
Menschen mit Behinderungs-, Exklusions- oder Inklusionserfahrungen werden in die Lehre eingebunden (Service user involvement). In welchem Zusammenspiel stehen akademische und erfahrungsbasierte Lehre zueinanander?

Prof. Dr. Karin Terfloth, David Dörrer

Stand: 6. Oktober 2021

Aktuelles

Neues aus dem AW-ZIB finden Sie unter "Aktuelles".

Kontakt

Die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie unter "Kontakt".

Social Media

Sie finden uns auch auf Instagram und Twitter.