Die Gesunde Hochschule

Grippeschutzimpfung

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg wird auch dieses Jahr im Rahmen der Vorsorgemaßnahmen eine kostenlose Grippeschutzimpfung im Hause anbieten. Da erwartet wird, dass sich dieses Jahr wegen der Corona-Situation mehr Menschen impfen lassen möchten, muss der Impfstoff frühzeitig vorbestellt werden. Sollten Sie Interesse an einer Grippeschutzimpfung haben, melden Sie sich bitte bis spätestens 03.07.2020 bei Frau Kirchner aus der Personalabteilung (kirchner@vw.ph-heidelberg.de). Die Grippeschutzimpfung wird voraussichtlich Mitte Oktober stattfinden. Der genaue Termin wird den Interessenten noch rechtzeitig mitgeteilt.

Die Ständige Impfkommission empfiehlt außerdem – besonders in Corona-Zeiten - für alle Personen ab 60 Jahren oder Personen mit chronischen Erkrankungen eine Pneumokokkenimpfung. Für diese Impfung kontaktieren Sie bitte Ihren niedergelassenen Arzt.

Bitte melden Sie sich bei bestehendem Interesse per Mail bei Frau Kirchner und nennen ihr Ihre gewünschte Uhrzeit.

Wer sollte sich impfen lassen?

Die WHO empfiehlt…

  • Menschen mit schwachem Immunsystem
  • Menschen mit häufigem Kontakt zu anderen Personen
  • Ältere Menschen (v.a. über 60-Jährige)
  • Mitarbeiter in Großraumbüros
  • Personen mit Grundleiden (Krebs, Diabetes, Asthma, HIV-Infektionen, chronische Herz-Kreislauf-, Leber- und Nierenerkrankungen)
  • Schwangere

Wie sicher wirkt eine Grippeschutzimpfung?

  • die Impfung senkt bei Erwachsenen (18-64 Jahre) das Risiko um 60 % an der Grippe zu erkranken
  • die Wirkung ist abhängig…
    • …vom Gesundheitszustand der Personen
    • …von der Passgenauigkeit des Wirkstoffs an den Erreger
  • Die Grippeimpfung beginnt 14 Tage nach der Impfung zu wirken

Kann man durch die Grippeimpfung an Grippe erkranken?

  • Da mit sog. „Totimpfstoff“ geimpft wird, kann die Impfung selbst keine Grippe auslösen
  • Die Virusbestandteile regen nach der Grippeimpfung das Immunsystem dazu an, Antikörper zu bilden

Warum muss man die Grippeimpfung jeden Winter erneuern lassen?

  • die Grippeviren verändern sich ständig
  • für den größtmöglichen Schutz, wird jedes Jahr der Impfstoff neu angepasst

* Alle hier aufgeführten Infos stammen von der Weltgesundheitsorganisation (http://www.euro.who.int/de/health-topics/communicable-diseases/influenza/vaccination/influenza-vaccination-frequently-asked-questions)

Weitere Fragen können Sie gerne direkt mit unserer Betriebsärztin Frau Dr. Kartes klären.