Nächste Termine

Jetzt informieren! Ab 15.4. können Sie sich für unseren Masterstudiengang M.A. Digitale Bildung für nachhaltige Entwicklung (DBNE) bewerben! (interner Link)

Veranstaltungen

16.01.2024 BNE in der Schulpraxis

Die vierte und letzte Colloquiums-Sitzung am 16.01. widmete sich der praktischen Umsetzung von BNE in der Schulpraxis.  Ziel des Vortrags war es dabei vor allem, zukünftigen Lehrkräften Mut zu machen, BNE im Unterricht umzusetzen. Ausgehend von der Lebenswelt der Schüler:innen, insbesondere der Mediennutzung, wurde von Thomas Köhler (Julius-Springer-Schule Heidelberg) die Notwendigkeit und Relevanz von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) schon während der Schulzeit dargestellt. mehr

 

28.11.2023 BNE und soziale Ungleichheit

Die Colloquiums-Sitzung vom 28.11.2023 bildete ein besonderes Highlight im Veranstaltungskalender. Passend zum Tag der Vielfalt (Link) widmete sich Dr. Johanna Weselek dem Thema "BNE und soziale Ungleichheit" (Link). Eine zentrale These des Vortrags betonte die Notwendigkeit, bei der Implementierung von BNE verstärkt auf die Existenz sozialer Ungleichheiten einzugehen. Die Referentin präsentierte Ergebnisse aus ihrer qualitativen Forschung im schulischen Kontext, die, angelehnt an soziologische Theorien aufzeigten, dass Schule, vornehmlich Lehrkräfte, im Zusammenhang mit BNE (unbeabsichtigt) soziale Ungleichheiten reproduzieren.

 

21.11.2023 Wann ist jetzt? – Ein Ansatz für wirksamen Klimaschutz in Schulen

Die zweite Colloqiums-Sitzung  (21.11.2023) im Wintersemester 2023/24 stand unter dem Titel „Wann ist jetzt? – Ein Ansatz für wirksamen Klimaschutz in Schulen". Franz Puschner, engagierter Lehrer des Hebel-Gymnasiums und der Carl-Theodor-Schule in Schwetzingen zeigte, wie BNE in der Schulpraxis verankert werden kann und welche Herausforderungen dabei bestehen. Dabei betonte er insbesondere die Verantwortung der Schulen, Schüler*innen dazu zu befähigen, die Herausforderungen des Klimawandels zu bewältigen.

06.11.2023: Lehrpreisverleihung "Hochschulbildung für nachhaltige Entwicklung"

Das Heidelberger Zentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung der Pädagogischen Hochschule Heidelberg hat zum dritten Mal den landesweiten Lehrpreis „Hochschulbildung für eine nachhaltige Entwicklung“ vergeben: Mit dem ersten Platz wurde die Lehrveranstaltung von Dr.in Barbara Skorupinski (Universität Freiburg) geehrt. Über den zweiten Platz durften sich Wissenschaftler:innen der Universitäten in Tübingen und Freiburg freuen. Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert und wurde in diesem Jahr in Kooperation mit dem Heidelberg Center for the Environment der Universität Heidelberg vergeben. Eindrücke von der Preisverleihung finden Sie auf der Unterseite "Preisträger:innen 2023" (interner Link).

31.10.2023: Stiftung Bildung und BNE (Katja Hintze)

Im Rahmen des ÜSB04 Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) fand am 31. Oktober 2023 das erste Colloquium zum Thema „BNE und Stiftung Bildung“ digital statt. Katja Hintze (Co-Vorsitzende des Forums Schule der Nationalen Plattform BNE sowie Vorstandsvorsitzende und Mitgründerin der Stiftung Bildung) gab spannende Einblicke in die Arbeit der Stiftung Bildung, Diskussionen über Jugendbeteiligung und wichtige Fördermöglichkeiten für eigene (Jugend-)Projekte im Kontext BNE.

Jugendwettbewerb KlimaVision 2023

Der Jugendwettbewerb KlimaVision 2023 startet! Hierbei suchen sich junge Menschen einen Ort aus und bereiten diesen auf die Folgen des Klimawandels vor. Die Ideen zur Klimaanpassung werden auf einem Poster festgehalten – dabei sind Zukunftsvisionen und Kreativität gefragt! Weitere Informationen: https://www.rgeo.de/de/np/1/504/Der+Jugendwettbewerb+KlimaVision+2023+startet%21/ (externer Link).

25.07.2023: Posterpräsentation des ÜSB04 Bildung für nachhaltige Entwicklung

Am Dienstag, den 25.07.2023, fand, wie jedes Semester, die abschließende Posterpräsentation des ÜSB 04 – Wahlpflichtmoduls „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ statt. Nach Begrüßungsworten durch Prof. Dr. Thomas Vogel wurden die sechs Seminare des Moduls durch die Dozierenden vorgestellt. Dieses Semester waren insgesamt 23 Poster von Studierendengruppen angemeldet. Im Anschluss an die Präsentationen konnten die Teilnehmer:innen die drei besten Poster wählen. Die Sieger-Poster wurden noch einmal dem gesamten Plenum vorgestellt, wonach die Gruppen einen Preis erhielten.

DGfE-BNE-Kommissionstagung 2023 „Kontroversen und Debatten im Kontext von Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Vom 25. bis 27.09.2023 findet die DGfE-BNE-Kommissionstagung 2023 an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg statt. Die Tagung steht unter dem Motto „Kontroversen und Debatten im Kontext von Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und wird vom Heidelberger BNE-Zentrum ausgerichtet. Das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier (interner Link).

Jahrestreffen des BNE-Hochschulnetzwerks Baden-Württemberg

Am 20./21.04.2023 fand in Nürtingen das Jahrestreffen des BNE-Hochschulnetzwerks Baden-Württemberg unter dem Motto „Weiter wachsen? – Kritische Perspektiven auf Wirtschaft im Kontext einer (Bildung für) nachhaltige Entwicklung“ statt. Das Programm bot diverse Höhepunkte: So freuten wir uns z.B. auf die Keynotes von Prof. Dr. Niko Paech (Universität Siegen) und Prof. Dr. Georg Tafner (Humboldt Universität Berlin). Außerdem gab es einen co-kreativen Workshop im Design Thinking Format und Einblicke in den Studiengang „Zukunftsökonomie“ sowie in weitere spannende Projekte an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Das detaillierte Programm finden Sie hier (interner Link). 

BNE-Online-Kurse für Hochschullehrende

Das Team des Projekts „Nachhaltigkeit lehren lernen“ bot am 11./12. und 25./26.05.2023 einen kostenlosen Basis- und Aufbau-Kurs zu BNE für Hochschullehrende aller Disziplinen und Fachrichtungen an. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Unterseite Nachhaltigkeit lehren lernen (interner Link).

Politics4Future

Der UNESCO Lehrstuhl bietet ein internationales Online-Seminar Politics4Future zu Nachhaltigkeit und Weltbürgerschaft an. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Unterseite Politics4Future (interner Link).

03.02.2023: Direktoriums- und Vorstandswahlen am BNE-Zentrum

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung des BNE-Zentrums am 3. Februar 2023 fanden nach der Vorstellung des Tätigkeitsberichts 2021/22 durch das Direktorium die turnusgemäßen Vorstandswahlen statt. Der neue Vorstand, der sich aus acht bisherigen sowie einem neuen Mitglied zusammensetzt, wurde mit großer Mehrheit (wieder)gewählt (nähere Infos erhalten Sie auf der Unterseite „Vorstand" (interner Link)). In der anschließenden Vorstandssitzung wurde das bisherige Direktorium mit Prof. Dr. Alexander Siegmund als Geschäftsführendem Direktor sowie den Professoren Dr. Marco Kalz und Dr. Thomas Vogel als weitere Direktoren ebenfalls im Amt bestätigt (weitere Infos finden Sie auf folgender Unterseite „Direktorium" (interner Link)). An dieser Stelle herzlichen Dank an alle bisherigen Vorstands- und Direktoriumsmitglieder für Ihren Einsatz und an den neu gewählten Vorstand sowie das Direktorium für die Bereitschaft, sich weiterhin im BNE-Zentrum zu engagieren!

Trailer BNE-Zentrum