DeutschDeutsch

Kl. 6: Sachzusammenhänge erlesen, visualisieren und schriftlich referieren

Das Schreibprojekt baut auf die Projekte 1-5, insbesondere auf das Lesetraining in Klasse 5, auf. Durch die Vervollständigung von Visualisierungen („Sch(l)aubildern“) arbeiten die SchülerInnen einerseits am Verstehen von Sachtexten und bereiten andererseits das anschließende Schreiben von Sachtextzusammenfassungen vor. Der gesamte Schreibprozess (lesen – visualisieren und überarbeiten – schreiben und überarbeiten) wird mittels einer Schreibberatungskartei schrittweise individuell begleitet.

LehrerInnen und SchreibberaterInnen arbeiten dabei in Form des Teamteachings.

Die entwickelten Kompetenzen stützen die Texterschließung und darauf aufbauend das eigenständige Vorbereiten von Präsentationen und Verfassen von Facharbeiten (in Ba-Wü: GFS-Arbeiten).

Weiterführende Literaturhinweise

Projektleitung und Ansprechpartnerin

Prof. Dr. Inga Harren (seit April 2018)

Konzept

Prof. Dr. Anne Berkemeier (Projektleiterin bis März 2018)

Wiss. Begleitforschung 

Verbundforschungsprojekt "Besser schreiben lehren und lernen", gefördert durch das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (Laufzeit 2014-2017)
Prof. Dr. Anne Berkemeier (PH Heidelberg, Leitung)
Prof. Dr. Joachim Grabowski (Päd. Psych., Uni Hannover)

Damalige MitarbeiterInnen

Dr. Inga Harren (PH Heidelberg; bis September 2015)
Fabian Kiepe (PH Heidelberg; ab Oktober 2015)
Marei Kotzerke (Uni Hannover)
Moti Mathiebe (Uni Hannover)

 

Aktuelle Ansprechpartnerinnen im Projekt

Gabriele Mann-Rupp (PH Heidelberg, Sekretariat Durchgängige Sprachförderung)

Ayleen Kern (PH Heidelberg in Kooperation mit der Universität Heidelberg)

Anna-Maria Maier (PH Heidelberg)

 

 

gefördert durch die Stadt Heidelberg