Institut für deutsche Sprache und LiteraturDeutsch

Publikationen

Monographie:

1.    (2006) Britneys, Fritten, Gangschta und wir: Identitätskonstitution in einer Mädchengruppe. Eine ethnographisch-gesprächsanalytische Untersuchung“. Frankfurt a.M. [u.a.]: Peter Lang Verlag (VarioLingua 30).


Herausgabe:

2.    (2009): Erklären im Kontext – Neue Perspektiven aus der Gesprächs- und Unterrichtsforschung. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.


Aufsätze:

3.    (2000) „Shakespeare im Unterricht: Ungeheuerbeschwörung“. In: Schabert, Ina (Hg.): Shakespeare Jahrbuch 2000, Bochum: Kamp, 176-177.

4.    (2002) „What discourse reveals about elderly women, sex and the struggle with societal norms.“ In: Bamberg, Michael (Ed.) Narrative Inquiry 12 (1), 2002, Amsterdam/ Philadelphia: John Benjamins, 145-153.

5.    (2004) Rezension zu: Jannis Androutsopoulos/ Alexandra Georgakopoulou (Hg.), Discourse Constructions of Youth Identities. Amsterdam: John Benjamins 2003. In: Deppermann, Arnulf/ Hartung, Martin (Hg.): Gesprächsforschung – Online-¬Zeitschrift zur verbalen Interaktion, 6-17

www.gespraechsforschung-ozs.de/heft2004/rz-spreckels.pdf

6.    (2004) “What discourse analysis reveals about elderly women, sex and the struggle with societal norms”. In: Bamberg, Michael/ Andrews, Molly (Eds.) Considering Counter-Narratives, Amsterdam/ Philadelphia: John Benjamins, 205–212.

7.    (2006) „’Tussis, Schlampen, Britneys und wir’ – Fremd- und Selbstkategorisierung in einer adoleszenten Mädchengruppe.“ In: Dürscheid, Christa/ Spitzmüller, Jürgen (Hg.): Perspektiven der Jugendsprachforschung/ Trends and Developments in Youth Language Research. Frankfurt/M. u.a.: Lang (= Sprache – Kommunikation – Kultur), 151-164.

8.    (2007) “Communicating Identity in Intercultural Communication”. In: Antos, Gerd/ Knapp, Karlfried (Series Editors): Handbooks of Applied Linguistics, 415-440 (Vol. 7 Intercultural Communication) Berlin: de Gruyter [mit Helga Kotthoff].

9.    (2008) „Ham die dir’s schon erklärt?“ Worterklärungen im schulischen und außerschulischen Kontext. In: Muttersprache 118, 2/2008, 121-145

10.    (2008) „Mann zu sein, ist einfach besser“: Aushandlungen von Geschlechtsidentität in einer Mädchengruppe. In: Penkwitt, Meike (Hg.): Kindheit, Jugend, Sozialisation. 22. Freiburger Geschlechterstudien, 155-175, Freiburg: Jos Fritz.  

11.    (2008) “Identity negotiation in small stories among German adolescent girls”. In: Bamberg, Michael (Ed.) Narrative Inquiry 18:2, Amsterdam/ Philadelphia: Benjamins, 393-413.

12.    (2009) “Now he thinks he’s listening to rock music” – Identity construction among German teenage girls. In: Stenström, Anna-Brita/ Jorgensen, Annette Myre (Eds.): Youngspeak in a Multilingual Perspective. Amsterdam/ Philadelphia: John Benjamins, 31-53.

13.    (2009) „Erklären im Kontext: neue Perspektiven“. In: Spreckels, Janet (Hg.): Erklären im Kontext – Neue Perspektiven aus der Gesprächs- und Unterrichtsforschung. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 1-11.

14.    (2009) „Asozial im Wörterbuch und im Alltagsgespräch Jugendlicher – ein wortsemantischer Differenzierungsversuch“. In:  Henn-Memmesheimer, Beate/ Franz, Joachim (Hg.): Die Ordnung des Standard und die Differenzierung der Diskurse. Akten des 41. Linguistischen Kolloquiums in Mannheim 2006. Frankfurt a. M.: Peter Lang, 131-140.

15.    (2009): Rezension zu Abraham, Ulf (2008): Sprechen als reflexive Praxis. Mündlicher Sprachgebrauch in einem kompetenzorientierten Deutschunterricht. Freiburg: Fillibach. In: Praxis Deutsch 36, 61.

16.    (2009): Rezension zu Abraham, Ulf (2008): Sprechen als reflexive Praxis. Mündlicher Sprachgebrauch in einem kompetenzorientierten Deutschunterricht. Freiburg: Fillibach. In: Wirkendes Wort 59/2, 349-351.

17.    (2009): Mündliches Erklären im Deutschunterricht. In: Krelle, Michael/ Spiegel, Carmen (Hg.): Sprechen und Kommunizieren. Entwicklungsperspektiven, Diagnosemöglichkeiten und Lernszenarien in Deutschdidaktik und Deutschunterricht. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 117-138.

18.    (2009) Kompetenzorientiertem Lernen auf der Spur. In: PH FR, 6-8. [mit Gerd Bräuer].

19.    (2009) „n=objekt is also des is SCHWER zu erklären“ – Erklärungen im Grammatikunterricht. In: Vogt, Rüdiger (Hg.): Erklären: Gesprächsanalytische und fachdidaktische Perspektiven. Tübingen: Stauffenberg, 133-149 [mit Tanja Trojahn].

20.    (2009) „Varietät und Stil: Zwei Integrationsvorschläge“. In: Gilles, Peter/ Scharloth, Joachim/ Ziegler, Evelyn (Hg.): Variatio delectat. Frankfurt a. M.: Peter Lang.) [mit Jannis Androutsopoulos], 197-214.

21.    (2009) „ich hab einfach gedacht“ – Stellungnahme und Positionierung durch einfach in Erklärinteraktionen. In: Günthner, Susanne/ Bücker, Jörg (Hg.): Grammatik im Gespräch: Konstruktionen der Selbst- und Fremdpositionierung. Berlin/ New York: de Gruyter, 115-146.

22.   (2011): Rezension zu Berkemeier, Anne (2009): Präsentieren lernen. Vorschläge und Materialien für den Deutschunterricht. Hohengehren: Schneider. In: Praxis Deutsch, 61.

23.  (2011) "was ihr jetzt machen sollt." Aufgabenerklärungen im Deutschunterricht. In: Bräuer, Christoph/ Ossner, Jakob (Hg.): Kommunikation und Interaktion im Unterricht. Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie (OBST 80), 69-99. 

24. (2012) ‘I wanna become a real rock star’ – Para-social interactions of German adolescent girls with television talent shows In: Ayaß, Ruth/ Gerhardt, Cornelia (Eds.): The appropriation of media in everyday life. What people do with media.Amsterdam/ Philadelphia: John Benjamins (Pragmatics & Beyond).

25. (2012) „‚wenn das ’n Mädchen gemacht hätt!’ Geschlechtsidentitäten zwischen Medien und Alltag“. In: Günthner, Susanne et al. (Hg.): „Genderlinguistik. Sprachliche Konstruktionen von Geschlechtsidentität“. Berlin/ New York: de Gruyter (in der Reihe LIT Linguistik: Impulse & Tendenzen), 287-316.

26 (i. Vorb.) Wie Jugendliche audiovisuelle Medien gegen den Strich bürsten. In: Kotthoff, Helga/ Mertzlufft, Christine (Hg.): Jugendsprachen: kulturelle Stilisierungen und mediale Ressourcen. Frankfurt a.M.: Lang. 



Tagungsberichte:

26.    (2002) Bericht über das 6. Arbeitstreffen Linguistische Pragmatik (ALP) am Institut für Deutsche Sprache (Mannheim) am 25./ 26. Februar 2002. In: Deppermann, Arnulf/ Hartung, Martin (Hg.): Gesprächsforschung – Online-¬Zeitschrift zur verbalen Interaktion

www.gespraechsforschung-online.de

26.    (2002) Tagungsbericht 6. Arbeitstreffen Linguistische Pragmatik (ALP) am IDS am 25./26. Februar 2002. In: IDS Sprachreport 2, 2002, 25-28. [mit Thomas Spranz-Fogasy]

27.    (2002) Bericht über die 8. Freiburger Arbeitstagung „Neuere Entwicklungen in der Gesprächsforschung“ vom 20. bis 22. März 2002. In: Deppermann, Arnulf/ Hartung, Martin (Hg.): Gesprächsforschung – Online-¬Zeitschrift zur verbalen Interaktion

www.gespraechsforschung-online.de

28.    (2002) 1. Intensiv-Woche „Gesprächsanalyse“. Bericht über die Erfahrungen mit einer neuen Arbeits- und Ausbildungsform (gemeinsam mit Reinhold Schmitt und Reinhard Fiehler). In: IDS Sprachreport 3, 2002, 9-11.

29.    (2003) Bericht über die 9. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung vom 2. – 4. April 2003 am Institut für deutsche Sprache (IDS) in Mannheim (gemeinsam mit Bettina Eltester). In: Zeitschrift für Germanistische Linguistik 31: 2, 304-309.


Interview:

zum Thema Jugendsprache und so genannte Jugendsprachelexika mit Timm Herre, Mannheimer Morgen, 29. Februar 2008. Online unter:
www.morgenweb.de/service/archiv/artikel/644289478.html