Institut für deutsche Sprache und LiteraturDeutsch

Das Fach Deutsch - Profil

Im Fach Deutsch werden Studierende für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, Realschulen und Förderschulen ausgebildet. Zur Weiterqualifikation wird zudem ein Promotionsaufbaustudiengang angeboten. Das Fach Deutsch umfasst die Gebiete Sprachwissenschaft/Sprachdidaktik und Literaturwissenschaft/Literaturdidaktik sowie fächerübergreifend die Bereiche Anfangsunterricht im Lesen und Schreiben, Deutsch als Zweit- und Fremdsprache, Sprechpädagogik und Spiel- und Theaterpädagogik. In jedem Semester werden Veranstaltungen zu den folgenden Inhalten angeboten:

Grundlagen/Studienbereiche: Sprache und Literatur
- Einführungen Sprachwissenschaft u.-didaktik/ Literaturwissenschaft u.-didaktik
- Didaktische und methodische Analyse von Deutschunterricht
- Geschichte/Modelle des Deutschunterrichts
- Medientheorien/Medienpraxis/Medienkritik/Mediendidaktik

Bereich Sprache
- Gesprächstheorien/Argumentationstheorien/Sprachliche Varietäten/Soziolinguistik
- Sprachgeschichte u. Sprachwandel/Tendenzen der deutschen Gegenwartssprache
- Grammatiktheorien/Didaktische Modellierung von sprachlichem Wissen
- Sprachwissen und Sprachreflexion; Mündlichkeit/Erstspracherwerb
- Schriftsystem und Schriftaneignung; Textualität und Schreibentwicklung
- Schriftlichkeit und sprachliche Bildung; Schriftkultur und Neue Medien

Bereich Literatur
- Literaturgeschichte und Literaturtheorie
- Kinder- und Jugendliteratur
- Literarische Sozialisation und Mediensozialisation
- Planung von Literaturunterricht

Anfangsunterricht im Lesen und Schreiben

Deutsch als Zweit- und Fremdsprache
- Prozesse des Zweitspracherwerbs/Didaktik und Methodik
- Interkulturelle Kommunikation

Studienprofil Deutsch als Zweitsprache
Weitere Informationen zum Studienprofil finden Sie hier.