DGSS-Tagung 2021 "Sprecherziehung in der Lehrer:innenbildung und in der Hochschullandschaft"

vom 30.09. - 02.10.2021

 

 

Grüße aus Heidelberg!

Gerne würde man im Herbst wieder eine nette Stadt besuchen, aber zu Zeiten der Pandemie ist das kritisch. Daher findet im virtuellen Raum die kommende Tagung in einer der berühmtesten deutschen Städte statt mit Sitz der ältesten Universität der Republik: Gestreamt und gezoomt wird in HD-Qualität aus HD. Kleinere Überraschungen außerhalb des wissenschaftlichen Tagungsprogramm sind eingeplant. Für gesellige informelle Zusammenkünfte wird online gesorgt. Mit Vorträgen und Workshops sollen unsere Kompetenzen auch und besonders in der Lehre erweitert werden. Neu für viele von uns und zu Recht befremdlich ist die Online-Lehre, wo doch die Sprecherziehung das Wahrhaftige, Leibliche, Physische braucht, um gemeinsam üben, experimentieren und einander stofflich erleben zu können.

Jetzt mussten/müssen wir neue Wege einschlagen und wollen einige dieser neuen Routen auf unserer Tagung vorstellen. Den Impuls dafür hat Aachen im vergangenen Jahr gegeben. Es sind bereits viele interessante Angebote in unterschiedlichen Formaten eingegangen. Das Tagungsteam ist hoch erfreut über das breite Spektrum der Beiträge und kann es kaum erwarten, alle begrüßen zu dürfen. Es gab im Jahre 2005 bereits eine Tagung in Heidelberg unter dem Titel „hören – lesen – sprechen“. Außerdem beging man in jenem Jahr den 75-sten Jahrestag „DafSuS/DGSS“. Marita Pabst-Weinschenk, damalige Vorsitzende der DGSS, feierte ihren 50. Geburtstag, Hellmut Geißner weilte noch unter uns und und und... Seitdem hat sich viel verändert in der DGSS-Landschaft. Vertrautes ist aber geblieben. So finden wieder Wahlen nebst Mitgliederversammlung statt. Man trifft auf Altbekanntes und stöbert Neues auf. Außerdem lädt die Berufskommission zum Berufspolitischen Podium für Berufseinsteigerinnen und Interessierte ein. Über Ihre zahlreichen Anmeldungen freuen wir uns sehr!

Mit herzlichen Grüßen aus Heidelberg

Heike Heinemann und Andrea Brunner

Sprecherziehung in der Lehrer:innenbildung und Hochschullandschaft

Die jährliche Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (DGSS) findet dieses Jahr an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg statt. Corona-bedingt rein digital; hierbei soll versucht werden, Synergieeffekte zu nutzen und klassische Formate auch auf digitale zu übertragen und umgekehrt. Der Fokus der Tagung liegt auf Lehrer:innen in Studium und Beruf. Außerdem bekommen hochschuldidaktische Aspekte aus aktuellem Anlass noch mehr Gewicht: Wie funktioniert wirksame Lehre auch online? Welche hybriden Formate können entstehen? Welche methodisch-didaktischen Erkenntnisse können aus der Digitalisierung gezogen werden nach der Pandemie für das Präsenzformat? Für Sprechwissenschaftler:innen, -erzieher:innen und Kolleg:innen affiner Wissenschaften ist dies ein breites Feld, was bearbeitet werden kann.

Die Organisation obliegt Heike Heinemann und Andrea Brunner (Sprecherziehung).

 

Tagungsbeiträge: 

65,00 EUR Regulärpreis

50,00 EUR für DGSS-Mitgieder und/oder Mitglieder der Schwesterverbände (z. B. MdVS, bvs, et al.)

10,00 EUR für Student:innen und Menschen ohne Einkommen (z. B. § 70 Sozialgesetzbuch Zweites Buch - SGB II)

 

Kontoverbindung:

Konto Nr. 19860,   Sparkasse Heidelberg (BLZ 672 500 20)

Empfänger: BVS

IBAN: DE45 6725 0020 0000 0198 60,   SWIFT-BIC: SOLADES1HDB

Betreff: DGSS-Tagung Heidelberg

 

 

Kontakt

Für Rückfragen ist das Tagungsteam gerne für Sie da unter der Mail:

dgsstagung@ph-heidelberg.de

Informationen auch unter:

https://www.dgss.de/aktuelles/tagungen/

 

 

Anmeldung:

Nutzen Sie den QR-Code oder klicken Sie hier, um sich für die DGSS-Tagung verbindlich anzumelden