(Deutsch/Englisch/Französisch)Didaktische Werkstatt Sprachen

Didaktische Werkstatt Sprachen

 **Die DWS schließt während der vorlesungsfreien Zeit**

 

Liebe Studierende,

vom 31.07.2020 bis voraussichtlich Ende Oktober bleibt die DWS geschlossen. In der Zeit können Ihre Email-Anfragen nicht bearbeitet werden. Im Wintersemester 2020/2021 sind wir wieder für Sie da!

Mit freundlichen Grüßen

Das DWS-Team

 

Öffnung der Didaktischen Werkstatt Sprachen in der aktuellen Situation

Die DWS darf unter den neuen Bedingungen auch im Wintersemester wieder für Sie öffnen! Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden Infos vor Ihrem Besuch gut durch!

WIE?

Ausleihe: Sie können per Mail oder telefonisch während der Öffnungszeiten Material/Bücher bestellen und diese an einem zugewiesenen Termin abholen und zurückgeben. Bei Ihrer Bestellung benötigen wir folgende Informationen von Ihnen: Name, Vorname, Matrikelnummer und natürlich die genaue Bezeichnung (ggf. mit Signatur) Ihrer Medien.

Über die Verfügbarkeit der Bücher können Sie sich telefonisch erkundigen oder das Bibliothekssystem nutzen.

Wenn Sie sich in der DWS umschauen wollen, dürfen Sie während der Öffnungszeiten in die Didaktische Werkstatt. Wichtig ist, dass Sie sich an die Hygienemaßnahmen halten!

 

Schauen Sie sich gerne die Videos zum Thema Ausleihe / Rückgabe und zu den Hygienevorschriften an:

https://vimp.ph-heidelberg.de/video/Vorschriften-DWS/7f963ac935fb4f1fffe9c30132cd749d

https://vimp.ph-heidelberg.de/video/Ausleihe-und-Rueckgabe-von-Medien-in-der-DWS/66d16c3edba000615f962b6114af5e6d

 

 

WO?

Im Neuenheimer Feld 561

Raum: A 310

Telefon: 06221/477-726

E-Mail (TutorInnen): dwsprachen(at)vw.ph-heidelberg.de

 

WICHTIG!

Bitte beachten Sie die geltenden Hygienevorschriften! Die DWS darf von max. 3 Nutzer*innen gleichzeitig betreten werden, dabei ist eine nicht medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Bereiten Sie auch Ihren Besuch vor.

Wir freuen uns auf euch!

 

Verantwortlich:

Jun.-Prof. Dr. Katrin Biebighäuser

Prof. Dr. Andreas Müller-Hartmann