Forschung

[Ausschreibung] Ideen entwickeln – Initiative ergreifen – Zukunft gestalten

Bewerbungsfrist: 31. Dezember 2018

Mit dem Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft wendet sich das  Roman Herzog Institut an alle Nachwuchswissenschaft

lerinnen und Nachwuchswissenschaftler:  Wir suchen junge Menschen, die engagiert an der Weiterentwicklung unserer Wirtschaftsordnung mitwirken.

Habt Ihr Ideen? Dann beteiligt  Euch und reicht Eure Dissertation oder Habilitation beim Roman Herzog Institut ein. Umsetzbarkeit und Praxisnähe der Forschungsergebnisse sind für das Roman Herzog Institut von großer Bedeutung, fachübergreifende Beiträge sind hochwillkommen. Möglich sind sowohl Selbstbewerbungen als auch Vorschläge von Fakultäten und Instituten.

Der Preis wird jährlich vergeben und ist mit einem Preisgeld von insgesamt 35.000 Euro dotiert.

Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2018.

Alle Informationen rund um die Bewerbung findet Ihr auch unter www.romanherzoginstitut.de/forschungspreis.html  

Eure Bewerbungen richtet Ihr bitte an:

Dr. Nese Sevsay-Tegethoff
Geschäftsführerin Roman Herzog Institut e. V.
Max-Joseph-Straße 5
80333 München

oder ladet Eure  Bewerbungsunterlagen unter www.romanherzoginstitut.de/forschungspreis/bewerbung-2019.html hoch.

Aktualisierung / Neueingabe von Forschungsprojekten und Publikationen

Hier finden Sie Informationen zur Aktualisierung / Neueingabe von Forschungsprojekten
und Publikationen.

Kontakt

Prorektor für Forschung, Medien und IT

Prof. Dr. Christian Spannagel
Telefon: +49 6221 477-167
E-Mail: spannagel@ph-heidelberg.de

Sekretariat des Prorektorats
Frau Ruth Schneider
Telefon: +49 6221 477-168
E-Mail: ruth.schneider(at)vw.ph-heidelberg.de

Geschäftsführerin Forschungsreferat und Leiterin der Graduate School

Dr. Nicole Flindt
Telefon: +49 6221 477-468
E-Mail: flindt(at)ph-heidelberg.de

Alle Kontakte und Zuständigkeiten.