Forschung

Graduiertenakademie: Abfrage zum neuen Format "Postdoc-Retreat"

"Liebe Postdocs,

in den kommenden Monaten organisiert die Graduiertenakademie zwei Veranstaltungen, die sich speziell an Postdocs der Pädagogischen Hochschulen richten:

1. Coachingworkshop Standortbestimmung Postdoc-Phase: Auf mehrfachen Wunsch wird der Workshop zu einem neuem Termin und diesmal mit längerer Vorlaufzeit nochmals angeboten. Der Workshop richtet sich an Postdocs der frühen Phase sowie Promovierende in der Abschlussphase ihrer Promotion und bietet einen strukturierten und moderierten Rahmen zur individuellen „Laufbahnanalyse“, zur Erarbeitung konkreter Perspektiven inner- oder außerhalb des Wissenschaftsbetriebs und zur Formulierung realistischer Ziele für die nächsten Karriereschritte. Der Workshop wird von zwei erfahrenen Workshopleiterinnen mit Coachinghintergrund angeboten und findet nun 26. und 27. März 2020 an der PH Karlsruhe statt.

Nähere Informationen finden Sie im Anhang sowie auf der Homepage der Graduiertenakademie: www.graduiertenakademie.de/veranstaltungen/postdocs Anmeldungen sind ab 20. Januar über das Online-Anmeldeformular auf der Homepage der Graduiertenakademie möglich.

2. Postdoc-Retreat im Rahmen der Winterakademie 2020 (12.-13. März 2020): Erstmals findet im Rahmen der kommenden Winterakademie ein spezielles Format für an den Pädagogischen Hochschulen (und dem direkten Umfeld) wissenschaftlich aktiven Postdocs statt. Das Postdoc-Retreat ist ein teil-moderiertes Format, das inhaltliche Inputs, strukturierte Arbeitsphasen und Feedbackphasen verknüpft und so einen Rahmen zur fokussierten Arbeit an eigenen Projekten schafft. Im Rahmen des Postdoc-Retreats wird in einem Format ähnlich den Zukunftswerkstätten über zwei Tage an (individuellen oder kooperativen) akademischen Vorhaben gearbeitet, für die im normalen Semester- und Lehrbetrieb Raum und Zeit fehlen. Am Ende des zweitägigen Austauschs soll für jede/n Teilnehmer/in ein (vorab definiertes) „handfestes“ Ergebnis stehen.

Das Postdoc-Retreat soll zunächst mit einem breiteren inhaltlichen Fokus ausgerichtet werden. Zu den möglichen Projekten, die im Rahmen des Postdoc-Retreats bearbeitet werden können, zählen:

- die Arbeit an Drittmittelanträgen
- die Arbeit an Publikationsvorhaben
- die Arbeit an innovativen Projekten zur Verzahnung von Forschung und Lehre

Die Anmeldung zum Postdoc-Retreat wird (parallel zur allgemeinen Anmeldephase zur Winterakademie) ab 20. Januar 2020 möglich sein. Um eine zielorientierte Arbeit im Workshop zu ermöglichen, werden alle Teilnehmer/innen am Postdoc-Retreat vorab um eine kurze Ideenskizze gebeten werden, die das geplante Vorhaben knapp umreißt und eine erste Zielsetzung für das konkrete Output der Zukunftswerkstatt formuliert.

Wer bereits jetzt konkrete Ideen oder Vorhaben hat, für die ein solches Format einen geeigneten Rahmen bieten könnte, kann uns gerne auch schon vorab per E-Mail an graph@ph-karlsruhe.de eine kurze Rückmeldung geben. Es wird versucht, bei der konkreten Ausgestaltung (z.B. Fokussierung auf lediglich einen der drei Projektzuschnitte) und speziell der Auswahl eines geeigneten inhaltlichen Inputs nach Möglichkeit alle Rückmeldungen und Wünsche zu berücksichtigen, die bis 10. Januar 2020 eingehen.

Weitere Informationen zum Angebot der Graduiertenakademie finden Sie auf www.graduiertenakademie.de.

Kontakt

Prorektor für Forschung, Medien und IT

Prof. Dr. Christian Spannagel
Telefon: +49 6221 477-167
E-Mail: spannagel@ph-heidelberg.de

Sekretariat des Prorektorats
Frau Ruth Schneider
Telefon: +49 6221 477-168
E-Mail: ruth.schneider(at)vw.ph-heidelberg.de

Forschungsreferat 

E-Mail: forschung@remove-this.ph-heidelberg.de  

Dr. Nicole Flindt 
(Geschäftsführerin)
Telefon: +49 6221 477-468
E-Mail: flindt(at)ph-heidelberg.de

Amrei Maddox 
(Akad. Mitarbeiterin)
Telefon: +49 6221 477-420
E-Mail: maddox(at)ph-heidelberg.de  

Alle Kontakte und Zuständigkeiten.