Forschung

Neues Forschungs- und Nachwuchskolleg der Pädagogischen Hochschulen

Das Land hat soeben die Ausschreibung für ein neues Forschungs- und Nachwuchskolleg der Pädagogischen Hochschulen (FuN-Kolleg) "Diagnose und Förderung" herausgegeben. Das Kolleg wird für bis zu 7 Jahre (in zwei Perioden) mit 12 abgeordneten Lehrkräften und einer Juniorprofessur gefördert. Es werden keine Stipendien und keine TV-L-Stellen zur Verfügung stehen.
Zur Antragstellungen haben sich die PH Freiburg und die PH Heidelberg zusammengeschlossen und werden einen gemeinsamen Antrag verfassen (Abgabe 1. Juni 2016). Der beabsichtigte Fokus des Antrags lautet: „Kompetenzen von Lehrkräften bei der individuellen Diagnose – Einflüsse, Struktur und Förderung“

Kontakt

Prorektor für Forschung, Medien und IT

Prof. Dr. Christian Spannagel
Telefon: +49 6221 477-167
E-Mail: spannagel@ph-heidelberg.de

Sekretariat des Prorektorats
Frau Ruth Schneider
Telefon: +49 6221 477-168
E-Mail: ruth.schneider(at)vw.ph-heidelberg.de

Forschungsreferat 

E-Mail: forschung@remove-this.ph-heidelberg.de  

Dr. Nicole Flindt 
(Geschäftsführerin)
Telefon: +49 6221 477-468
E-Mail: flindt(at)ph-heidelberg.de

Amrei Maddox 
(Akad. Mitarbeiterin)
Telefon: +49 6221 477-420
E-Mail: maddox(at)ph-heidelberg.de  

Alle Kontakte und Zuständigkeiten.