ForschungFörderung

Interne Forschungsförderung

Struktur, Verfahren und Verwendungszweck

Die interne Forschungsförderung ist ein strategisches Instrument zur Anschubfinanzierung von thematisch und zeitlich begrenzter Forschungsvorhaben von ForscherInnen der PH Heidelberg.

Hierfür stellt die Pädagogische Hochschule Heidelberg jährlich Mittel zur Verfügung, mit denen Personal- und Sachkosten für qualitativ hochwertige Forschungsprojekte finanziert werden können.

Da sich Forschungsprojekte und die jeweiligen Bedarfe der Forschenden unterscheiden, stehen drei unterschiedliche Antragsformen zur Verfügung. Diese unterscheiden sich in Art und Umfang der Förderung, die beantragt werden kann, sowie entsprechend im Umfang des einzureichenden Antrags. Es wird unterschieden zwischen

  • kleinen Anträgen
  • mittleren Anträgen und
  • großen Anträgen.

Durch kleine Anträge sollen kleinere oder bereits laufende Forschungsprojekte durch Sachmittel unterstützt werden, um die Projektarbeit erfolgreich durchführen oder abschließen zu können.

Mittlere Anträge sollen als Motivation und Anschubfinanzierung dazu dienen, Drittmittel bei anerkannten Förderinstitutionen einzuwerben. Sie unterstützen Forschende somit in der Zeit vor der Antragsstellung, um qualitativ hochwertige, förderwürdige Anträge zur Einreichung bei externen Drittmittelgebern vorzubereiten.

Durch große Anträge soll Forschenden die Möglichkeit gegeben werden, ihr Projekt vollständig oder zu einem Großteil durch Mittel der Pädagogischen Hochschule zu finanzieren.   

Der Senat hat die Begutachtung der Förderungswürdigkeit des Projektantrages an den Forschungsausschuss delegiert, der nach Maßgabe der „Verfahrensregeln für Anträge auf Forschungsförderung“ über die Förderungswürdigkeit des Antrages urteilt. Der Forschungsausschuss gibt dem Senat eine begründete Empfehlung über die Förderungswürdigkeit des Projektantrages zur Beschlussfassung. Liegen mehrere als förderungswürdig beurteilte Projektanträge vor, so empfiehlt der Forschungsausschuss dem Senat zur Beschlussfassung eine Prioritätenliste der Anträge.

Genauere Informationen zur internen Forschungsförderung der Pädagogischen Hochschule entnehmen Sie nach Login der Kurzinfo und den Verfahrensrichtlinien (oben rechts).

Hinweis: Bitte verwenden Sie für die Antragsstellung sowie für die Zwischen- und Abschlussberichte die bereit gestellten Vorlagen. Diese finden Sie auch im Download-Bereich.   

Ausscheibung, Informationen und Vorlagen für Forschungsanträge

Zur Einsicht in die aktuelle Ausschreibung, sowie die notwendigen Informationen und Vorlagen für Forschungsanträge benötigen Sie einen Login.

Sekretariat der Prorektoren

Ruth Schneider
Keplerstr. 87, Zi. 206a
69120 Heidelberg
Telefon: +49 6221 477-168
ruth.schneider@vw.ph-heidelberg.de