ForschungKommunikation / Transfer

Open-Access-Policy

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg sieht sich dem Prinzip der öffentlichen Wissenschaft verpflichtet, um den weltweiten, freien und uneingeschränkten Zugang zu wissenschaftlichen Informationen zu ermöglichen. Als einen ersten Schritt auf dem Weg zur Formulierung einer entsprechenden Open-Science-Strategie hat der Senat der Hochschule im April 2018 zunächst eine „Open-Access-Policy“ verabschiedet. Die Hochschule will damit auch die Sichtbarkeit ihrer Forschungsergebnisse erhöhen.

Open-Access-Journals

Eine Übersicht über Open-Access-Zeitschriften finden Sie im Directory of Open Access Journals. Dort können Sie nach Zeitschriften in Ihrer Disziplin suchen und bekommen angezeigt, welches Peer-Review-Verfahren bei der jeweiligen Zeitschrift eingesetzt wird.

Open Access-Fördermöglichkeiten

Open Access-Publikationen werden von verschiedenen Seiten gefördert. Neben dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst (MWK) unterstützt auch die Pädagogische Hochschule Heidelberg ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Veröffentlichung Ihrer Forschungsergebnisse als Open Access-Publikationen mit einem Open-Access-Fond. Wenn Sie eine solche Publikation planen, unterstützen und beraten wir Sie im Forschungsreferat gerne hierzu. Um Ihren Antrag zu prüfen, schicken Sie uns bitte Ihren formlosen Antrag unter Angabe des Titels, der Art der Open Access-Publikation, Veröffentlichungsort und der Gesamtkosten an forschung@ph-heidelberg.de. Dieser wird im Anschluss individuell geprüft. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

 

 

Quick Links