Unabhängige Fachschaft SonderpädagogikSonderpädagogik

FAQ

FAQs des Prüfungsamtes Sonderpädagogik

(1. Staatsprüfung), (Wissenschaftliche Hausarbeit), (Diagnostisches Gutachten)

Link zum Akademischen Prüfungsamt

Homepage

Homepage der Studienberatung

(Infos zu: Bewerbung, Fächerwechsel, Einstellungschancen)

Prinzipiell stehen alle Antworten auf deine Fragen in der entsprechenden Prüfungs- bzw. Studienordnung, auch als Gute-Nacht-Lektüre geeignet.
Es funktioniert nicht zu sagen, dass man von irgendeiner „Tatsache“ nichts gewusst hat, eben weil all dies in den Ordnungen publiziert ist...
Nachfolgend nun noch die restlichen Fragen, die ihr uns zugesendet habt und die weder direkt das Prüfungsamt Sonderpädagogik, noch das Akademische Prüfungsamt betreffen. Trotz gewissenhafter Arbeit möchten wir uns jedoch absichern und schreiben: alle Angaben ohne Gewähr!

Was ist ein Betriebs- bzw. Sozialpraktikum?

Für die Zulassung zum Vorbereitungsdienst an den Staatl. Seminaren wird ein mindestens vierwöchiges Betriebs- oder Sozialpraktikum vorausgesetzt (§ 2 Abs. 1 Nr. 5 SPO II vom 28. Juni 2003). Dieses Praktikum ist für alle verpflichtend, die ihre 1. Staatsprüfung für das Lehramt an Sonderschulen nach dem 1. Januar 2004 ablegen. Es können mit einem Betriebs- und Sozialpraktikum als gleichwertig anerkannt werden:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder
  • eine regelmäßige Tätigkeit während längerer Zeit im Umfang von mindestens 200 Stunden innerhalb eines Jahres in einem Betrieb, der in einem anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung ausbildet, einer Behörde oder in einer gemeinnützigen Einrichtung oder
  • eine ehrenamtliche Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen (außerschulischer Bereich) im Umfang von insgesamt mindestens 25 Tagen oder 200 Stunden

Dazu zählen nicht der Zivildienst, Au-Pair-Tätigkeiten oder Tätigkeiten als FremdsprachenassistentIn. Der Antrag ist einschließlich entsprechender Bescheinigung bis zum 1. Sept. zum zuständigen Regierungspräsidium zu senden.
Mehr Infos erhältst du hier.
(Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg: Informationsblatt zum Betriebs- und Sozialpraktikum. Stand: März 2005)

Was ist eine unabhängige Fachschaft und was macht diese?

Unter einer unabhängigen Fachschaft wird der freie Zusammenschluss engagierter, nicht gewählter Studierender, die sich um studentische Belange des jeweiligen Faches kümmern, verstanden.

Wir sind eine Schnittstelle zwischen Studierenden und Dozierenden, organisieren Gastvorträge, Filmabende u.a. Als studentische Studienberatung sind wir auch wesentlich am Einführungstag für Hauptstudiumswechsler beteiligt: in einer extra Veranstaltung informieren wir euch über den Aufbau des Hauptstudiums und beantworten anschließend alle offen gebliebenen Fragen. Alsbald darauf bringen wir euch die Heidelberger Kultur näher (Kneipentour : )

Wenn du Fragen hast, dann kannst du dich jederzeit an uns wenden:
entweder per E-Mail oder du sprichst uns einfach auf dem Gang an!

Wo kann ich meine Leistungsnachweise stempeln lassen?

Lea Bender
Institut für Erziehungswissenschaft
Sekretariat: Sprech- und Stempelzeiten in der Vorlesungszeit
Mo. 10:00 - 10:30 Uhr
Di. 09:00 - 11:30 Uhr
Mi. 14:00 - 15:00 Uhr
Do. 10:00 - 11:00 Uhr
Zimmer: 024 (Altbau)

* Die Scheine für die Sonderpädagogische Schulpraxis stempelt Frau Schaller, Zi. 348.
* Bei Urlaub/Krankheit des Sekretariates stempelt Frau Heider, Zi. 127b
(Bitte die Öffnungszeiten des Sekretariates Psychologie beachten).

Nach oben