Forschungs- und Nachwuchskolleg

Gesamtpublikationsliste aus dem Forschungs- und Nachwuchskolleg „Effektive Kompetenzdiagnose in der Lehrerbildung“ (EKoL)

Billion-Kramer, T., Lohse-Bossenz, H., Dörfler, T. & Rehm, M. (2019). Pilotierung des Nature of Science-Vignettentests EKoL-NOS. In: C. Maurer (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung als Grundlage für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Kiel 2018. (S. 54-57). Universität Regensburg.

Eckerth, C. & Resch, M. (2016). Tagungsbericht: Sprachsensibler Geschichtsunterricht. Von der geschichtsdidaktischen Theorie über die Empirie zur Unterrichtspraxis, 19.09.2016 Hamburg. In: H-Soz-Kult, 14.11.2016.

Feige, E.-M., Rutsch, J., Dörfler, T. & Rehm, M. (2017). Von der Alltagsvorstellung zum fachwissenschaftlichen Konzept. Schülervorstellungen diagnostizieren und weiterentwickeln. Unterricht ChemieK, 159, 2–8.

Franz, E.-K. (2018). Effektive Kompetenzdiagnostik in der Lehrerbildung: Zusammenfassung, Diskussion und Ausblick. In J. Rutsch, M. Rehm, M. Vogel, M. Seidenfuß & T. Dörfler (Hrsg.). Effektive Kompetenzdiagnose in der Lehrerbildung – Professionalisierungsprozesse angehender Lehrkräfte untersuchen. Wiesbaden: Springer, S. 179–193.

Franz, E.-K., Wacker, A., & Heyl, V. (2016). Lehrerprofessionalität im Spannungsfeld inklusiver Bildung: Theoretische und empirische Modellierung eines erweiterten Kompetenzmodells als Grundlage für didaktisches Handeln von Lehrkräften. In G.-B. von Carlsburg, A. Gaizutis & A. Liimets (Hrsg.), Strategien der Lehrerbildung. Zur Steigerung von Lehrkompetenzen und Unterrichtsqualität (S. 307–320). Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang.

Friesen, M. (2017). Teachers’ competence of analysing the use of multiple representations in mathematics classroom situations and its assessment in a vignette-based test (Dissertationsschrift). Pädagogische Hochschulbibliothek, Ludwigsburg.

Friesen, M. (2018). Visualisierungen im Mathematikunterricht. Verknüpfung mit anderen Darstellungen und optimale Nutzung. MNU-Journal, 3. Neuss: Verlag Klaus Seeberger.

Friesen, M., Dreher, A. & Kuntze, S. (2014). Aspekte fachdidaktischer Analysekompetenz bezogen auf den Umgang mit Repräsentationen im Mathematikunterricht. In J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (S. 381–384). Münster: WTM-Verlag.

Friesen, M., Dreher, A. & Kuntze, S. (2014). Pre-service teachers’ noticing focused on the use of representations in classroom videos. In Oesterle, S., Nicol, C., Liljedahl, P., & Allan, D. (Hrsg.), Proceedings of the Joint Meeting of PME 38 and PME-NA 36, Vol. 6, (S. 73). Vancouver, Canada: PME.

Friesen, M., Dreher, A. & Kuntze, S. (2015). Lehramtsstudierende analysieren den Umgang mit Repräsentationen in Unterrichtsvideos. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 288–291). Münster: WTM-Verlag.

Friesen, M., Dreher, A. & Kuntze, S. (2015). Pre-Service teachers’ growth in analysing classroom videos. In K. Krainer & N. Vondrová (Hrsg.), Proceedings of the Ninth Conference of the European Society for Research in Mathematics Education(CERME9, 4th-8th February 2015) (S. 2783–2789). Prague, Czech Republic: Charles University in Prague, Faculty of Education and ERME.

Friesen, M., Krauss, S. & Kuntze, S. (im Druck). Methodische Herausforderungen bei der Erfassung fachdidaktischer Lehrer(innen)kompetenzen. In Minisymposium im Rahmen der 3. gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) und der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Paderborn: Universität Paderborn.

Friesen, M. & Kuntze, S. (2014). Pre-service teachers’ competence of analysing the use of representations in mathematics classroom situations. In S. Oesterle, C. Nicol, P. Liljedahl & D. Allan (Hrsg.), Proceedings of the Joint Meeting of PME 38 and PME-NA 36 (Vol. 6) (S. 309). Vancouver, Canada: PME.

Friesen, M. & Kuntze, S. (2016). Videobasierte Erhebung von fachdidaktischem Noticing bei angehenden und praktizierenden Mathematiklehrkräften. Moderierte Sektion. In Institut für Mathematik und Informatik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016 (S. 1429–1430). Münster: WTM-Verlag.

Friesen, M. & Kuntze, S. (2017). Der professionelle Blick auf Darstellungen: ein Schlüssel zum Umgang mit heterogenen Lernvoraussetzungen im Mathematikunterricht. Eine dreitägige Veranstaltung für Lehrkräfte an Realschulen im Rahmen der Ludwigsburger Weiterbildungen (LuWe). In J. Leuders, M. Lehn, T. Leuders, S. Ruwisch & S. Prediger (Hrsg.), Mit Heterogenität im Mathematikunterricht umgehen lernen – Konzepte und Perspektiven für eine zentrale Anforderung an die Lehrerbildung (S. 143–155). Wiesbaden: Springer.

Friesen, M. & Kuntze, S. (2017). Der professionelle Blick von Lehrkräften auf Unterricht als Forschungsgegenstand: Vignettenbasierte Erhebungsformen im Projekt ANAKONDA-M. In S. Kuntze (Hrsg.), Der Blick auf Unterricht und Lernen. Reflexion forschungsmethodischer Ansätze in interdisziplinärer Perspektive (S. 83–105). Berlin: RabenStück Verlag.

Friesen, M. & Kuntze, S. (2018). Competence assessment with representations of practice in text, comic and video format. In S. Kuntze & O. Buchbinder (Hrsg.), Using Representations of Practice for Teacher Education and Research – Opportunities and Challenges (S. 113–130). ICME-13 Monographs. Chennai: Springer International Publishing AG.

Friesen, M. & Kuntze, S. (2018). „Wo ist denn hier die Rechnung?“ – Einsatz von Vignetten zur Förderung fachdidaktischer Analysekompetenz in einer Weiterbildung für praktizierende Lehrkräfte. In U. Kortenkamp & A. Kuzle (Hrsg), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (S. 1355–1358). Münster: WTM-Verlag.

Friesen, M. & Kuntze, S. (im Druck). Welche Rolle spielt die Beschaffenheit von Vignetten für deren Analyse? In Beiträge zum Mathematikunterricht 2018. Münster: WTM-Verlag.

Friesen, M., Kuntze, S. & Mecherlein, R. (2018). Vignetten in der Aus- und Weiterbildung von Mathematiklehrkräften: Beispiele für Professionalisierungsangebote aus verschiedenen Phasen der Lehrer(innen)bildung. In U. Kortenkamp & A. Kuzle (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (S. 1345–1346). Münster: WTM-Verlag.

Friesen, M., Kuntze, S. & Vogel, M. (2015). Fachdidaktische Analysekompetenz zum Umgang mit Darstellungen – Vignettenbasierte Erhebung mit Texten, Comics und Videos. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 292–295). Münster: WTM-Verlag.

Friesen, M., Kuntze, S. & Vogel, M. (2016). Videos, Comics oder Texte? Vergleich verschiedener Vignettenformate bei der Erhebung fachdidaktischer Analysekompetenz von Lehrkräften in Ausbildung und Praxis. In Institut für Mathematik und Informatik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016 (S. 1431–1434). Münster: WTM-Verlag.

Friesen, M., Kuntze, S. & Vogel, M. (2018). Videos, Texte oder Comics? Die Rolle des Vignettenformats bei der Erhebung fachdidaktischer Analysekompetenz zum Umgang mit Darstellungen im Mathematikunterricht. In J. Rutsch, M. Rehm, M. Vogel, M. Seidenfuß & T. Dörfler (Hrsg.), Effektive Kompetenzdiagnose in der Lehrerbildung. Professionalisierungsprozesse angehender Lehrkräfte untersuchen (S. 153–177). Wiesbaden: Springer.

Goreth, S. (2015). Testinstrumententwicklung zur Erfassung fachdidaktischer Lehrkompetenz im technikbezogenen Unterricht der Sekundarstufe. In W. Bienhaus & C. Wiesmüller (Hrsg.), Technische Bildung und MINT. Chance oder Risiko? (S. 173–187). Oldenburg: DGTB.

Goreth, Sebastian (2017). Erfassung und Modellierung professioneller Unterrichtswahrnehmung angehender Lehrpersonen im technikbezogenen Unterricht. In T. Gschwendtner & B. Geißel (Hrsg.), Beiträge zur Technikdidaktik(4. Band). Berlin: Logos.

Goreth, S., Geißel, B. & Rehm, M. (2015). Erfassung fachdidaktischer Lehrkompetenz im technikbezogenen Unterricht der Sekundarstufe 1. Instrumentenkonstruktion und erste Befunde. Journal of Technical Education (JOTED), 3 (1), 13–38.

Goreth, S., Rehm, M. & Geißel, B. (2016). Richtig Handeln in Entscheidungssituationen des Technikunterrichts - Instrumentenkonstruktion und empirische Befunde professioneller Unterrichtswahrnehmung. Journal of Technical Education (JOTED), 4(2), 13–40.

Goreth, S., Schray, H., Rehm, M. &Geißel, B. (2016). Die Entwicklung einer technikdidaktischen Expertennorm anhand fachdidaktisch adäquater Bewertungen von Unterrichtsvignetten. In T. Gschwendtner & B. Geißel (Hrsg.), Beiträge zur Technikdidaktik (1. Band) (S. 31–58). Berlin: Logos.

Heuer, C. (2017). “Whitewater canoeists” or “rule applying automats”? In Public History Weekly, 5, 18.

Heuer, C. (2017). Vorschläge, Aufträge, Aufgaben? Zum Wandel von Aufgaben im Schulgeschichtsbuch. In Erziehung und Unterricht.Österreichische Zeitschrift für Pädagogik, 9/10, 935–944.

Heuer, C. , Resch, M. & Seidenfuß, M. (2017). Geschichtslehrerkompetenzen? Wissen und Können geschichtsdidaktisch. Zeitschrift für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften, 7 (2), 158–176.

Heuer, C. , Resch, M. & Seidenfuß, M. (2018). “What do I have to know to teach history well?” Knowledge and expertise in history teaching – a proposal. Yesterday&Today, 18, 27–41. doi: /10.17159/2223-0386/2017/n18a2

Heuer, C. , Resch, M. & Seidenfuß, M. (2018). Unterrichtsvignetten in Forschung und Lehre. In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 7/8, 393–405.

Kanert, G. & Resch, M. (2014). Erfassung geschichtsdidaktischer Wissensstrukturen von Geschichtslehrkräften anhand eines vignettengestützten Testverfahrens. Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, 13, 15–31.

Keller, E. (2016). Professionelle Kompetenz angehender Deutsch-Lehrkräfte: Entwicklung und Validierung eines Testverfahrens zur Erfassung fachdidaktischen Wissens im Kompetenzbereich Schreiben (Dissertationsschrift). Pädagogische Hochschule Heidelberg, Heidelberg.

Keller, E., Schmitt, M. & Glaser, C. (2017). Lehrerprofessionalisierung im Bereich der Schreibdidaktik – Konzeption eines vignettenbasierten Testverfahrens. In J. Rutsch, M. Rehm, M. Vogel, M. Seidenfuß & T. Dörfler (Hrsg.), Effektive Kompetenzdiagnose in der Lehrerbildung. Professionalisierungsprozesse angehender Lehrkräfte untersuchen (S. 93–114). Wiesbaden: Springer.

Kuntze, S., Dreher, A. & Friesen, M. (2015). Situierte Erhebungsformen von Aspekten fachdidaktischer Lehrerinnen- und Lehrerexpertise. Moderierte Sektion. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015, (S. 65–66). Münster: WTM-Verlag.

Kuntze, S., Dreher, A. & Friesen, M. (2015). Teachers’ resources in analysing mathematical content and classroom situations – the case of using multiple representations. In K. Krainer & N. Vondrová (Hrsg.), Proceedings of the Ninth Conference of the European Society for Research in Mathematics Education(CERME9, 4th-8th February 2015) (S. 3213–3219). Prague, Czech Republic: Charles University in Prague, Faculty of Education and ERME.

Kuntze, S. & Friesen, M. (im Druck). Kompetenzen von Mathematiklehrkräften – von Konstrukten zu Untersuchungsdesigns. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2018.

Randler, C., Ekler, S., Tempel, B. J. & Rehm, M. (2015). Missachtete Aspekte der Experimentierkompetenz. In Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht (MNU), 68 (5), 260–264.

Resch, M. (2018). Aufgaben formulieren können. Entwicklung und Validierung eines Vignettentests zur Erfassung professioneller Kompetenz für historisches Lehren. Frankfurt a. M.: Wochenschau.

Resch, M. & Seidenfuß, M. (2017). A taxonomic analysis of learning tasks in history lessons – theoretical foundations and empirical testing. International Journal of Research on History Didactics, History Education and History Culture. Yearbook of the International Society for History Didactics, 38, 235–251.

Resch, M. & Seidenfuß, M. (2017). Fachdidaktische Kompetenzen angehender Geschichtslehrkräfte beim Formulieren von Lernaufgaben – Theoretische Beschreibung und empirische Erfassung mit einem Vignettentest. In J. Rutsch, M. Rehm, M. Vogel, M. Seidenfuß & T. Dörfler (Hrsg.), Effektive Kompetenzdiagnose in der Lehrerbildung. Professionalisierungsprozesse angehender Lehrkräfte untersuchen (S. 115–128). Wiesbaden: Springer.

Resch, M., Vollmer, C. & Seidenfuß, M. (2017). Ein Vignettentest mit geschlossenem Antwortformat zur Erfassung fachdidaktischer Kompetenzen bei angehenden Geschichtslehrkräften. In B. Ziegler, M. Waldis (Hrsg.), Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik. Beiträge zu Tagung „geschichtsdidaktik empirisch 15“ (S. 163–176). Bern: hep.

Rey, T., Lohse-Bossenz, H., Wacker, A., & Heyl, V. (2018). Adaptive Planungskompetenz bei angehenden Lehrkräften in der zweiten Phase der Lehrerbildung: Befunde einer Pilotierungsstudie aus Baden-Württemberg. heiEducation Journal, 1 (1/2), 127150. Verfügbar unter heiup.uni-heidelberg.de/journals/index.php/heied/issue/view/2379

Rutsch, J. (2016). Entwicklung und Validierung eines Vignettentests zur Erfassung des fachdidaktischen Wissens im Leseunterricht bei angehenden Lehrkräften. Verfügbar unter opus.ph-heidelberg.de/frontdoor/index/index/docId/215

Rutsch, J. & Dörfler, T. (2018). Vignettentest zur Erfassung des fachdidaktischen Wissens im Leseunterricht bei angehenden Lehrkräften. Diagnostica, 64, 2–13.

Rutsch, J., Rehm, M., Vogel, M., Seidenfuß, M. & Dörfler, T. (Hrsg.). (2018). Effektive Kompetenzdiagnose in der Lehrerbildung. Professionalisierungsprozesse angehender Lehrkräfte untersuchen. Wiesbaden: Springer.

Rutsch, J., Schmitt, M. & Dörfler, T. (2018). Einfluss von Lehrerfahrung und spezifischen Lerngelegenheiten auf die Entwicklung des fachdidaktischen Wissens im Leseunterricht. In J. Rutsch, M. Rehm, M. Vogel, M. Seidenfuß & T. Dörfler (Hrsg.), Effektive Kompetenzdiagnose in der Lehrerbildung. Professionalisierungsprozesse angehender Lehrkräfte untersuchen (S. 75–91). Wiesbaden: Springer.

Rutsch, J., Seidenfuß, M., Vogel, M., Dörfler, T. & Rehm, M. (2017). Fachdidaktische Unterrichtsvignetten in Forschung und Lehre: Überblick über Forschungsarbeiten und Einsatzmöglichkeiten. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 35, 487–505.

Rutsch, J., Vogel, M., Rehm, M. & Dörfler, T. (2018). Modellierung der Testletstruktur bei vignetten-basierten Testverfahren mit geschlossenem Antwortformat. In J. Rutsch, M. Rehm, M. Vogel, M. Seidenfuß & T. Dörfler (Hrsg.), Effektive Kompetenzdiagnose in der Lehrerbildung. Professionalisierungsprozesse angehender Lehrkräfte untersuchen. Wiesbaden: Springer.

Rutsch, J., Vogel, M., Seidenfuß, M., Dörfler, T. & Rehm, M. (2018). Professionalisierungsprozesse angehender Lehrkräfte untersuchen. In J. Rutsch, M. Rehm, M. Vogel, M. Seidenfuß & T. Dörfler (Hrsg.), Effektive Kompetenzdiagnose in der Lehrerbildung. Professionalisierungsprozesse angehender Lehrkräfte untersuchen. Wiesbaden: Springer.

Straub, F., Geißel, B. und Rehm, M. (2018). Entwicklung technikdidaktischer Kompetenzfacetten im Verlauf schulpraktischer Studien. Journal of Technical Education, 6(4), 106-132.

Straub, F., Jeretin-Kopf, M., Schray, H. und Wiesmüller, C. (2017). Didaktische Forschung nahegebracht. Nachwuchsforum der DGTB im wandelbaren Format. tu (Zeitschrift für Technik im Unterricht) 165, 18-21.

Straub, F. (2017). Die Bedeutsamkeit der Konstruktionsaufgabe im Technikunterricht. tu (Zeitschrift für Technik im Unterricht) 165, 10-17.

Tempel, B. J., Lexen, E., Wilhelm, M. & Rehm, M. (2017). Professionelle Unterrichtswahrnehmung der Vermittlung von Modellkompetenz im Chemieunterricht – ein Vignettentest. In: C. Maurer (Hrsg.), Implementation fachdidaktischer Innovation im Spiegel von Forschung und Praxis. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik Jahrestagung in Zürich 2016. Regensburg: Universität Regensburg.

Tempel, B. J., Randler, C., Rehm, M. & Wilhelm, M. (2018). Modellkompetenzen im Chemie- und Biologieunterricht – welche Fähigkeiten brauchen Lehrkräfte? Ein systematisches Literaturreview. Progress in Science Education (PriSE), 1 (1), 1-30.

Tempel, B. J., Wilhelm, M. & Rehm, M. (2017). Modellkompetenz im Unterrichtsfach Chemie entwickeln. Modellierung professioneller Lehrkompetenz und Validierung eines Vignettentests. In H. Fischler und E. Sumfleth (Hrsg.), Professionelle Kompetenz von Lehrkräften der Chemie und Physik. Studien zum Physik- und Chemielernen (S. 221–233). Berlin: Logos Verlag.

Unger, V., Rutsch, J., Keller, E., Dörfler, T., & Glaser, C. (2018). Pilotierung einer Intervention zur Förderung schreibdidaktischen Wissens bei Lehramtsstudierenden. Leseräume, 5 (5), 1–18. Verfügbar unter http://leseräume.de/wp-content/uploads/2019/02/lr-erg-2018-3-Unger_et_al.pdf