F III / IGWGES

Publikationen Prof. Dr. Bettina Degner (bis 2018 Alavi)

Zeitschriften-/Reihenherausgeberschaften

  • Kleine Reihe Geschichte. Didaktik und Methodik. Hrsg. von Bettina Alavi, Bernward Debus, Saskia Handro und Christoph Kühberger. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag (seit 2016 - )
  • Geschichtsdidaktische Studien. Hrsg. von Bettina Alavi, Markus Bernhardt, Charlotte Bühl-Gramer, Marko Demantowsky, Thomas Hellmuth. Berlin: Logos. Bd.1-, 2015 -
  • Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Hrsg. im Auftrag der Konferenz für Geschichtsdidaktik durch den Vorstand Susanne Popp, Michael Sauer, Bettina Alavi, Alfons Kenkmann, Marco Demantowsky seit 2010 Göttingen: Vandenhoeck&Ruprecht (bis 2011).
  • Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Hrsg. im Auftrag der Konferenz für Geschichtsdidaktik vom Vorstand Susanne Popp, Michael Sauer, Bettina Alavi, Alfons Kenkmann, Marco Demantowsky. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht unipress 2010ff (bis 2011).

Monographien

  • Alavi, Bettina: Geschichtsunterricht in der multiethnischen Gesellschaft. Eine fachdidaktische Studie zur Modifikation des Geschichtsunterrichts aufgrund migrationsbedingter Veränderungen. Frankfurt/M.: Verlag für interkulturelle Kommunikation 1998.

Didaktische Materialien

    • Alavi, Bettina und Eva-Kristina Franz: Inklusionsmaterial Geschichte. Klasse 5-10. Berlin: Cornelsen 2017.
    • Alavi, Bettina und Carolin Stetter: Leben in der DDR. Politik und Unterricht 4/2009.
    • Alavi, Bettina in Zusammenarbeit mit Manuel Altenkirch, Tobias Arand, Claudia Blaske, Karsten Schmidt, Mayra Zöllner: Mythos Rommel. Handreichungen für Schulen. Stuttgart 2009.
    • Alavi, Bettina: "Der Prozess Talaat Pascha" - Ein Theaterprojekt, Handreichung und Material für den interkulturellen Unterricht. Heidelberg 2011. (Diese Publikation findet sich Online)

    Herausgeberschaften


    • Alavi, Bettina/Swider, Malgorzata (Hrsg.): 1968 an der Universität Opole, der Universität Olomouc und an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Ein trinationaler Blick in »provinzieller« Perspektive. Heidelberg: Mattes 2018. (Diskurs Bildung. Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Band 63)
    • Alavi, Bettina/Lücke Martin (Hrsg.): Geschichtsunterricht ohne Verlierer!? Inklusion als Herausforderung der Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2016.
    • Alavi, Bettina (Hrsg.): Zwangsmigration im Film. Der Zweite Weltkrieg in deutscher, polnischer und tschechischer Spiegelung. Heidelberg: Mattes 2015. (Diskurs Bildung. Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Bd. 58)
    • Popp, Susanne und Michael Sauer, Bettina Alavi, Marko Demantowsky, Alfons Kenkmann (Hrsg.): Zur Professionalisierung von Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrern. Nationale und internationale Perspektiven. Göttingen: V & R unipress 2013. (Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Bd 5)
    • Alavi, Bettina und Susanne Popp (Hrsg.): Menschenrechtsbildung, Holocaust Education, Demokratieerziehung. = Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 11 (2012).
    • Alavi, Bettina (Hrsg.): Historisches Lernen im virtuellen Medium. Heidelberg: Mattes 2010. (Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. 54.)
    • Alavi, Bettina und Susanne Popp, Michael Sauer, Marko Demantowsky, Gerhard Paul (Hrsg.): Zeitgeschichte, Medien, Historische Bildung. Göttingen: Vandenhoeck  Ruprecht unipress 2010. (Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Bd. 2.)
    • Alavi, Bettina (Moderation): Gender und Geschichtsdidaktik. Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. 3. Jg. Jahresband 2004.
    • Alavi, Bettina und Gerd Henke-Bockschatz (Hrsg.): Migration und Fremdverstehen. Idstein: Schulz-Kirchner 2004. (Tagungsband der Konferenz für Geschichtsdidaktik)

    Lexikonartikel

    • Begriffslernen. In: Ulrich Mayer u.a. (Hrsg.): Wörterbuch Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2006. S. 27/28.
    • Interkulturelles Lernen. In: Ulrich Mayer u.a. (Hrsg.): Wörterbuch Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2006. S. 94/95.

    Blogbeiträge

    Beiträge in Sammelbänden

    • Alavi, Bettina: Einführung in das trinationale Projekt. In: Alavi, Bettina/Swider, Malgorzata (Hrsg.): 1968 an der Universität Opole, der Universität Olomouc und an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Ein trinationaler Blick in »provinzieller« Perspektive. (Diskurs Bildung. Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Band 63), S. 7-22.
    • Alavi, Bettina/Carrera Pinto, Melissa: Das Jahr 1968 - lediglich ein Jahr der Revolte des männlichen, "starken" Geschlechts? Zur Situation der Frauen an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg um 1968. In: Alavi, Bettina/Swider, Malgorzata (Hrsg.): 1968 an der Universität Opole, der Universität Olomouc und an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Ein trinationaler Blick in »provinzieller« Perspektive. (Diskurs Bildung. Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Band 63), S. 295-308.
    • Alavi, Bettina/Märtsch, Elora: Der "Radikalenerlass" von 1972 und seine Auswirkungen an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. In: Alavi, Bettina/Swider, Malgorzata (Hrsg.): 1968 an der Universität Opole, der Universität Olomouc und an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Ein trinationaler Blick in »provinzieller« Perspektive. (Diskurs Bildung. Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Band 63), S. 235-263.
    • Alavi, Bettina/Mohr, Anna-Lena: Der Fall Pauli vs. Kollnig/Schwab. NS-Aufarbeitung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg in den 1968ern? In: Alavi, Bettina/Swider, Malgorzata (Hrsg.): 1968 an der Universität Opole, der Universität Olomouc und an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Ein trinationaler Blick in »provinzieller« Perspektive. (Diskurs Bildung. Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Band 63), S. 205-233.
    • Alavi, Bettina/Schweizer, Melanie: Die Pädagogische Hochschule Heidelberg als Ort der Emanzipation? Frauen und ihre pädagogischen Ideen an der PH Heidelberg um 1968. In: Alavi, Bettina/Swider, Malgorzata (Hrsg.): 1968 an der Universität Opole, der Universität Olomouc und an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Ein trinationaler Blick in »provinzieller« Perspektive. (Diskurs Bildung. Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Band 63), S.265-294.
    • Alavi, Bettina/Sebastian Barsch: Vielfalt vs. Elite? Geschichtsunterricht zwischen Standardisierung und Subjektorientierung. In: Sandkühler, Thomas u.a. (Hrsg.): Geschichtsunterricht im 21. Jahrhundert. Göttingen: V&R unipress 2018, S. 189-207. (Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, Bd. 17)
    • Alavi, Bettina/Sansour, Teresa/Terfloth, Karin: Inklusionsorientierte Lernsettings in der Lehrerbildung. In: Silvia Greiten u.a. (Hrsg.): Lehrerbildung für Inklusion. Fragen und Konzepte zur Hochschulentwicklung. Münster, New York: Waxmann 2017, S. 93-107.
    • Alavi, Bettina: Geschichtslernen in der Migrationsgesellschaft. Herausforderungen und Chancen für außerschulische Lernorte. In: Wolf-Rüdiger Knoll (Red.): Geschichtslernen und Demokratiebildung in der Migrationsgesellschaft - Herausforderungen und Chancen für außerschulische Lernorte. Tagungsband einer Fachtagung der Point Alpha Akademie vom 13./14. Juni 2016. Geisa: Point Alpha Akademie 2017. S. 5-15.
    • Alavi, Bettina: Pädagogik als Bezugsdisziplin der Geschichtsdidaktik. In: Michael Sauer u.a. (Hrsg): Geschichte im interdisziplinären Diskurs. Grenzziehungen, Grenzüberschreitungen, Grenzverschiebungen. Göttingen: V & R unipress 2016. S. 363-379.  (Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Bd. 12)
    • Alavi, Bettina: Narrative Kompetenz im inklusiven Geschichtsuinterricht?! Ein Unterrichtsversuch. In: Bettina Alavi, Martin Lücke (Hrsg.): Geschichtsunterricht ohne Verlierer!? Inklusion als Herausforderung an die Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2016. S. 85-100.
    • Alavi, Bettina und Martin Lücke: Einleitung. In: Bettina Alavi, Martin Lücke (Hrsg.): Geschichtsunterricht ohne Verlierer!? Inklusion als Herausforderung an die Geschichtsdidaktik. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2016. S. 7-15.
    • Alavi, Bettina: Darf man über "Vertreibung" lachen? Zur Rolle des Komischen in Filmen zur Zwangsmigration. In: Bettina Alavi (Hrsg.): Zwangsmigration im Film. Der Zweite Weltkrieg in deutscher, polnischer und Tschechischer Spiegelung. Heidelberg: Mattes 2015. S. 121-142.
    • Alavi, Bettina: Einleitung. In: Bettina Alavi (Hrsg.): Zwangsmigration im Film. Der Zweite Weltkrieg in deutscher, polnischer und Tschechischer Spiegelung. Heidelberg: Mattes 2015. S. 7-15.
    • Alavi, Bettina: Lernen Schüler/innen Geschichte im Digitalen anders? In: Marko Demantorsky, Christoph Pallaske (Hrsg.): Geschichte lernen im digitalen Wandel. Berlin u.a.: Oldenbourg 2015. S. 3-16. 
    • Alavi, Bettina: Differenzierende Schulformen im Geschichtswettbewerb. In: Michael Sauer (Hrsg.): Spurensucher. Ein Praxisbuch für die historische Projektarbeit. Hamburg: Edition Körber-Stiftung 2014. S. 281-303.
    • Alavi, Bettina:  Herausforderungen an eine „Erziehung nach Auschwitz“ in der multikulturellen Gesellschaft. In: Hans-Fred Rathenow, Birgit Wenzel, Norbert H. Weber (Hrsg.): Nationalsozialismus und Holocaust. Historisch-politisches Lernen in Schule, außerschulischer Bildung und Lehrerbildung. Schwalbach/Ts.2013, S. 79-94.
    • Alavi, Bettina und Karin Terfloth: Historisches Lernen im inklusiven Unterricht. In: Theo Klauß, Karin Terfloth (Hrsg.): Besser gemeinsam lernen! Inklusive Schulentwicklung. Heidelberg: Winter 2013. S. 185-207.
    • Alavi, Bettina: Was ist ein guter Geschichtslehrer/eine gute Geschichtslehrerin? Einführung. In: Susanne Popp, Michael Sauer, Bettina Alavi, Marko Demantowsky, Alfons Kenkmann (Hrsg.): Zur Professionalisierung von Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrern. Nationale und internationale Perspektiven. Göttingen: V & R unipress 2013. S. 59-63.
    • Alavi, Bettina: Sozialerziehung im Geschichtsunterricht. In: Maria Limbourg, Gisela Steins (Hrsg.): Sozialerziehung in der Schule. Wiesbaden: Vs Verlag 2011. S. 183-203.
    • Alavi, Bettina und Marcel Schäfer: Historisches Lernen und Lernstrategien von Schüler/innen. Eine empirische Untersuchung zu historischer Selbstlernsoftware. In: Bettina Alavi (Hrsg.): Historisches Lernen im virtuellen Medium. Heidelberg: Mattes 2010. S. 75-93.
    • Alavi., Bettina und Marcel Schäfer: Elemente sinnvoller netzbasierter Lernaufgaben – aufgezeigt an einem Beispiel. In: Bettina Alavi (Hrsg.): Historisches Lernen im virtuellen Medium. Heidelberg: Mattes 2010. S. 239-252.
    • Alavi, Bettina und Georg Wenz: Bosnien erinnert - Bosna Podsjecá. Eine Ausstellung zu bosnischen Bürgerkriegsflüchtlingen entsteht. In: Media Player. Jugendliche aktiv in Medienwelten. Jahrbuch 2008 Evangelische Trägergruppe für gesellschaftpolitische Jugendbildung. Berlin: Werbeproduktion Bucher 2009. S. 44-55.
    • Alavi, Bettina: Kompetenzen historischen Denkens im Museum. Ein geschichtsdidaktischer Blick auf die Museumspädagogik, dargestellt am Beispiel der Rulaman-Ausstellung im Kurpfälzischen Museum in Heidelberg. In: Susanne Popp, Bernd Schönemann (Hrsg.): Historische Kompetenzen und Museum. Idstein: Schulz-Kirchner 2009. S. 237-250.
    • Alavi, Bettina: Geschichtsdidaktische Kompetenz professionell. Zur Einordnung der Sektion. In: Susanne Popp, Bernd Schönemann (Hrsg.): Historische Kompetenzen und Museum. Idstein: Schulz-Kirchner 2009. S. 209-210.
    • Alavi, Bettina und Georg Wenz: Bosnien erinnert - Bosna Podsjecá. Zum Verhältnis von Mehrheits- und Minderheitengeschichte am Beispiel einer Ausstellung zu bosnischen Bürgerkriegsflüchtlingen. In: Jan-Patrick Bauer, Johannes Meyer-Hamme, Andreas Körber (Hrsg.): Geschichtslernen - Innovationen und Reflexionen. Festschrift für Bodo von Borries zum 65. Geburtstag. Kenzingen 2008. S. 335-351.
    • Alavi, Bettina: Zeitgeschichte virtuell. Zur Didaktisierung zeitgeschichtlicher Webangebote am Beispiel der Webseite 'www.chronik-der-mauer.de'. In: Michelle Barricelli, Julia Hornig (Hrsg.): Aufklärung, Bildung, 'Histotainment'. Zeitgeschichte in Unterricht und Gesellschaft. Frankfurt a. M. u.a.: Lang 2008. S. 109-120.
    • Alavi, Bettina: Geschichte 'light' in der Volksschule!? Volkstümliche Bildung in der Nachkriegszeit. In: Wolfgang Hasberg, Manfred Seidenfuß (Hrsg.): Modernisierung im Umbruch. Münster 2008. S. 317-332.
    • Alavi, Bettina: Wie lernen Schüler/innen mit historischer Selbstlernsoftware? In: Judith Martin, Christoph Hamann (Hrsg.): Geschichte, Friedensgeschichte, Lebensgeschichte. Festschrift für Peter Schulz-Hageleit. Herbolzheim: Centaurus 2007. S. 205-220.
    • Alavi, Bettina: Waren die Geschichtsdidaktiker auch Reformpädagogen? Eine Annäherung anhand einer Unterrichtsnachschrift aus der Weimarer Republik. In: Wolfgang Hasberg, Manfred Seidenfuß (Hrsg.): Geschichtsdidaktik(er) im Griff des Nationalsozialismus? Münster 2005. S. 43-55.
    • Alavi, Bettina: Das Verhältnis von Disziplinarität und Interdisziplinarität in Fächerverbünden der Hauptschule am Beispiel Geschichte. In: Saskia Handro, Bernd Schönemann (Hrsg.): Geschichtsdidaktische Lehrplanforschung. Münster: LIT 2004. S. 137-149.
    • Alavi, Bettina: Geschichtsschulbücher als Erinnerungsorte. Ein Gedächtnis für die Einwanderungsgesellschaft? In: Jan Motte, Rainer Ohliger (Hrsg.): Geschichte und Gedächtnis in der Einwanderungsgesellschaft. Essen: Klartext 2004. S. 199-212.
    • Alavi, Bettina: Begriffsbildung im Geschichtsunterricht. Problemstellungen und Befunde. In: Uwe Uffelmann, Manfred Seidenfuß (Hrsg.): Verstehen und Vermitteln. Armin Reese zum 65. Geburtstag. Idstein: Schulz-Kirchner 2004. S. 39-61.
    • Alavi, Bettina: Migration und historisch-politische Bildung. In: Angelika Eder (Hrsg.): "Wir sind auch da!" Über das Leben von und mit Migranten in europäischen Großstädten. Hamburg: Dölling und Galitz 2003. S. 351-373.
    • Alavi, Bettina: Bilanz und Perspektiven. Gesamtfazit der Tagung. In: Bernd Schönemann, Waltraud Schreiber, Hartmut Voit (Hrsg.): Von der Einschulung bis zum Abitur. Idstein: Schulz-Kirchner 2002.
    • Alavi, Bettina: Geschichtsunterricht in der multiethnischen Gesellschaft - eine neuere geschichtsdidaktische Position. In: Marko Demantowsky, Bernd Schönemann (Hg.): Neue geschichtsdidaktische Positionen. Bochum: Projekt-Verlag 2002. S. 13-25.
    • Alavi, Bettina: Von der Theorie zur Praxis interkulturellen Geschichtslernens. Problembereiche bei der Planung und Durchführung von Unterricht. In: Körber, Andreas (Hrsg.): Interkulturelles Geschichtslernen. Münster u.a.: Waxmann 2001. S.97-104.
    • Alavi, Bettina und Michael Alpers: Vormoderne interkulturelle Gesellschaft als Unterrichtsgegenstand. Religiosität und gesellschaftliche Stabilität in den kleinasiatischen Provinzen des römischen Kaiserreichs. In: Körber, Andreas (Hrsg.): Interkulturelles Geschichtslernen. München u.a.: Waxmann 2001. S.175-192.
    • Alavi, Bettina und Birgit Wenzel: Interkulturelles Geschichtslernen. In: Bernd Mütter, Bernd Schönemann, Uwe Uffelmann (Hrsg.): Geschichtskultur. Theorie, Empirie, Pragmatik. Weinheim: Deutscher Studienverlag 2000. S.61-69.
    • Alavi, Bettina und Bodo von Borries: Geschichte. In: Hans H. Reich, Alfred Holzbrecher, Hans Joachim Roth (Hrsg.): Fachdidaktik interkulturell. Ein Handbuch. Opladen: Leske und Budrich 2000. S.55-91.
    • Alavi, Bettina: Geschichtsunterricht in der multiethnischen Gesellschaft. Eine fachdidaktische Studie zur Neukonzeptionierung des Geschichtsunterrichts aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen. In: Bernd Mütter, Uwe Uffelmann (Hrsg.): Regionale Identität im vereinten Deutschland. Chance und Gefahr. Deutscher Studien Verlag, Weinheim 1996. S. 277-285.
    • Alavi, Bettina: Was stimmt denn nun?! Geschichtsbilder im Umbruch. Bericht aus einem Universitätsseminar. In. Uwe Uffelmann (Hrsg.): Historisches Lernen im vereinten Deutschland. Nation - Europa - Welt. Deutscher Studien Verlag, Weinheim 1994. S.360-368.

    Zeitschriftenbeiträge

    • Alavi, Bettina/Göttert, Ulrike: Die olympischen Spiele in der Antike - eine Stationenarbeit im inklusiven Geschichtsunterricht mit hörgeschädigten Schülern, erarbeitet und erprobt von Studierenden der PH Heidelberg im Fach Geschichte. In: HÖRPÄD 4/2017, S. 215-219.
    • Alavi, Bettina: Geschichte unterrichten. Eine Ermutigung zu historischem Lernen bei Förderbedarf. In: Fördermagazin Sekundarstufe 3/2017 (Wege zur Geschichte), S. 5-7.
    • Alavi, Bettina: Leichte Sprache und historisches Lernen. In: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, 14. Jg. 2015, S. 169-190.
    • Alavi, Bettina und Caroline Gritschke, Karin Terfloth: "Hier muss man nicht nur rumstehen!" Objektzentriertes Geschichtslernen im historischen Museum für SchülerInnen aus Förderschulen. In: Standbein, Spielbein. Museumspädagogik aktuell. Nr. 102, August 2015, S. 16-19.
    • Alavi, Bettina und Susanne Popp: Menschenrechtsbildung, Holocuast Education, Demokratieerziehung. Einführung in den Themenschwerpunkt. In: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 11 (2012), S. 7-10.
    • Alavi, Bettina: „Die Kinder von Golzow“ – eine Dokumentarfilmreihe aus der DDR als Quelle in der historisch-politischen Bildung. In: Politisches Lernen, H.3-4, 2010, S. 24-27.
    • Alavi, Bettina und Carlo Avventi: "Persepolis". Analyse eines Migrationsfilms neuen Typs. In: Politisches Lernen. H.3/4, 2009, S. 55-60.
    • Alavi, Bettina: Die baden-württembergischen Diagnose- und Vergleichsarbeiten im Fach Geschichte der Realschule. In: GWU 59 (2008) 4, S. 231-245.
    • Alavi, Bettina und Gerd Henke-Bockschatz: Mit Schülern Kulturlandschaften lesen. In: GWU 57 (2006) 5/6, S. 300-309.
    • Alavi, Bettina: Kulturlandschaften virtuell erschließen – am Beispiel der barocken Kurpfalz. In: GWU 57 (2006) 5/6. S. 310-320.
    • Alavi, Bettina: Wozu Männergeschichte? Die Teilkategorie Mann im Prozess des historischen Lernens. In: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. 3. Jg. Jahresband 2004. S. 56-70.
    • Alavi, Bettina: Binnenmigration, Deportation, Rückwanderung. Lebensstationen einer russlanddeutschen Spätaussiedlerin. In: Geschichte lernen. 16. Jg. H.4, 2003. S.16-19.
    • Alavi, Bettina: Interkulturelles Geschichtslernen. In: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. 1. Jg. Jahresband 2002. S. 123-137.
    • Alavi, Bettina: Von der Theorie zur Praxis interkulturellen Geschichtslernens. In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht. 52. Jg. H.5/6, 2001. S. 325-331.
    • Alavi, Bettina: Geschlechterspezifik in der Geschichtsdidaktik. In: "Politisches Lernen", 18.Jg. H.1-2/2000, S. 53-56.
    • Alavi, Bettina und Birgit Wenzel: Nebeneinander, Gegeneinander oder Miteinander? Alltag von Griechen und Ägyptern im Ptolemäerreich. In: "Praxis Geschichte", 13. Jg., H.4/2000. S. 12-16.
    •  Alavi, Bettina: Yoga, Mandalas, Fantasiereisen - Entspannungsverfahren im Schulunterricht. In: Lernwelten. 1. Jg. H.3/1999. S.127-131.
    • Alavi, Bettina: Interkulturelles Lernen im Geschichtsunterricht. Ein Plädoyer für einen modifizierten Geschichtsunterricht und eine veränderte Lehrerbildung. In: Internationale Schulbuchforschung. 21 Jg., H.3/1999. S. 235-248.
    • Alavi, Bettina: Über den Einfluß verschiedener System-Vorerfahrungen auf die Geschichtslehrerausbildung. In: Geschichte, Erziehung, Politik. 6.Jg. H.6, 1995. S.384-389.
    • Alavi, Bettina und Wilfried Löhken: " ... abgerissen, weil sie ihre Funktion verloren hatte." Der Geschichte einer Berliner Synagoge auf der Spur. In: Geschichte, Erziehung, Politik. 6.Jg. H.10, 1995. S. 621-630.
    • Alavi, Bettina: Der Geschichte einer Synagoge auf der Spur. Lehramtsstudierende veranstalten eine geschichtliche Projektwoche mit einer Schöneberger Realschulklasse. In: TU-Intern, 3 (April) 1995.

    Internetveröffentlichungen

    Ausstellungskatalog

    • Bosnien erinnert. Ausstellungskatalog der gleichnamigen Wechselausstellung. Hrsg. Bettina Alavi, Pädagogische Hochschule Heidelberg. Heidelberg 2007. Nebst einer CD-ROM mit allen Zeitzeugeninterviews, Ausstellungsmaterialien und dem Dokumentarfilm "Fang der Zeit".

    Rezensionen

    • Barsch, Sebastian/Hasberg, Wolfgang (Hrsg.): Inklusiv- Exklusiv. Historisches Lernen für alle. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2014. Rezension von Bettina Alavi in: Geschichte für heute, 8. Jg., H.1/2015, 124/125.
    • Michele Barricelli, Axel Becker und Christian Heuer (Hrsg.): Jede Gegenwart hat ihre Gründe. Hans Jürgen Pandel zum 70. Geburtstag. Schwalbach/Ts.: Wochenschau 2011. Rezension von Bettina Alavi in ZfGD 11 (2012), S. 253-255.
    • Museum des Warschauer Aufstands (Hrsg.): Erinnerungskultur des 20. Jahrhunderts. Analysen deutscher und polnischer Erinnerungsorte. Frankfurt a. M.: Lang 2011. Rezension von Bettina Alavi in ZfGD 11 (2012), S.293-294.
    • Andrea Kolpatzik: "Die Waden der Nation". Fußballweltmeisterschaft als deutsch-deutscher Erinnerungsort. Münster u.a.: Lit 2009. Rezension von Bettina Alavi in: sehepunkte 10 (2010), Nr. 5 [15.05.2010].
    • Franz Georg Melichar (Hrsg.): Längs Denken. Förderung historischer Kompetenzen durch Längsschnitte. Neuried 2006. Rezension von Bettina Alavi in ZfGD 2007. S.291-293.
    • Bea Lundt, Michael Salewski u.a. (Hrsg.): Frauen in Europa. Mythos und Realität. Münster: Lit 2005. Rezension von Bettina Alavi in: GPD 34 (2006) 3-4, S.331/332.
    •  Martin Roberts (Ed.): After the Wall. History Teaching in Europe since 1989. Hamburg 2004. Rezension von Bettina Alavi in: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Jahresband 2005. Schwalbach/Ts. 2005. S. 244-246.
    • Dirk Lange: Historisch-politische Didaktik. Schwalbach/Ts. 2004. Rezension von Bettina Alavi in: Politisches Lernen 22 (2004)3-4, S. 65/66.
    • Peter Schulz-Hageleit: Grundzüge geschichtlichen und geschichtsdidaktischen Denkens. Frankfurt/M. 2002. Rezension von Bettina Alavi in: GPD 31 (2003)1-2, S. 46-47.
    • Elisabeth Erdmann (Hrsg.): Verständnis wecken für das Fremde. Schwalbach/Ts. 1999. Rezension von Bettina Alavi in: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. 1. Jg. Jahresband 2002. S.238-242.

    Tagungsberichte

    • Alavi, Bettina: Aufgaben und Schwierigkeiten des Geschichtsunterrichts im wiedervereinigten Deutschland. Ein Tagungsbericht. In: Geschichte, Erziehung, Politik. 6.Jg. H.1, 1995. S.51-54.
    • Europa in historisch-didaktischen Perspektiven. Tagung der Konferenz für Geschichtsdidaktik vom 3.-5.10.2005 in Meißen. In: GWU 57 (2006) 7/8. S. 456-460.

    CD-ROM

    • Wissenschaftsbezug und Visionen im Kino. Unterrichtsbausteine zu 6 Filmen. Wissenschafts-Filmfestival 2001 im Rahmen des Wissenschaftssommers Berlin. Projektleitung: Ulrich Steinmüller. Mehrere Mirarbeiterinnen. Bonn: Wissenschaftsrat 2001.