Gleichstellung
und Diversität

Was tun zu Hause?

 

Mit der Schließung von Schulen und Kitas können einem leicht die Ideen ausgehen, wie man die Kinder in der langen Zeit zu Hause beschäftigen soll. Wir haben eine kleine Linksammlung zu unterschiedlichen Bereichen zusammengestellt, um hier Abhilfe zu schaffen. Wir freuen uns immer über weitere Ideen und Hinweise. Unten auf der Seite findet sich eine Sammlung von Hilfe-Telefonnummern bei Problemen und Konflikten zu Hause.

 

Corona:

Allgemein:

Basteln:

 

Kultur:

Vorlesen:

 

„Schule“:

 

Sport:


Für die Eltern:

 

Wichtige Telefonnummern bei Problemen und Konflikten zu Hause:

  • "Nummer gegen Kummer" für Kinder und Jugendliche: 116 111
  • Elterntelefon: 0800 111 0550
  • Pflegetelefon: 030 2017 9131
  • Hilfetelefon "Schwangere in Not": 0800 404 0020
  • Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen": 0800 011 6016
  • Frauennotruf Heidelberg: 06221 18 36 43

Antworten zu häufig gestellten Fragen

KONTAKT

E-Mail: gleichst(at)ph-heidelberg.de
Telefon: 06221 477-232

Beratung:
Amanda Neumeyer, Anastasia Karcher, Thea Wenski und Dr. Wolfgang Schultz beraten Sie zu den Öffnungszeiten gerne persönlich oder telefonisch im Büro (Altbau 019).

Sprechzeiten:
Mo 14-16 (PH, Altbau 019)
Mi 10-12 (Zoom: Link zum Zoomslot)
Mi 13-15 (PH, Altbau 019)
Do 9:30-13:30 (PH, Altbau 019)

Zusätzlich sind wir per Mail unter gleichst@remove-this.ph-heidelberg.de (Link zur Mail) oder über Stud.IP erreichbar (Link zur Stud.IP-Veranstaltung 'Gleichstellungsbüro'). Für kurze allgemeine Fragen können Sie hier auch gerne die 'Blubber'-Funktion nutzen.

Ansprechpersonen für Fragen im Zusammenhang mit sexueller Belästigung:
Zu diesem Thema beraten Sie gerne Anja Bast-Schneider (Link zur E-Mail), Dr. Andreas Schnirch (Link zur E-Mail) und Dr. Frauke Janz (Link zur E-Mail).

Anschrift:
Raum 019
Keplerstr. 87
69120 Heidelberg
Postfach: 134