Gleichstellung
und Diversität

Pflegelotsen an der PH Heidelberg

 

Zehn Prozent der Beschäftigten in Deutschland haben pflegerische Verantwortung für Eltern, Partner_in oder ein Kind. Ein Pflegefall tritt häufig unerwartet auf und bringt tiefgreifende Veränderungen auch für das Leben der Angehörigen mit sich. Betriebliche Pflegelotsen stellen eine erste Anlaufstelle für Betroffene in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen dar.

Das Gleichstellungsbüro übernimmt seit Dezember 2016 diese Funktion als Ansprechpartner für alle Beschäftigten an der PH rund um das Thema Pflege. Wir unterstützen durch Hinweise zu zentralen Angeboten und Anlaufstellen vor Ort, durch Kenntnisse von örtlichen, rechtlichen oder gesetzlichen Rahmenbedingungen. Darüber hinaus hoffen wir, dem Thema Pflege im Beruf mehr Sichtbarkeit zu verleihen und eine familienverträgliche Kultur an der PH zu fördern.

Bitte beachten Sie: Die Pflegelotsen können keine umfassende Beratung leisten, sondern sind nur als erste Anlaufstelle zu sehen. Eine Beratung im rechtlichen Sinn können nur die Pflegekassen erbringen.

 

Ansprechpersonen an der PH:

Dr. Stefanie Köb (Link zur E-Mail-Adresse von Stefanie Köb)
Dr. Wolfgang Schultz (Link zur E-Mail-Adresse von Wolfgang Schultz)

 

Antworten zu häufig gestellten Fragen

KONTAKT

E-Mail: gleichst(at)ph-heidelberg.de

Telefon: 06221 477-232

Claudia Konrad und Wolfgang Schultz beraten euch gerne persönlich oder telefonisch (zu den Öffnungszeiten) im Büro (Altbau 019).

Sprechzeiten in den Semesterferien 2020:
Aufgrund der aktuellen Situation entfallen die Büroöffnungszeiten. Wir sind aber generell per Mail erreichbar, sowie auf Stud.IP (Link zur Stud.IP-Veranstaltung 'Gleichstellungsbüro'). Hier können die 'Blubber'-Funktion für kurze allgemeine Fragen sowie die Meeting-Funktion für Beratungsgespräche genutzt werden, nach vorheriger Verabredung. Individuelle Beratungstermine per Telefon oder Stud.IP-Meeting können per Mail vereinbart werden.
Achtung:
Im August kann es urlaubsbedingt zu Verzögerungen bei der Beantwortung von Anfragen kommen.

Erste Antworten auf eure Fragen findet ihr auch unter den FAQs (Link zum PDF-Dokument 'Häufig gestellte Fragen').

--> Ansprechperson für männliche Lehrende und Studierende: Dr. Andreas Schnirch

--> Ansprechpersonen für Fragen im Zusammenhang mit sexueller Belästigung: Claudia Schmidt (Link zur E-Mail) / Dr. Andreas Schnirch (Link zur E-Mail)

Anschrift:
Raum 019
Keplerstr. 87
69120 Heidelberg
Postfach: 134