Gleichstellung
und Diversität

Nachwuchswissenschaftlerinnen*-Preis des Gleichstellungsbüros

 

Das Gleichstellungsbüro der Pädagogischen Hochschule Heidelberg schreibt alle zwei Jahre ein Preisgeld in Höhe von 2.500,- € für ein herausragendes laufendes oder im aktuellen Akademischen Jahr abgeschlossenes Promotionsvorhaben (Exposé, Zwischen- oder Abschlussbericht) von Doktorandinnen* der PH Heidelberg aus. Für das Jahr 2022 gibt es nun wieder eine neue Ausschreibung.

Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Frauen; es können sich selbstverständlich auch trans*-Personen bewerben. Wir ermuntern alle in Frage kommenden Promovierenden der PH Heidelberg sich bis zum 01.06.2022 zu bewerben. Wir bitten alle Lehrenden der PH Heidelberg, geeignete Bewerberinnen* auf die Ausschreibung aufmerksam zu machen.

Den aktuellen Ausschreibungstext und Bewerbungsrichtlinie finden Sie unter dem folgenden Link: Link zur aktuellen Ausschreibung (PDF, 1,4mb)

 

Öffnungszeiten im Wintersemester 22/23

Das Gleichstellungsbüro hat mehrmals die Woche für euch geöffnet.

montags 12-14
dienstags 13-15
donnerstags 10-12 und 14-16
freitags 10-12 

Kontakt und Anschrift

gleichst☞ Bitte fügen Sie an dieser Stelle ein @ ein ☜ph-heidelberg☞ Bitte fügen Sie an dieser Stelle einen Punkt ein ☜de
Telefon: 06221 477-232

Raum 019
Keplerstr. 87
69120 Heidelberg
Postfach: 134

Stud.IP-Veranstaltung 'Gleichstellungsbüro'

Antworten zu häufig gestellten Fragen