HochschuleStabsstelle Qualitätsmanagement

Monitoring und interne Reakkreditierung von Studiengängen

Der Senat der Pädagogischen Hochschule Heidelberg hat im Juli 2020 die Verfahrensbeschreibung Monitoring und Reakkreditierung von Studiengängen beschlossen. Sie erläutert die kontinuierliche Begutachtung (Monitoring) und damit verbundene Reakkreditierung der Studiengänge (bzw. Teilstudiengänge im Sinne von Fächern in den lehramtsbezogenen Studiengängen) der Hochschule im Kontext des entwicklungsorientierten QM-Systems. Die Verfahrensbeschreibung wurde im Jahr 2021 überarbeitet und in der aktuellen Fassung vom Senat im November 2021 beschlossen.

In der Regel alle zwei Jahre (in begründeten Fällen spätestens nach drei Jahren) findet ein Monitoring-Gespräch statt. Im Rahmen eines vertieften Monitoring-Gesprächs wird in der Regel alle acht Jahre die Reakkreditierung von Studiengängen bzw. Fächern durchgeführt. An diesem Gespräch nehmen auch externe Sachverständige aus der Wissenschaft und der Berufspraxis, externe Studierende sowie ggf. Absolvent*innen teil. Sie begutachten den Studiengang/das Fach aus einer externen Perspektive und unterstützen die Verantwortlichen, indem sie Impulse für die Weiterentwicklung liefern.

Auf der Grundlage der gewonnenen Informationen aus den Gesprächen, den daraus abgeleiteten Maßnahmen und einer Beschlussempfehlung der Senatskommission für Qualitätsentwicklung und Akkreditierung entscheidet das Rektorat über die Reakkreditierung des Fachs/Studiengangs.

Zugriff auf die Verfahrensbeschreibung erhalten Sie nach Login.

Kontakt

Stabsstelle Qualitätsmanagement
E-Mail an die SQM
Tel.: +49 6221 477-627
Raum: 119 (Altbau)

Postadresse:
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Stabsstelle Qualitätsmanagement
Keplerstr. 87
69120 Heidelberg

oder:
Postfach 10 42 40
69032 Heidelberg