Fakultät für Kultur- und GeisteswissenschaftenInstitut für deutsche Sprache und Literatur

Veranstaltungen

Hochschulöffentliche Vorträge der Sprecherziehung im WS 20/21

Vortrag 1: „Storytelling – Damit dein Funke überspringt!“ mit Mareike Tiede
03.12.2020, 19.00 Uhr

Wir Menschen brauchen Geschichten! Besonders im Unterrichtskontext sind sie hilfreich: sie wecken die Aufmerksamkeit der SchülerInnen, aktivieren ihre Imaginationskraft und Empathie.Wissen wird mit Hilfe von Geschichten plastisch. Deshalb wird es auch - im Gegensatz zu reinen Daten und Fakten - leichter abgespeichert und erinnert. Wer lebendig erzählen kann, berührt Kopf und Herz seiner ZuhörerInnen und lädt sie dazu ein, sich neuen Erfahrungsräumen zu öffnen

Worum geht's im Vortrag?

  • Das Kamel im Kopf - Warum und wie Geschichten wirken
  • Leckere Dramaturgie - Was eine gute Story ausmacht
  • Kopfkino-Rezepte - Für lebendiges Erzählen

Nähere Informationen finden Sie in dem Dokument "Mareike_Tiede_03.12.20" (PDF)

Vortrag 2: "Stottern, lispeln und undeutlich sprechen – Wie gehe ich als Lehrkraft mit Störungsbildern im Unterricht um?“ mit Valeska Fehrer und Kim Adalaide
14.01.2021, 18.30 Uhr

Die Logopädinnen Valeska Fehrer und Kim Adelaide referieren über das Thema „Kindliche Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen – Lehrkräfte handlungskompetent werden lassen“. Wir möchten Ihr Ohr schulen, richtig hinzuhören und den Schüler*innen dadurch eine frühzeitige Möglichkeit der professionellen logopädischen Unterstützung zu ermöglichen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und geben am Ende des Vortrages die Möglichkeit zum Austausch, zur Diskussion und beantworten Ihre Fragen.

Nähere Informationen finden Sie in dem Doukment "Fehrer_Adelaide_14.01.2021" (PDF)

--------------------

Bundesweiter Vorlesetag der Stiftung Lesen

"Europa und die Welt" - Freitag, 20. November 2020

Weitere Informationen finden Sie auf dem Veranstaltungsplakat.
Hier gelangen Sie zum Plakat "Vorlesetag" (PDF)