Lehrveranstaltungen wacher erleben und der Gesundheit etwas Gutes tun ist einfacher als Du denkst! Hier ein paar Tipps, die helfen den PH-Alltag aktiver zu gestalten und Sitzzeiten zu reduzieren:

  • Unterbrich alle 30 Minuten das Sitzen indem Du kurz aufstehst und Dich bewegst
  • Wechsle während Deiner Lehrveranstaltungen zwischen Sitzen und Stehen
  • Probiere unsere neuen Steharbeitsplätze aus. Du findest Sie z.B. in der PH-Bibliothek (Keplerstr.) und im Technologiepark. Wie ein Seminarraum der Zukunft aussieht kannst Du Dir in unserem Stehlabor, Raum 023 im Altbau anschauen.
  • Auch zu Hause kannst Du im Stehen Lernen und Arbeiten. Tipps für günstige Gestaltungsmöglichkeiten findest Du hier:
  • Nutze Pausen, um aktiv zu sein. Wie wäre es mit einem Spiel an unserem neuen Tischkicker in der Altbau-Mensa oder einem Spaziergang zum Ökogarten?
  • Nimm die Treppe statt des Fahrstuhls
  • Der Hochschulsport von Uni und PH hat ein vielfältiges und tolles Sportangebot, das Du kostenlos nutzen kannst
  • Gestalte Deinen Weg zu PH und zwischen den Standorten aktiv. Egal ob zu Fuß, mit Fahrrad oder Tretroller: aktiv zurückgelegte Wegstrecken leisten einen wertvollen Beitrag zu einem bewegten Alltag.
  • Bist Du mit Bus oder Bahn unterwegs? Halte einfach die Sitzplätze für andere frei und stehe. Eine Haltestelle früher auszusteigen hilft, schon morgens Schritte zu sammeln. Gesundheitswissenschaftler empfehlen, täglich 10.000 Schritte zu gehen um eine Vielzahl von Krankheiten vorzubeugen

Kontakt

M.A. Chiara Dold
Projektkoordination
+49 6221 477-584
dold@remove-this.ph-heidelberg.de


Dr. Robert Rupp
Projektleitung
+49 6221 477-616
rupp@remove-this.ph-heidelberg.de