Header image
Medienzentrum (MeZ) der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

Hinweise zu den schriftliche Online-Prüfungen

Gestaltung von Online-Klausuren als Open-Book-Prüfung

An einem vorab definierten Zeitpunkt werden Klausuraufgaben (z. B. in einem bearbeitbaren Word-Dokument) in Stud.IP oder Moodle bereitgestellt. Die Studierenden laden ihre Lösung innerhalb eines vorab festgelegten Zeitraums, also nach Ablauf der Bearbeitungszeit, wieder hoch (z.B. in einen Hausarbeiten-Ordner in Stud.IP, in dem die Arbeiten der Studierenden nicht von den anderen Studierenden eingesehen werden können). Grundsätzlich sollte das beschriebene Verfahren nicht für große Gruppen (>100) verwendet. In diesem Fall bietet es sich an, die Klausur im Fragebogenformat mit offenen Antworten umzusetzen.

Dieses Format eignet sich vor allem für Fragestellungen, die eigene Transferleistungen der Studierenden erfordern. „Open Book“ bedeutet, dass die Studierenden bei der Klausur Hilfsmittel wie Bücher, eigene Notizen und Webseiten nutzen dürfen. 

Um eine Open-Book-Prüfung nach dem oben beschriebenen Szenario zu erstellen, stehen in Stud.IP und Moodle folgende Werkzeuge zur Verfügung:

Stud.IP

  • Aufgabenmodul Clocked
  • Einrichtung zeitgesteuerter Ordner im Dateibereich

Moodle

  • Aufgaben-Aktivität 
  • Test-Modul

Eine Zusammenstellung von Videoanleitungen zur Arbeit mit den genannten Werkzeugen können auf dem Youtube-Kanal des Medienzentrums abgerufen werden.

Bitte beachten Sie auch das "Forum für Lehrende" in Stud.IP, in das Lehrende der PH automatisch eingetragen sind. Hier finden unter regelmäßig Beratungstermine rund um das Thema Online-Klausuren statt.

Online-Klausur im Fragebogenformat

Die Klausurfragen werden mit Unterstützung des Online-Teams über die Moodle und SoSci Survey in einen Online-Fragebogen umgesetzt. Die Antworten werden von den Studierenden in einem vorab festgelegten Zeitraum online eingegeben. Dieses Format eignet sich vor allem für Multiple-Choice-Fragen. Wir empfehlen, die Durchführung einer Online-Klausur im Fragebogenformat im Vorfeld zu erproben.

Ansprechpartner

Für Fragen im Zusammenhang mit der Erstellung und Durchführung von Online-Klausuren stehen Ihnen Herr Meeh (holger.meeh@ph-heidelberg.de) sowie insbesondere für Fragen zu Online-Klausuren im Fragebogenformat Herr Okropiridze (okropiridze@remove-this.ph-heidelberg.de) und Herr Dr. Schreiner (schreiner@remove-this.ph-heidelberg.de) gerne zur Verfügung.

Empfehlungen zur Gestaltung der Hochschullehre mit Online-Formaten

Auf dieser Seite finden Lehrende der Hochschule ständig aktualisierte Hinweise. Zusätzlich werden Antworten zu Ihren Anfragen auf einer eigenen Seite als FAQ-Liste gebündelt. Die FAQ-Liste ist nach Login, hier Links im Menü sichtbar.

Eine weitere wichtige Informationsquelle stellt das "Forum für Lehrende" in Stud.IP dar, in das Lehrende der PH automatisch eingetragen sind. Lehrende können dort u.a. Antworten auf Fragen zu den Systemen Stud.IP, Moodle und BigBlueButton erhalten und in den Beiträgen bereits gestellter Fragen und gelöster Probleme stöbern. 

Studierende nutzen für Fragen zu den eingesetzten Systemen Stud.IP, Moodle, BigBlueButton, Edudip, Zoom, Mahara gerne auch das Hochschulforum in Stud.IP (Buchsymbol in der oberen Menüleiste in Stud.IP anklicken).

(Stand: 03.06.2020)

Nutzung der bestehenden E-Learning-Systeme unserer Hochschule

Für die Vorbereitung Ihrer Veranstaltungen sollten Sie wenn möglich auf technisch niederschwellige Lösungen setzen und so weit es geht asynchron und nicht zeitgleich arbeiten. Die überwiegen "zeitgleichen" Lösungen, BigBlue Button, Zoom und der Webinardienst Edudip sollten nach Möglichkeit nicht ausschließlich eingesetzt werden. Nutzen Sie Stud.IP zur Strukturierung Ihrer Lehre. Diejenigen, die bereits Erfahrungen mit Moodle haben, können ihre Veranstaltungen gerne auch weiterhin in Moodle abbilden.

Zur Speicherung von Vorlesungsvideos können Lehrende der Hochschule können sich am Videoserver ViMP registrieren https://vimp.ph-heidelberg.de/  Nach dem Registrieren und der Vergabe der Rechte können Lehrende Videodateien hochladen und über einen Link an Studierende weitergeben. Anleitungen zum Registrieren und zum Hochladen finden Sie im Forum für Lehrende in Stud.IP.  Anfragen zum Videoserver VIMP richten Sie bitte an die Supportadresse vimp@remove-this.ph-heidelberg.de
Bitte beachten Sie: Studierende müssen sich nicht in VIMP registrieren, um die Videos sehen zu können. 

Zusätzlicher Speicherplatz zum Teilen von größeren Dokumenten wie z.B. Videos für Lehrende und Studierende (z.B. für Arbeitsergebnisse Studierender) gibt es bei BW Sync und Share (PDF zur Erklärung

Nutzung von Stud.IP für Online-Lehre

Stud.IP ist zur Unterstützung der Präsenzlehre erstellt, kann aber in der momentanen Situation zur Vorbereitung von Online-Lehr- und Lernphasen wie folgt genutzt werden:

  • Grundlegende Empfehlungen zum Start in die Planung von Online-Lehrveranstaltungen:
  • Online-Materialien in Stud.IP bereitstellen
    • Materialordner zum Anbieten von Download-Materialien
    • Hausarbeiten-Ordner und zeitgesteuerte Ordner, in denen alle Teilnehmer*innen einer Veranstaltung uneingeschränkte Rechte haben
    • Anleitung: Bereitstellung von Online-Materialien (als PDF)

  • Lernaufgaben in Stud.IP organisieren und verwalten
    Mit Lernaufgaben aktivieren Sie Ihre Lernenden. Die Abgabe von bearbeiten Aufgaben können

Komplette Anleitung als PDF

 HINWEIS: Achten Sie auf geltendes Urheberrecht.

Video(konferenz)systeme, die nicht mit den Lernplattformen der PH verbunden sind

Die Hochschule stellt Online-Konferenzmöglichkeiten zur Verfügung. Genaueres entnehmen Sie den entsprechenden Webmeeting-Seiten unter https://www.ph-heidelberg.de/webmeeting. 

 

Interessante Links