Institut für Kunst, Musik und MedienMusik

Nikolaus Norz

Nikolaus Norz studierte Violine bei Th. Egel-Goldschmidt, W. Keltsch und C. Busch in Würzburg und Stuttgart sowie Barockvioline bei P. Müllejans in Frankfurt. Kammermusikunterricht erhielt er bei den Professoren des Melos-Quartetts. Er war aktiver Teilnehmer an Meisterkursen und Workshops bei S. Picard, H. Fister, A. Bylsma, G. von der Goltz, L.-U. Mortensen u. a. sowie Stipendiat der Händel-Akademie Karlsruhe und der Orchesterakademie "Mannheimer Schule". Nach Engagements beim Philharmonischen Orchester der Stadt Heidelberg und beim Staatsorchester Mainz ist er seit 2004 Mitglied im Staatsorchester Darmstadt. Außerdem spielt er in Ensembles für Alte Musik wie z. B. La Stagione Frankfurt, L'arpa festante München oder dem L'Orfeo Barockorchester Linz. 2005 gewann er mit dem Ensemble Camerata Bibiena den Jury-Preis beim Wettbewerb "Alte Musik Treff" in Berlin. Als Gastmusiker beim Freiburger Barockorchester nahm er 2012 an einer Tournee teil, die ihn zu Konzerten in Europa bis nach New York führte. Er spielte u. a. beim Rheingau Musik Festival, den Ludwigsburger Festspielen, den Tagen für Alte Musik Regensburg und der Schubertiade Hohenems und wirkte mit bei CD-Produktionen für Harmonia Mundi, Sony, Naxos und Carus sowie bei Mitschnitten für SWR, HR und ORF.