Presse & Kommunikation

Auszeichnung

4x4 Frauenchor ersingt Goldmedaille mit "Top Level"-Platzierung

171 Chöre aus 47 Ländern haben im August an dem Grand Prix of Nations Gothenburg 2019 sowie den 4. European Choir Games teilgenommen. In Schweden mit dabei war auch der 4x4 Frauenchor der Pädagogischen Hochschule Heidelberg: Die Sängerinnen unter der Leitung von Heike Kiefner-Jesatko überzeugten und gewannen in der Kategorie "Kammerchor" eine Goldmedaille. Mit ihrer "Top Level"-Platzierung war 4x4 der erfolgreichste deutsche Chor des Grand Prix of Nations. Darüber hinaus haben sich die Studentinnen für die World Choir Games, die World Choir Championships sowie für den nächsten Grand Prix of Nations qualifiziert.

Mit diesem Resultat hat der 4x4 Frauenchor seine internationale Konkurrenzfähigkeit erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt und ist zu Recht eine feste Größe im kulturelle Leben nicht nur der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Diese gratuliert ihren Sängerinnen und Frau Kiefner-Jesatko herzlich zu der herausragenden Leistung und wünscht ihnen auch die kommenden Wettbewerbe alles Gute und viel Erfolg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/4-x-4-frauenchor.

Hintergrund
Der 4x4 Frauenchor der Pädagogischen Hochschule Heidelberg wurde 2004 von seiner musikalischen Leiterin Heike Kiefner-Jesatko gegründet. Das Ensemble besteht aus Studentinnen verschiedener Fachrichtungen, die sich vor allem mit der Frauenchorliteratur des 20. und 21. Jahrhunderts beschäftigen. Der Chor ist (inter)national erfolgreich: So gewann er zum Beispiel 2016 bei dem Chorwettbewerb Isola del Sole in Grado/Italien zwei Gold-Diplome und eröffnete 2018 in Freiburg den zweiten Teil des Deutschen Chorwettbewerbs.

Presseverteiler

Sie sind Journalist und möchten regelmäßig aktuelle Informationen über unsere Hochschule erhalten? Dann schreiben Sie uns bitte - unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Funktion sowie Ihrer Redaktion - eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter
+49 6221 477-671.