Presse & Kommunikation

Ausschreibung

Bereitgestellt werden Mittel zur Durchführung von Forschungsvorhaben

Die bildungswissenschaftliche Forschung ist eine Kernaufgabe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beschäftigen sich unter anderem mit aktuellen Fragen zu Bildung, zu Lern- und Lehrprozessen und zur Professionalisierung von Lehrpersonen. Dabei ergänzen sich sowohl die unterschiedlichen Perspektiven der allgemeinen Bildungswissenschaften, der Fachdidaktiken und der Sonderpädagogik als auch verschiedene forschungsmethodische Zugänge. Die Forschungsvorhaben lassen sich ferner im Spektrum zwischen grundlegender Forschung und der Entwicklung von Bildungsinnovationen verorten.

Zur Durchführung dieser Forschungsvorhaben stellt die Hochschule im Rahmen der internen Forschungsförderung auch 2020/2021 wieder Sach- und Hilfskraftmittel bereit. In dieser Antragsrunde können zudem Sach- und Hilfskraftmittel sowie ingesamt eine halbe Qualifikationsstelle beantragt werden. Die Anträge müssen bis zum 1. Mai 2020 über die Fakultätsvorstände bei dem Prorektorat für Forschung, Transfer und Digitalisierung eingereicht werden. Eine Förderung kann ab dem 1. Oktober 2020 erfolgen. Die neuen Verfahrensrichtlinien für Anträge auf Forschungsförderung sind zu beachten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/forschung.

Presseverteiler

Sie sind Journalist und möchten regelmäßig aktuelle Informationen über unsere Hochschule erhalten? Dann schreiben Sie uns bitte - unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Funktion sowie Ihrer Redaktion - eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter
+49 6221 477-671.