Header image
Header image
Presse & Kommunikation

Auszeichnung

Für Stifterverband ist TRANSFER TOGETHER Hochschulperle des Monats

Das Symboldbild zeigt eine Mitarbeiterin des Projektes im Gespräch. Copyright: Projekt

Transfer, Innovation und eine neue Kultur der Offenheit gewinnen an Hochschulen zunehmend an strategischer Bedeutung. Ziel des Projektes "TRANSFER TOGETHER ", ein gemeinsames Vorhaben der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH ist es, bildungswissenschaftliche Innovationen in außerschulische Lernorte der Region tragen und zusammen mit Partnern neue Konzepte für aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen zu entwickeln. Der Stifterverband hat das Projekt nun mit der Hochschulperle des Monats ausgezeichnet.

"Transfer ist keine Einbahnstraße. Neue Ideen und Perspektiven gewinnen wir nur im stetigen Austausch", so die Jury des Stifterverbandes zur Entscheidung, die Hochschulperle Offene Wissenschaft im August 2020 nach Heidelberg zu vergeben. "Mit dem Projekt 'TRANSFER TOGETHER'' ist es der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gelungen, eine nachhaltige Transferkultur zu etablieren, die dank eines umfassenden methodischen Ansatzes unterschiedliche Zielgruppen erreicht."

Für die Pädagogische Hochschule Heidelberg ist es die zweite Auszeichnung mit der Hochschulperle: Im April 2014 wurde bereits der "Goldene Zugvogel" entsprechend gewürdigt. Mit dem Preis wird eine Dozentin oder ein Dozent der Hochschule geehrt, die oder der sich um die Betreuung von Studierenden im Auslandsstudium oder -praktikum verdient gemacht hat.

Weitere Informationen über die aktuelle Auszeichnung finden Sie unter www.stifterverband.org. Informationen über das Projekt TRANSFER TOGETHER finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/transfertogether.

Hintergrund
Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden. Jeden Monat stellt der Stifterverband eine Hochschulperle vor. Im Jahr 2020 steht die Auszeichnung unter dem Oberthema "Offene Wissenschaft". Es geht dabei um neue Herangehensweisen in Forschung und Lehre, die jenseits etablierter Formen und Formate Wissenschaft mit Gesellschaft und Wirtschaft zusammenbringen. Ziel der auszuzeichnenden Initiativen und Projekte soll es sein, Innovationen zu fördern und den gesellschaftlichen Nutzen von Wissenschaft zu stärken.

"TRANSFER TOGETHER - Bildungsinnovationen in der Metropolregion Rhein-Neckar" ist ein gemeinsames Projekt der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH. Ziel des Vorhabens ist der strukturierte Ausbau des Transfers von forschungsbasierten Bildungsinnovationen aus der Hochschule in außerschulische Bereiche der Region und die Förderung des bidirektionalen Wissenstransfers zwischen Hochschule, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur. Von 2018 bis 2022 wird das Projekt von der Bund-Länder-Initiative "Innovative Hochschule" unterstützt.

Presseverteiler

Sie sind Journalist und möchten regelmäßig aktuelle Informationen über unsere Hochschule erhalten? Dann schreiben Sie uns bitte - unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Funktion sowie Ihrer Redaktion - eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter
+49 6221 477-671.