Header image
Header image
Presse & Kommunikation

Ausschreibung

Zur Verfügung stehen Mittel zur Verbesserung von Studium und Lehre

Das Symbolbild zeigt ein Seminar im Stehlabor der Hochschule. Die Studierenden sitzen und stehen verteilt auf den Raum. Copyright: PH Heidelberg.

Das Studierendenparlament der Pädagogischen Hochschule Heidelberg hat das Verfahren zur Findung des studentischen Vorschlags über die Verwendung der Qualitätssicherungsmittel (QSM) für das Wintersemester 2021/2022 eröffnet. Studierende der Hochschule haben demnach ab sofort wieder die Möglichkeit, Anträge auf Gelder zu stellen, mit denen die Qualität im Bereich Studium und Lehre verbessert werden soll. Anträge, die Lehraufträge beinhalten, sind von der zuständigen Lehrperson einzureichen.

Die bereitstehenden Mittel werden gleichberechtigt auf die drei Fakultäten sowie die Zentralen Einrichtungen verteilt. Es können nur Anträge berücksichtigt werden, die den Bewilligungszeitraum vom 1. Oktober 2021 bis 31. März 2022 betreffen. Anträge müssen unter Berücksichtigung des Antragsformular bis 10. Mai 2021 per E-Mail bei dem Studierendenparlament eingegangen sein. Die fristgerecht eingegangenen Anträge werden zunächst von den studentischen Fakultätsratsmitgliedern priorisiert und daraufhin im QSM-Ausschuss gegengeprüft sowie beschlossen.

Weitere Informationen und Erläuterungen zum Antragsverfahren finden Sie unter stupa.ph-heidelberg.net.

Presseverteiler

Sie sind Journalist:in und möchten regelmäßig aktuelle Informationen über unsere Hochschule erhalten? Dann schreiben Sie uns bitte - unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Funktion sowie Ihrer Redaktion - eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter
+49 6221 477-671.