Header image
Header image
Presse & Kommunikation

Personalia

PD Dr. Martin Giese zum Professor im Fach Sport berufen

Die Portraitaufnahme zeigt Martin Giese. Er steht in einem Gang mit großen Fensterscheiben. Den Hintergrund sieht man lediglich verschwommen. Copyright: privat

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg hat PD Dr. Martin Giese zum 1. April 2021 zum Professor für Sportwissenschaft/Sportpädagogik berufen. Giese wird in den Lehramtsstudiengängen sowie im Bachelorstudiengang Prävention und Gesundheitsförderung lehren sowie im Bereich Sportpädagogik forschen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Mitgestaltung der Kooperation mit außerschulischen Lernorten für eine bewegungsbezogene Bildungsarbeit. Giese wird seine Expertise zudem in das Heidelberger Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung der Hochschule einbringen.

Der Schwerpunkt von PD. Dr. Martin Giese liegt auf den Bereichen Bewegung und Sport in inklusiven Settings; wobei er auf die Förderung von Schüler:innen mit Blindheit und Sehbehinderung spezialisiert ist. Der Gymnasiallehrer mit mehrjähriger Schulpraxis in Regel- und Förderschulen ist ein anerkanntes Mitglied der Scientific Community: Seine bisherigen Forschungsergebnisse wurden in internationalen Journals mit und ohne Peer Review veröffentlicht, er weist eine beträchtliche Anzahl an Vorträgen bei wissenschaftlichen Tagungen auf und ist Mitglied in verschiedenen Fachgremien bzw. Hochschulverbänden.
Giese hat zudem eine umfangreiche Lehrerfahrung sowohl in der universitären sportpädagogischen Lehre als auch in Rehabilitationswissenschaften. Seine wissenschaftliche wie praktische Expertise bringt er in Lehreveranstaltungen unter anderem zu Themen wie genuine Bildungs- und Erziehungsprozesse im Sport oder dem Umgang mit Heterogenität ein.

"Ich freue mich sehr auf meine neue Tätigkeit an der PH Heidelberg und die damit verbundenen Herausforderungen", erklärt Giese. "Meine Erfahrungen in Theorie und Praxis, aber auch meine interdisziplinäre Ausrichtung an der Schnittstelle zwischen Sport- und Behindertenpädagogik sind zwei Bereiche, die ich nachhaltig in Forschung und Lehre einbringen möchte."

Weitere Informationen finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/sportwissenschaft-sportpaedagogik.

Zur Person
Martin Giese studierte an den Universitäten Mainz, Montpellier und Marburg die Fächer Deutsch und Sport für das Lehramt Gymnasium; später erwarb er zudem einen Master in der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik. Nach dem zweiten Staatsexamen folgte eine mehrjährige Unterrichtstätigkeit. Promoviert wurden Giese 2007 in Marburg mit einer Arbeit über das erfahrungsorientierte Bewegungslernen bei Sehschädigung. Für seine Dissertation wurde er mit dem sportpädagogischen Nachwuchspreis der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft ausgezeichnet. Von 2014 bis 2016 übernahm Giese an der Humboldt-Universität zu Berlin eine Gastprofessur in der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik. Ebenda habilitierte sich Giese 2018 und erwarb die Venia Legendi im Fach Rehabilitationswissenschaften. Bis zu seiner Berufung auf eine W3-Professur durch die Pädagogische Hochschule Heidelberg im April 2021 war er als Studienrat an der Blindenstudienanstalt e.V. in Marburg sowie als Privatdozent an der Humboldt-Universität zu Berlin tätig.

Presseverteiler

Sie sind Journalist und möchten regelmäßig aktuelle Informationen über unsere Hochschule erhalten? Dann schreiben Sie uns bitte - unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Funktion sowie Ihrer Redaktion - eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter
+49 6221 477-671.