Header image
Header image
Presse & Kommunikation

Personalia

Hochschule beruft Dr. Bernasconi zum Professor für Geistige Entwicklung

Die Portraitaufnahme zeigt Tobias Bernasconi. Copyright: privat

Dr. Tobias Bernasconi wurde von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg zum Professor für Pädagogik und Didaktik im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung berufen. Bernasconi vertritt seit dem 1. April 2021 das Fachgebiet sowohl in der Lehre als auch der Forschung: Seine Lehre wird der Sonderpädagoge primär im Bereich Pädagogik und Didaktik bei geistiger Behinderung mit dem Schwerpunkt Teilhabe an Unterstützungs- und Bildungsangeboten ausbringen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Unterstützte Kommunikation, Bildung und Erziehung von Schüler:innen mit schwerer und mehrfacher Behinderung sowie der Inklusion.

Mit Dr. Bernasconi konnte die Pädagogische Hochschule Heidelberg einen im Fach fundierten und anerkannten Wissenschaftler gewinnen: Bereits mit seiner Dissertation, einer experimentellen Pilotstudie zu technischen Voraussetzungen und partizipativen Auswirkungen des barrierefreien Internets, hat Bernasconi einen wesentlichen Beitrag zur Fundierung der Digitalisierung im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung geleistet. Bernasconi ist darüber hinaus ein aktives Mitglied der internationalen Scientific Community, der zudem zahlreiche einschlägige Publikationen mit und ohne Peer-Review-Verfahren aufweisen kann.
Als Förderschullehrer verfügt Bernasconi ferner über eine mehrjährige Erfahrung im Schuldienst, die er in seine Lehre einbringt. Für den Unterricht in inklusiven Settings vernetzt er fachdidaktische mit sonderpädagogischen Ansätzen und weist dabei eine große Bandbreite an Angeboten etwa zum Anfangsunterricht oder zu pädagogischen Handlungskompetenzen auf.

"Die PH Heidelberg genießt einen exzellenten Ruf und hat mich seit Beginn des Studiums immer wieder durch Veröffentlichungen und Forschungsergebnisse hier lehrender Wissenschaftler:innen begleitet", sagt Bernasconi. "Ich freue mich nun darauf, meine Kompetenzen gemeinsam mit einem tollen Team an der PH Heidelberg in Lehre und Forschung einzubringen."

Weitere Informationen finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/geistig-und-mehrfachbehindertenpaedagogik.

Zur Person

Tobias Bernasconi hat an der Universität zu Köln Lehramt für Sonderpädagogik mit den Fachrichtungen Sondererziehung und Rehabilitation der Geistigbehinderten sowie Sondererziehung und Rehabilitation der Körperbehinderten studiert. Im Anschluss war Bernasconi für drei Jahre als Förderschullehrer an zwei Schulen tätig. An der Universität Oldenburg wurde er 2007 mit einer Arbeit zum Barrierefreien Internet für Menschen mit geistiger Behinderung promoviert. 2012 wurde Bernasconi zunächst als Lehrkraft für besondere Aufgaben an die Universität zu Köln abgeordnet, seit 2014 ist er ebenda als Studienrat tätig. An der Technischen Universität Dortmund vertrat Bernasconi im Sommersemester 2016 eine W3-Professur und seit Oktober 2019 eine W2-Professur. Von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg wurde er im April 2021 zum W3-Professor für Pädagogik und Didaktik im Förderschwerpunk Geistige Entwicklung berufen.

Presseverteiler

Sie sind Journalist und möchten regelmäßig aktuelle Informationen über unsere Hochschule erhalten? Dann schreiben Sie uns bitte - unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Funktion sowie Ihrer Redaktion - eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter
+49 6221 477-671.