Header image
Header image
Presse & Kommunikation

Hochschulpolitik

Neue Stabsstelle will Studierbarkeit weiter verbessern

Die Porträutaufnahme zeigt Dalibor Cesak. Er steht im Flur des Altbaus und lächelt direkt in die Kamera.

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg legt Wert darauf, ihren Studierenden von der Bewerbung bis zur Ausstellung des Zeugnisses die bestmöglichen Studienbedingungen zu bieten. Hierzu wurden an der Hochschule bereits vielfältige Informations- und Beratungsangebote eingerichtet. Konzeptionell gebündelt werden diese ab sofort in der neuen Stabsstelle Orientierung und Beratung im Studium (SOBS), die auch die Weiterentwicklung der Angebote verantwortet. Die Leitung der Abteilung obliegt Dr. Dalibor Cesak, der direkt an das Prorektorat für Studium, Lehre und Weiterbildung berichtet. Der Stabsstelle angegliedert sind die Zentrale Studienberatung sowie die Telefonhotline und das Student Service Center.

"Die neue Stabsstelle Orientierung und Beratung im Studium soll als Schnittstelle der vielfältigen Beratungs- und Informationsangebote der Hochschule dazu beitragen, den Studienerfolg möglichst aller Studierenden der Pädagogischen Hochschule Heidelberg sicherzustellen. Das beinhaltet die Unterstützung der Studieninteressierten für eine qualifizierte Studienplatzwahl, die Begleitung aller Studienanfänger:innen für einen optimalen Start ins Studium sowie die Beratung von Studierenden mit individuellen Studienverläufen", erklärt Professorin Dr. Vera Heyl (Prorektorin für Studium, Lehre und Weiterbildung).

Unter der Federführung der neuen Stabsstelle und in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule sollen zudem weitere Maßnahmen zur Sicherung und Förderung des Studienerfolgs eingeführt werden. Der SOBS-Leiter Cesak sagt: "Wir planen zum Beispiel ein sogenanntes 'Frühwarnsystem für untypische Studienverläufe', um abbruchgefährdete Studierende rechtzeitig zu identifizieren und ihnen im Sinne des individuellen Studienerfolgs passgenaue Informations- und Beratungsangebote zu vermitteln." In enger Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Qualitätsmanagement sollen darüber hinaus weitere Maßnahmen wie ein Verbesserungs- und Beschwerdemanagement für Studierende entwickelt und umgesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/sobs.

Presseverteiler

Sie sind Journalist:in und möchten regelmäßig aktuelle Informationen über unsere Hochschule erhalten? Dann schreiben Sie uns bitte - unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Funktion sowie Ihrer Redaktion - eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter
+49 6221 477-671.