Presse & Kommunikation

Kunst und Kultur

Frauenchor 4x4 erhält beim Landeschorwettbewerb Bestnoten

Der gesamte 4x4 Frauenchor steht bzw. kniet vor einer Wand und lächelt in die Kamera

Der 4x4 Frauenchor der Pädagogischen Hochschule Heidelberg hat sich beim Landeschorwettbewerb Baden-Württemberg erneut in herausragender Verfassung präsentiert: Der Chor unter der Leitung von Musikdozentin Heike Kiefner-Jesatko erreichte in der Kategorie "Frauenchor mit mehr als 16 Personen" die höchste Punktzahl und mit Blick auf den gesamten Wettbewerb die zweitbeste Punktzahl. Damit sichert sich der Chor die Teilnahme am Deutschen Chorwettbewerb, der im Juni 2023 in Hannover stattfinden wird.

Bei diesjährigen Landeswettbewerb standen Werke aus der Renaissance, der Romantik und dem 21. Jahrhundert auf dem Programm: Von W. Byrd "Memento salutis auctor", das einstimmige Volkslied "Bald gras ich am Neckar", das Pflichtstück von W. Weismann "Der Falke", von R. Schumann "Der Wassermann" und aus den "7 Zaubersprüchen" von W. Buchenberg die Nummern 1 bis 4. Der 20-minütige Auftritt des Chors, der in voller Besetzung mit 22 Sängerinnen auftreten konnte, fand vor einer vierköpfigen Jury und in einem voll besetzten Saal statt.

Die Hochschule gratuliert dem gesamten Chor sehr herzlich zu diesem großen Erfolg und wünscht für den Bundeswettbewerb alles Gute!

Weitere Informationen finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/4-x-4-frauenchor.

Presseverteiler

Sie sind Journalist:in und möchten regelmäßig aktuelle Informationen über unsere Hochschule erhalten?

Dann schreiben Sie uns bitte - unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Funktion sowie Ihrer Redaktion - eine E-Mail an presse☞ Bitte fügen Sie an dieser Stelle ein @ ein ☜vw.ph-heidelberg☞ Bitte fügen Sie an dieser Stelle einen Punkt ein ☜de oder rufen Sie uns an unter +49 6221 477-671.