Presse & Kommunikation

Internationalisierung

Studentische Fußballmannschaft in China erfolgreich

Eine studentische Fußballmannschaft der Pädagogischen Hochschule und der Universität Heidelberg nahm im Juni 2018 erfolgreich an dem Football Final Four in Zhuhai/China teil. Das Heidelberger Team blieb in den vier Spielen unbesiegt: Zunächst besiegten sie den amtierenden chinesischen Hochschulmeister, die Taiyuan University of Technology; sie gewannen zudem gegen die Donghua University mit 2:0. Lediglich das Spiel gegen die Universität Stuttgart ging mit 1:1 unentschieden aus. Das abschließende gemischte Freundschaftsspiel, bei dem je fünf Feldspieler einer deutschen und einer chinesischen Hochschule ein Team bildeten, konnte das Duo Heidelberg/Taiyuan ebenfalls mit 3:2 für sich entscheiden.

Das Turnier wurde von dem allgemeinen deutschen Hochschulsportverband (adh) organisiert und von der Beijing Normal University ausgerichtet. Neben dem sportlichen Wettkampf stand auch der interkulturelle Austausch im Mittelpunkt. So wurden in einem Football Workshop, auf dem sich deutsche und chinesische Spieler und Trainer austauschen konnten, zum Beispiel die Unterschiede zwischen dem chinesischen und dem deutschen Fußball sichtbar. So gibt es in China beispielsweise, abgesehen von den Profiligen, keine Amateurmannschaften, so dass die gesamte fußballerische Ausbildung in den Schulen und Universitäten betrieben wird.

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg gratuliert den Spielern Sven Goos, Theo Jaspert, Nico Plankert, Markus Meyer, Patrick Schleich und Timo Weber recht herzlich zu dem siegreichen Wettbewerb und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!

Presseverteiler

Sie sind Journalist und möchten regelmäßig aktuelle Informationen über unsere Hochschule erhalten? Dann schreiben Sie uns bitte - unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Funktion sowie Ihrer Redaktion - eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter
+49 6221 477-671.