Presse & Kommunikation

Auszeichnung

03.07.2018

Professor Hintermair für Verdienste für hörgeschädigte Kinder geehrt

Der internationale Kongress für familienzentrierte Frühintervention für Kinder mit Schwerhörigkeit und Gehörlosigkeit (FCEI) hat Dr. Manfred Hintermair, Professor i.R. für Psychologie und Diagnostik in der Fachrichtung Hörgeschädigtenpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, im Juni 2018 für seine langjährigen Verdienste in Forschung und Praxis der Frühförderung hörgeschädigter Kinder geehrt. Die Würdigung fand im Rahmen der 4. FCEI-Konferenz in Bad Ischl/Österreich statt.

Bei dem FCEI-Kongress treffen sich Eltern, Ärzte, gehörlose Fachkräfte und Führungskräfte aus der Frühintervention sowie Experten und Forschende aus rund 40 Ländern zu einem internationalen Erfahrungs- und Wissensaustausch über Frühfördermodelle und Best-Practice-Beispiele. Neben Professor Hintermair wurde bei der Tagung in Bad Ischl auch Mary Pat Moeller, Ph.D., Direktorin des Center for Childhood Deafness an dem Boys Town National Research Hospital in Omaha/USA ausgezeichnet.

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg gratuliert Professor Dr. Hintermair recht herzlich zu der internationalen Anerkennung seiner Arbeit und schließt sich den Glückwünschen an.

Presseverteiler

Sie sind Journalist und möchten regelmäßig aktuelle Informationen über unsere Hochschule erhalten? Dann schreiben Sie uns bitte - unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Funktion sowie Ihrer Redaktion - eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter
+49 6221 477-671.