Presse & Kommunikation

Publikation

06.03.2018

Forscherteam veröffentlicht innovative Buchreihe zum Fachunterricht

Professor Dr. Markus Rehm (Fachbereich Chemie, Heidelberg) hat gemeinsam mit Professor Dr. Volker Reinhardt (Freiburg) und Professor Dr. Markus Wilhelm (Luzern) eine innovative Buchreihe herausgebracht: Expertinnen und Experten der jeweiligen Fachdidaktiken und der Fachpraxis geben darin - für insgesamt elf unterschiedliche Schulfächer - Antworten auf die Frage, was einen wirksamen Fachunterricht auszeichnet. Die Buchreihe liefert dabei einerseits zentrale Anregungen für die Unterrichtsvorbereitung, -gestaltung und -reflexion sowie andererseits für eine effektive Lehrerbildung.

Innovativ an dem Vorgehen des internationalen Forscherteams ist die Formulierung identischer Fragen für alle Fächer, die sie an die einzelnen Herausgeberinnen und Herausgeber der Bände weitergaben. Somit konnten insgesamt 200 Expertinnen und Experten aus Ausbildung, Wissenschaft und Praxis mit Hilfe von strukturierten Interviews nach ihrer fachlichen Expertise in unterschiedlichen Schulfächern befragt werden. "Hinter den Antworten zeigen sich, neben den profunden Fachexpertisen, immer auch bestimmte fachlich-didaktische Ansätze", erklärt Rehm. "Damit wird sichtbar, welche pädagogischen Haltungen den Individuen und der Klasse gegenüber dem jeweiligen Verständnis von Wirksamkeit vorausgehen." Dabei wird, so Rehm weiter, einerseits deutlich: Bildung hat viele Dimensionen und geht damit über die bloße Wirksamkeit von Fachlichkeit hinaus. Andererseits wird die Bedeutung unterstrichen, in schulischen Zusammenhängen auch die gesetzten fachlichen Ziele zu erreichen. Dies ist - mit Blick auf die zukünftige gesellschaftliche Teilhabe - vor allem für weniger leistungsstarke Schülerinnen und Schüler bedeutsam.

Mit dem Ziel, beide Perspektiven zusammenzuführen, haben die Herausgeberinnen und Herausgeber der einzelnen Fachbände zudem ein abschließendes Fazit erstellt. "Die Zusammenschau aus den Stellungnahmen der einzelnen Interviewten führt aus unserer Sicht zu einer verdichteten Antwort auf die Frage, was denn nun eigentlich einen wirksamen und qualitätsvollen Fachunterricht in den jeweiligen Schulfächern ausmacht", erklärt Rehm. So zeigt sich laut dem Professor für Didaktik der Naturwissenschaften beispielsweise, dass im MINT-Bereich die kognitive Aktivierung der Schülerinnen und Schüler ein zentraler Qualitätsaspekt ist. Im Bereich der Sprachen wird dagegen ein anderes Vokabular verwendet; entscheidend ist aber auch hier, Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, zentrale Akteure des Unterrichts zu sein.

Die Buchreihe "Wirksamer Fachunterricht" wendet sich insbesondere an Studierende des jeweiligen Unterrichtsfachs, an Referendare und Referendarinnen sowie an Lehrkräfte in der Praxis und ebenso an in der Lehrerbildung tätige Personen. Erschienen ist die Reihe im Schneider Verlag.

Presseverteiler

Sie sind Journalist und möchten regelmäßig aktuelle Informationen über unsere Hochschule erhalten? Dann schreiben Sie uns bitte - unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Ihrer Funktion sowie Ihrer Redaktion - eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter
+49 6221 477-671.