Presse & Kommunikation

Goldener Zugvogel

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg vergibt seit dem Jahr 2012 den "Goldenen Zugvogel". Mit dem Preis wird eine Dozentin oder ein Dozent der Hochschule geehrt, die oder der sich um die Betreuung von Studierenden der PH Heidelberg im Auslandsstudium oder im Auslandspraktikum verdient gemacht hat (outgoings). Der Preis wird nicht für die Betreuung von ausländischen Studierenden vergeben.

Der Preis ist nicht dotiert, soll aber als deutliches Zeichen der Wertschätzung derjenigen Lehrenden verstanden werden, die international mobile Studierende fördern und unterstützen. Der "Goldene Zugvogel" stellt zudem die Bedeutung von Auslandsaufenthalten innerhalb des Studiums heraus. Er wirbt bei den Lehrenden darum, Studierende zur Teilnahme an den Austauschprogrammen und zur Bewerbung in den Stipendienprogrammen ERASMUS, Baden-Württemberg-STIPENDIUM, PROMOS u.a.m. zu ermutigen.

Die Nominierung und die Preisvergabe erfolgen auf Vorschlag von Studierenden der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Jeder Studierende kann nur einen Vorschlag einbringen. Mitglieder des Rektorats und des Akademischen Auslandsamts sind von der Preisvergabe ausgeschlossen.

Das Verfahren wird im Akademischen Auslandsamt koordiniert. Bei mehreren Vorschlägen entscheidet eine Kommission unter Beteiligung von Studierenden. Vorschläge sind auf dem entsprechenden Formular im Original und persönlich unterschrieben an die Leiterin des Akademischen Auslandsamts (Pädagogische Hochschule Heidelberg, Akademisches Auslandsamt, Henrike Schön, Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg) zu schicken oder im AAA/IF abzugeben.

2017 haben die Studierenden bei dem Vorschlagsverfahren so viel Enthusiasmus gezeigt, dass ausnahmsweise zwei Preise vergeben werden: So erhalten sowohl Professor Dr. Lissy Jäkel (Institut für Naturwissenschaften, Geographie und Technik) als auch Professor Mario Urlaß (Institut für Kunst, Musik und Medien) einen Goldenen Zugvogel. Erfahren Sie hier mehr über die Preisträger: Goldener Zugvogel 2017

Einsendeschluss

Informationen zur Ausschreibung des Preises "Goldener Zugvogel 2018" finden Sie online auf den Seiten des Akademischen Auslandsamtes. Einsendeschluss ist der 30. September 2018.

Die Preisträger 2017 mit Henrike Schön und Professor Huneke

Kontakt

Henrike Schön
Leiterin Akademisches Auslandsamt
hschoen@remove-this.vw.ph-heidelberg.de
+49 6221 477-544