Presse & Kommunikation

Vortrag: "Rechtsansprüche von Menschen mit Autismus"

Christian Frese informiert über wichtige Änderungen und aktuelle Entwicklungen

Die nächste Stufe des Bundesteilhabergesetzes, die am 1. Januar 2020 in Kraft tritt, wird die Strukture der Unterstützung für Menschen mit Behinderungen verändern. Der Vortrag von Christian Frese, Jurist und Geschäftsführer des Vereins autismus Deutschland, gibt einen Überblick.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 31. Januar um 19.30 Uhr im Rahmen der jährlichen Autismus-Vortragsreihe statt. Ausgerichtet wird sie von dem Regionalverband zur Förderung von Menschen mit Autismus "Autismus Nordbaden-Pfalz e.V." in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Veranstaltungsort ist der Hörsaal 209 im Altbau (Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg). Nach dem Vortrag ist Gelegenheit, mit dem Referenten zu diskutieren. Der Eintritt ist kostenlos; um Spenden wird gebeten.