Presse & Kommunikation

Netzwerkveranstaltung: "Chancen und Herausforderungen bei der Beschäftigung und Ausbildung von Geflüchteten"

Ein Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen der Region.

Die Stadt Heidelberg sowie das Reallabor Asylsuchende der Pädagogischen Hochschule Heidelberg laden am Mittwoch, 20. Februar 2019 kleine und mittelständische Unternehmen der Region zur Veranstaltung "Chancen und Herausforderungen bei der Beschäftigung und Ausbildung von Geflüchteten" ein. Die Veranstaltung findet um 18.00 Uhr im Rathaus statt (Großer Rathaussaal, Marktplatz 10, D-69117 Heidelberg). Angesprochen sind alle, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr Unternehmen suchen, einen offenen Ausbildungsplatz haben und sich vorstellen können, einen neuzugewanderten Menschen zu beschäftigen.

Im offiziellen Teil des Programms werden die Teilnehmenden in kurzen Vorträgen über Good-Practices der betrieblichen Integration von Geflüchteten und über Unterstützungsmöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit informiert. Dabei werden die Chancen und Herausforderungen sowohl aus Sicht der Unternehmen als auch der Geflüchteten angesprochen. Durch die Veranstaltung führt Mareike Bahn, Geschäftsführerin des Reallabor Asyl Heidelberg.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich mit Vertreterinnen und Vertretern der Kammern, der Bundesagentur für Arbeit sowie verschiedenen (Bildungs-)Initiativen an Thementischen auszutauschen und Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen im Bereich der Integration von Geflüchteten kennenzulernen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.reallabor-asyl.de.