Presse & Kommunikation

Girls' Digital Camp: "Kunst durch Coding"

Zu der Workshop-Akademie ist eine Anmeldung erforderlich.

Im Rahmen des Projektes "Girls' Digital Camps Heidelberg" werden spezielle Angebote für Schülerinnen zu unterschiedlichen Themen rund um IT und Informatik in Verbindung mit sozialen Innovationen angeboten. Das GDC wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg gefördert, von der Arbeitsgruppe "didaktik-aktuell" der Pädagogischen Hochschule Heidelberg entwickelt und mit vielen weiteren Projektpartnern durchgeführt.

In dem Workshop vom 14. bis 16. April bekommen die Schülerinnen eine Einführung in die grafische Programmierumgebung SNAP!. Vorkenntnisse im Programmieren sind nicht erforderlich, der Workshop fängt mit einfachen Grundlagen an und die Teilnehmerinnen programmieren erste Programmcodes, um ihre ganz individuellen Kunstwerke (Gemälde) zu kreieren. Im Rahmen dieser Akademie steht auch ein Besuch der SAP in Walldorf auf dem Programm.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.gdc-heidelberg.de.