Presse & Kommunikation

Vortrag: "Jugendgesundheit heute"

Professor Bucksch gibt Einblicke in die internationale Vergleichsstudie HBSC.

Foto Jens Bucksch

Die "Health Behaviour in School-aged Children"-Studie ist für die Weltgesundheitsorganisation die wichtigste Datenquelle der Jugendgesundheit. Die Studie wird alle vier Jahre mittlerweile in über 40 Ländern durchgeführt. Die Pädagogische Hochschule Heidelberg ist seit 2017 Mitglied in der nationalen HBSC-Studiengruppe: Das an der Hochschule angesiedelte "Heidelberger Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung" (HD:ZPG) unterstützt seitdem regelmäßig die Erhebung von Daten zu Gesundheit, Wohlbefinden, sozialem Umfeld und Gesundheitsverhalten von Jungen und Mädchen im Alter von 11, 13 und 15 Jahren.

Am Mittwoch, 22. Mai gibt Professor Dr. Jens Bucksch (HD:ZPG-Direktor) eine allgemeine Einführung in die Studie und aktuelle Einblicke in die Zusammenhänge von Jugend und Gesundheit bzw. Gesundheitsverhalten. Veranstaltungsbeginn ist 16.15 Uhr in Hörsaal H.002 (Hörsaalgebäude, Im Neuenheimer Feld 560, D-69120 Heidelberg). Der Vortrag ist öffentlich und der Eintritt frei.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/hd-zpg.