Presse & Kommunikation

Faszination Mittelalter: Das Mittelalter entdecken und erforschen

Werkstätten, Mitmachaktionen und Vorträge lassen das Mittelalter lebendig werden

Spannende und unterhaltsame Einblicke in die Erforschung des Mittelalters bietet der "Mittelaltertag" am Samstag, 22. Juni 2019. Mit dieser Veranstaltung wollen Studierende und Wissenschaftler den Facettenreichtum der Mediävistik sichtbar machen. Ein vielfältiges Angebot an interaktiven Werkstätten zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten wird ergänzt durch Mitmachaktionen und Vorträge, die das Mittelalter in seiner ganzen Vielfalt lebendig werden lassen. Das Programm, das zwischen 14.00 und 20.00 Uhr in der Neuen Universität durchgeführt wird, richtet sich an alle Interessierten aus Universität, Stadt und Region sowie an Schulklassen unterschiedlicher Altersstufen und Schularten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Organisiert und durchgeführt wird der "Mittelaltertag" von verschiedenen Instituten und Einrichtungen der Universität sowie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, der Universität Mannheim und des Karlsruher Instituts für Technologie. Beteiligt ist auch die Heidelberger Akademie der Wissenschaften und die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg.

Die Veranstaltung findet unter der Leitung von Professor Dr. Jörg Peltzer und Professor apl. Dr. Tino Licht (Universität Heidelberg) in verschiedenen Hörsälen sowie im Innenhof der Neuen Universität statt. Ihr Ansprechpartner an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg ist Professor Dr. Manfred Seidenfuß (Abteilung Geschichte).

Weitere Informationen finden Sie in dem Flyer "7. Mittelaltertag (PDF)".