Presse & Kommunikation

Vortrag: "Radikalisierung in der Migrationsgesellschaft"

Professor Dr. Bozay (IUBH Duales Studium) ist zu Gast in Heidelberg.

Dr. Kemal Bozay, Professor für Soziale Arbeit und Sozialwissenschaften an der IUBH Duales Studium, ist am Mittwoch, 6. November 2019 zu Gast an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Er wird zum Thema "Radikalisierung in der Migrationsgesellschaft" sprechen. Veranstaltungsbeginn ist 18.00 Uhr in Raum 118 (Keplerstraße 87, D-69120 Heidelberg). Ihre Ansprechpartnerin an der PH Heidelberg ist Professorin Dr. Havva Engin (Institut für Erziehungswissenschaft).

Zur Person
Kemal Bozay studierte an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Politikwissenschaft, Pädagogik und Germanistik. Nach seinem Studium besuchte er eine Weiterbildungsmaßnahme an der Fortbildungsakademie für Wirtschaft in Köln und vertiefte hier seine Erfahrungen im Personal-, Organisations- und Projektmanagement. Nach seinem Studium promovierte er an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln. In seiner Promotion "Ich bin stolz, Türke zu sein! - Ethnisierung gesellschaftlicher Konflikte im Zeichen der Globalisierung" setzt er sich mit den Ursachen, Motiven und Faktoren der Re-Nationalisierung und Re-Ethnisierung unter türkeistämmigen Jugendlichen auseinander. Im Zuge seiner Tätigkeiten war Bozay auch als Lehrbeauftragter der Hochschule Fulda, Fachhochschule Münster, Universität zu Köln und Universität Osnabrück tätig. Im September 2014 übernahm er eine Vertretungsprofessor am Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Dortmund und war bis zu seinem Wechsel zur Internationale Hochschule Duales Studium dort beschäftigt.